Ausflugsziele, Familie, Freizeittipps und Termine



„Escape“ ist ein Thriller für Jugendliche, der von der spannenden Suche nach der eigenen Identität erzählt

Schon das Cover von „Escape“ mit dem alleinstehenden Baum und dem Birkendesign ist ansprechend und passt ganz toll zum Inhalt. Wenn Jugendliche zum Buch greifen und den Klappentext lesen, werden sie das Buch nicht mehr zur Seite legen:

„Du musstest deinem Vater schwören, nie wieder zurückzukommen. Alles, woran du bisher geglaubt hast, entpuppt sich als Lüge. Du weißt weder, wer du bist, noch, wem du trauen kannst. Du weißt nur eins: Du rennst um dein Leben!“.

Das Jugendbuch Escape, das im Loewe-Verlag erschienen ist, ist der Debütroman der amerikanischen Autorin Jennifer Rush und der erste Teil einer Reihe. Das Buch ist in der Ich-Form aus Sicht der weiblichen Hauptperson Anna geschrieben.

Der Thriller erzählt von Anna, die mit ihrem Vater in einem abgelegenen Farmhaus lebt. Im Keller hat die „Sektion“ ein Labor eingerichtet, wo vier junge Männer, die an Amnesie leiden, gefangen gehalten werden. Anna schleicht sich jede Nacht hinunter zu Sam, in den sie sich verliebt hat. Doch dann gelingt den Jungs die Flucht und Anna schließt sich ihnen an. Nun folgt eine atemlose Jagd quer durch die Vereinigten Staaten. Ihnen ständig auf den Fersen: die Sektion!

Die Charaktere Anna, Sam, Nick, Cas und Trev sind facettenreich beschrieben und trotz all ihrer Unarten absolut sympathisch und jeder für sich liebenswert. Das Buch ist von der ersten Seite an spannend und die Geschichte absolut unvorhersehbar und mit wunderbaren Wendungen versehen. Die Handlung selbst erinnert an eine temporeiche Achterbahnfahrt mit vielen Höhepunkten und angenehmen, gefühlvollen Entspannungsphasen.

Der flüssige Schreibstil ist das I-Tüpfelchen zum absolut gelungen Jugendbuch. Der wirklich einzige Kritikpunkt ist die lange Dauer bis zum Erscheinungstermin von Band 2 …

Verlag: 
Loewe
Autor: 
Jennifer Rush
ISBN-Nr: 
3785575165
Sprache: 
deutsch