Ausflugsziele, Familie, Freizeittipps und Termine



Eine bezaubernde Geschichte über einen liebenswerten Kater namens Winston

Das Kinderbuch „Ein Kater in geheimer Mission“ wurde von Frauke Scheunemann verfasst und ist im Loewe-Verlag erschienen. Die Geschichte aus Sicht des liebenswerten Katers Winston ist jedoch nicht nur für junge Leser ab 11, sondern für Katzenfreunde jeden Alters ein lesenswertes Abenteuer.

"Fassen wir mal zusammen: Ich kann sprechen. Ich kann lesen. Und ich kann auch schreiben haben wir gerade getestet. Ich kann Englisch, das große und das kleine Einmaleins. Und, jetzt kommt der Knaller: Ich kann sogar Russisch. Zumindest verstehe ich es. Um es kurz zu machen. Ich bin Super-Winston! Ich bin die schlauste Katze des Universums! Ich bin Weltklasse!"

So ein Katerleben ist herrlich! findet Winston. Man kann den ganzen Tag gemütlich auf dem Sofa herumliegen und Geflügelleber mit Petersilie futtern. Doch als Winstons Herrchen eine neue Haushälterin einstellt, die mit ihrer Tochter in die Wohnung einzieht, ist es aus mit der Ruhe: Kira und ihre Mutter haben nämlich jede Menge Probleme im Gepäck, und bevor sich Winston versieht, steckt er mitten in einem echten Kriminalfall. Und nach einem Blitzeinschlag kommt es zu einem Körpertausch und Winston steckt im Körper eines Mädchens fest.

Die Geschichte wird mit viel Humor erzählt. Ganz nebenbei bekommt der Leser stets neue Weisheiten von Winston präsentiert. Themen wie Freundschaft, Außenseiterrolle, Recht und Unrecht werden angesprochen, jedoch ohne den belehrenden Fingerzeig.  

Grundsätzlich ist zu sagen, dass das erste Kinderbuch von Frauke Scheunemann, auch bekannt als „Anne Hertz“, durch eine spielerische Leichtigkeit überzeugt. Die kurzen Kapitel mit den kleinen Winston-Grafiken tragen zur angenehmen Lesbarkeit bei. Die Größe der Schrift tut das ihrige dazu.

Allen Lesern, die den kleinen Kater bereits in ihr Herz geschlossen haben, sei gesagt: Fortsetzung folgt!

Verlag: 
Loewe
Autor: 
Frauke Scheunemann
ISBN-Nr: 
978-3-7855-7780-6
Sprache: 
deutsch
Besucherinfo: 

Kontakt:
Loewe Verlag

Telefon: +49 (0) 9208 51-0


E-Mail: presse@loewe-verlag.de


Webseite: