Ausflugsziele, Familie, Freizeittipps und Termine



Seifensiederei, Wagnerei, Korbflechterei, Schuster, Drechsler, Keramik, Drechsler und Stein-Pilze - diese so unterschiedlichen Bereiche sind in den Kloster-Schulwerkstätten in Schönbach unter einem Dach vereint.

In den Kloster-Schulwerkstätten in Schönbach sehen sich Familien Ausstellungen an, nehmen an Kursen teil oder schauen sich im Shop um. Die Kloster-Schulwerkstätten entwickelten sich aus dem umfangreichen Kursprogramm der Erlebniswerkstatt und sind in dem um 1700 errichteten Kloster, das von 1864 bis 2003 als Schule genutzt wurde, untergebracht.

Eltern und Kinder haben in den Kloster-Schulwerkstätten in Schönbach zum Beispiel Gelegenheit, das Korbflechten zu erlernen. Das Korbflechten, eines der ältesten nachgewiesenen Handwerke, erlebte seine Blütezeit um 1900. Im Waldviertel war Korbflechten zwar nie gewerblich, dennoch wurde in jedem Haus für den Eigenbedarf geflochten, was benötigt wurde, wie Schwingen, Kartoffelkörbe und Wäschekörbe.

Außerdem bieten die Kloster-Schulwerkstätten Schönbach Kurse in Seifensiederei an. In der Drechslerwerkstatt wird Holz bearbeitet und in der Wagnerei werden Räder und Wagen hergestellt. Das Keramik-Atelier der malenden Bäuerin Leopoldine Prock zählt ebenfalls zu den Kloster-Schulwerkstätten.

Ferner zählen Dächer, also die Herstellung von Dachschindeln, zu den Kloster-Schulwerkstätten in Schönbach. Ebenso eine Schusterwerkstatt, wobei sich das notwendige Handwerkszeug des Schusters seit Jahrhunderten kaum verändert hat.

Steinpilze aus Granit werden in den Kloster-Schulwerkstätten in Schönbach ebenfalls hergestellt. Es erfordert ein besonders Geschick, mit Hammer, Meisel, Steinfeile den Granit so bearbeiten, dass der Stein nicht bricht.

Das jeweilige genaue Kursprogramm der Kloster-Schulwerkstätten Schönbach finden Familien unter www.handwerk-erleben.at.

Kloster-Schulwerkstätten Schönbach © Erlebnismuseumsverein Schönbach
Besucherinfo: 

Kontakt:
Kloster-Schulwerkstätten Schönbach

Telefon: +43 (0)720 720576


E-Mail: franz.hoefer@wvnet.at


Webseite:

Öffnungszeiten & Termine:
Mar-Okt jeweils Mi-Sa 9:00-12:00, 13:00-17:00, So, Feiertag 13:00-17:00 (Führungen jederzeit gegen Voranmeldung); Nov-Mar
Stand: Feb.2014

Preise:
Erwachsene: € 5,-; Kinder 6.15 J: € 3,-
Stand: Feb.2014

  • Schlechtwettertipp

Kinderalter:
Für jedes Kinderalter geeignet!

Adresse



Adresse

Nr. 2
Schönbach, 3633
Österreich

Ausflugsziele in der Nähe

Erlebnismuseum Schönbach
Erlebnismuseum Schönbach
Nr. 2
Schönbach
Niederösterreich
Entfernung: 0.00 km
Besuch bei der malenden Bäuerin Leopoldine Prock, Schönbach
Besuch bei der malenden Bäuerin Leopoldine Prock, Schönbach
Überländ 18
Schönbach
Niederösterreich
Entfernung: 3.17 km
Lohnbachfall bei Arbesbach/Pretrobruck
Lohnbachfall bei Arbesbach/Pretrobruck
Pehendorf
Rappottenstein
Niederösterreich
Entfernung: 4.13 km
Holzhackermuseum Bärnkopf
Holzhackermuseum Bärnkopf
Freizeitanlage
Bärnkopf
Niederösterreich
Entfernung: 7.43 km
Burg Rappottenstein
Burg Rappottenstein
Burg Rapottenstein 85
Rapottenstein
Niederösterreich
Entfernung: 7.47 km
Ruine Arbesbach - Der Stockzahn des Waldviertels
Ruine Arbesbach
Arbesbach
Arbesbach
Niederösterreich
Entfernung: 7.52 km
Hammerschmiede Kamp: Schmiedemuseum Arbesbach
Schmiedemuseum Arbesbach
Kamp 21
Arbesbach
Niederösterreich
Entfernung: 8.00 km
Bärenwald der Vier Pfoten in Arbesbach-Schönfeld
Bärenwald Arbesbach
Bärenschutzzentrum Schönfeld 18
Arbesbach-Schönfeld
Niederösterreich
Entfernung: 8.78 km
Brettersäge Kirchbach
Brettersäge Kirchbach
Kirchbach
Niederösterreich
Entfernung: 9.59 km
Schidorf Kirchbach im Waldviertel
Schidorf Kirchbach
Kirchbach
Rapottenstein
Niederösterreich
Entfernung: 9.69 km