Kurzurlaub in Österreich

Einfach für ein paar Tage raus aus dem Alltag - der Wunsch vieler Menschen. Aufgrund der vernetzten Welt und der ständigen Erreichbarkeit sehnt sich der Großteil der Bevölkerung nach einer Gelegenheit, in der zumindest für kurze Zeit alle Verbindungen zum Alltag - oder besser gesagt zum Arbeitsalltag - abgedreht werden und die Konzentration zur Gänze auf Familie, Erholung und Ausgleich gerichtet ist. Ob ein Familienausflug ins Grüne, Entspannen im Wellness-Paradies oder Actionurlaub - jegliche Möglichkeit zur Abwechslung ist willkommen.

Wenn Action und Stress den Alltag bestimmen ist eine Tour ins Naturreich der österreichischen Landschaft ideal. Wie wäre es mit einem Ausflug mit der ganz Familie raus ins Freie oder in einen Nationalpark?  Oder bei einem Spaziergang, ganz ohne Handy und Laptop, die unberührte Natur genießen und dem sanften Fließen eines Baches lauschen? Bei einem Besuch im Tierpark oder einem Holzfäller-Museum die Natur kennenlernen - die perfekte Möglichkeit um Abzuschalten und um Wissenswertes zu lernen!

Für all jene Eltern, deren Nachwuchs schon im jugendlichen Alter ist und ein Besuch von Wäldern und Tieren eher uninteressant scheint, muss für die Jugendlichen mehr Action und Spaß her - kurz gesagt Action. Einer der größten Actionparks ist die Area47 im Ötztal in Tirol. Der Wasserpark umfasst eine große Auswahl an unterschiedlichsten Aktivitäten, wie Blobbing und Wakeboarding. Auch Erwachsene kommen in solchen Anlagen auf ihre Kosten und erleben den richtigen Kick im Kurzurlaub.

Wenn in der kalten Jahreszeit Badeseen zugefroren sind und Sommeraction dem Winter weicht, öffnen Skigebiete ihre Pforten. Preislich wohl die teuerste Möglichkeit der Freizeitgestaltung, jedoch in der Wintersportnation Nummer 1 sehr beliebt, ist das Angebot an Skiregionen und Pisten immens. Dabei ist die Suche nach einem Ort, der sich sowohl preislich im Rahmen hält als auch familienfreundlich ist, eine schwierige Aufgabe. Laut Skigebiete-test ist die Wildkogelarena in den Kitzbüheler Alpen besonders gut für Familien geeignet.

Familien, denen die Action zu viel wird und vor allem im Winter anstatt in Skigebieten zu frösteln auf der Suche nach Wärme und Entspannung sind, ist ein Wellnessurlaub in einer der unzähligen österreichischen Thermen zu empfehlen. Ein bis zwei Nächte in einer der Entspannungsoasen lassen den Alltag im Geiste verschwinden. Reiseanbieter wie TravelBird haben sich an die große Nachfrage von Kurzurlauben im Wellnessbereich angepasst und eigene Kategorien erstellt. In Begleitung der Sprösslinge bieten Thermen mit Rutschenparks und Wasserspaß jede Menge Abwechslung. Je nach Alter der Kinder, genießen die Eltern Massagen und Saunen, während sich der Nachwuchs im Wasser austobt. Eine perfekte Kombination für den Ausflug am Wochenende!

Exotische Ausflugsziele und Insidertipps für eine Aktivität am freien Tag sind auf der so genannten A-list zu finden. Von Kulinarik bis zu Skydiving im Windkanal sind der Vielfalt an Möglichkeiten einen Kurzurlaub zu verbringen keine Grenzen gesetzt.

 

Bildquelle: © kareng182 CC0 1.0

Wochenempfehlung

JUFA Feriencamps
Steiermark > Graz
JUFA Hotels bietet auch diesen Sommer zusammen mit „Together“, dem Verein für Schul- und Erlebnispädagogik und weiteren tollen Partnern zahlreiche Feriencamps für Kinder und Jugendliche an. Lebhafte, sportliche und abenteuerlustige Kinder, die mit anderen Kids und Teens „Pferde stehlen“ und Luftschlösser bauen wollen, sind hier genau richtig.