• Kostet nix
Karnische Radwanderweg "R3"

Der Karnische Radwanderweg "R3" führt parallel zur italienischen Grenze und teilweise entlang der Gail

Im Südwesten Kärntens radeln Familien mit Vorliebe am Karnischen Radwanderweg "R3". Diese 90 km lange Radtour verläuft parallel zur italienischen Grenze und ist mit grünen Schildern und weißen Bodenmarkierungen genau gekennzeichnet. Kinder und Eltern fahren dabei an der Gail entlang, radeln durch kleine Dörfer und an alten Bauernhöfen vorbei. Der wildromantische Karnische Radweg besticht mit unter durch die umliegende Bergwelt der Karnischen und Gailtaler Alpen.

Attraktive Streckenführung
Die radelnden Familien beginnen die Radtour in Kötschach-Mauthen, fahren weiter über Hermagor und den Pressegger See nach Vorderberg und Nötsch bis nach Villach. Der Karnische Radwanderweg führt meist leicht bergab und ist so bereits für jüngere Kinder zu bewältigen. Meist wird auf verkehrsfreien, asphaltierten Wegen geradelt.

Viele Kombimöglichkeiten
Als Einkehrmöglichkeit bieten sich zahlreiche auf der Strecke liegende Gasthäuser aus, die heimische Spezialitäten servieren. Unterwegs laden interessante Ausflugsziele zur Erkundungstour ein, von der idyllischen Garnitzenklamm über das informative Heimatmuseum im Schloss Möderndorf bis hin zum erlebnisreichen Freizeitparkam Pressegger See.

Tipp für die Familien
An besonders schönen Plätzen laden attraktiv gestaltete Rastplätze zum Verweilen ein.

 

 

Wo und wann

KONTAKT

Tourismusbüro Kötschach-Mauthen
T: +43 (0)4715 8516

ADRESSE


Kötschach-Mauthen, 9640
Österreich

Öffnungszeiten

Apr-Nov

Stand: Mär.2016

Eintrittspreis

frei befahrbar

Stand: Mär.2016

Kinderalter

ab 7 Jahren
5,365 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.00 km
Distanz: 0.00 km
Distanz: 0.00 km
Mauthner Klamm

Mauthner Klamm

Kärnten
Distanz: 0.00 km
Distanz: 6.03 km

Essen in der Nähe

Distanz: 33.02 km
Distanz: 40.63 km

Spezial

Auf Entdeckungsreise in der Region um den Neusiedlersee

Das milde Klima, die Steppenlandschaft des Seewinkels, das Paradies für 340 Vogelarten und viele Sonnenstunden lassen einen Ausflug oder Urlaub ins Burgenland ganz besonders schön und abwechslungsreich für Familien werden.

Weiterlesen

Gewinnspiel Esterházy

Bis 10.4. gibt es insgesamt 21 Familienkarten für Führungen und den Besuch von Schloss Esterházy, Burg Forchtenstein, Schloss Lackenbach und den Steinbruch St. Margarethen zu gewinnen!

Zum Gewinnspiel

Gewinnspiel Familypark

Bis 3. April mitspielen und 1 x 4 Jahreskarten für den Familypark in St. Margarethen gewinnen! Ohne Wartezeiten an den Kassen könnt ihr immer gleich direkt hinein ins Vergnügen und unter anderem die neuen Highlights ausprobieren– an über 200 Tagen im Jahr!

Zum Gewinnspiel

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER