Ausflugsziele, Familie, Freizeittipps und Termine



Eine Welt, die perfekt und gerecht erscheint. Sechs Studenten, die dachten, sie kennen die Wahrheit. Doch plötzlich sind sie auf der Flucht, verraten, verfolgt und dem Schicksal ausgeliefert.

„Die Verratenen“ ist der erste Band einer Jugendbuch-Trilogie von Ursula Poznanski. Die jungen Leser kennen die Autorin vielleicht von ihren Büchern „Erebos“ und „Saeculum“.

Die fiktionale, in der Zukunft spielende Geschichte erzählt von der 17-jährigen Ria, die privilegiert in einem geschützten System aufwächst. Nach einer Eiszeit lebt nämlich ein Teil der Menschheit in einer neuen Sphäre. Alles ist geregelt und wird kontrolliert. Doch plötzlich kommt es zu einer großen Veränderung und ein Versteckspiel beginnt. Während sie ums Überleben kämpft, sucht sie nach Erklärungen. Doch sie kann niemand trauen, denn irgendjemand will ihren Tod.

Die Autorin hat mit viel Fantasie eine fiktive Welt geschaffen, die den jungen Lesern viel Neues präsentiert: So ist etwa jeder Sphärenbewohner mit einem “Salvator” ausgestattet, der als medizinisches Überwachungsgerät dient. In dem unwirklichen Lebensraum gibt es kaum Sonnenlicht und Natur wird nur aus Büchern gekannt. Und da sind die Prims, die außerhalb des geschützten Raums leben und nach dem Schutz unter den Kuppeln streben.

Ganz zu Beginn des Buches muss sich der Leser erst mit der fiktiven Situation vertraut machen, aber schon bald baut sich die Spannung auf und ein zur Seite legen des Buches wird unmöglich. Die unterschiedlichen Charaktere sind glaubhaft, insbesondere die Hauptperson Ria, die in dem fesselnden Thriller Mut und Intelligenz beweist. Alles in allem ein gelungenes Jugendbuch über Vertrauen und Verrat, das mit überraschenden Wendungen punktet. Die jugendlichen Leser dürfen auf Band 2 gespannt sein ….

Verlag: 
Loewe
Autor: 
Ursula Poznanski
ISBN-Nr: 
9783785575468
Sprache: 
deutsch