Ausflugsziele, Familie, Freizeittipps und Termine



Wirklich gut ausgestattet ist der Kinderspielplatz in Zell am See / Schüttdorf in der Karl-Vogt-Straße 

Dem Spiel und Spaß sind beim Kinderspielplatz in der Karl-Vogt-Straße in Zell am See keine Grenzen gesetzt. Im Stadtteil Schüttdorf warten gleich neben der Tennishalle zahlreiche Spielgeräte auf die Kinder, die von Schaukeln über Klettergerüste bis hin zur Netzpyramide und Karussell reichen. 

Hoch hinauf
Eine Herausforderung an die Kletterkünste der Kinder stellt mit Sicherheit die große Pyramide dar. Während manche Kinder die Seilkonstruktion in Windeseile erklimmen, wagen sich andere lieber erst Stufe für Stufe höher. Ganz nebenbei wird die Motorik trainiert und wenn die Kleinen von ganz oben winken – das Selbstbewusstsein gestärkt. 

Was das Herz begehrt
Lustig geht es am Spielplatz in Zell am See auch bei der Seilbahn zu. Durch die kleine Absprungrampe geht es mit viel Schwung hinüber ans andere Ende. Das multifunktionale Spielgerät wiederum lädt zum Balancieren, Klettern, Rutschen und Verstecken ein. Das Gleichgewicht versuchen die Kinder auch auf den drei Hüpfplatten und am Balancierbalken zu halten. 

Für kleine und große Kinder
Ein Sandspielbereich, das lustige Wippgerät und die kleine Korbschaukel runden das Angebot am Kinderspielplatz in Zell am See / Schüttdorf ab. Selbst fußballbegeisterte Kinder kommen hier auf ihre Kosten.

Alternative zum Spielplatz
Spielplatz in Stadtpark von Zell am See

Kinderspielplatz in Zell am See / Schüttdorf, copyright: Diana
Besucherinfo: 

Kontakt:
Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH

Telefon: +43 (0)6542 770


E-Mail: welcome@zellamsee-kaprun.com


Webseite:

Öffnungszeiten & Termine:
Jan-Dez
Stand: Feb.2013

Preise:
frei zugänglich
Stand: Feb.2013

  • gratis
  • Parkplatz
  • Schönwetter

Kinderalter:
Für jedes Kinderalter geeignet!

Adresse



Adresse

Karl-Vogt-Straße (neben der Tennishalle)
Zell am See, 5700
Österreich

Ausflugsziele in der Nähe

Kinderspielplatz in Bruck an der Großglocknerstraße
Bruck Spielplatz
Kaprunerstraße
Bruck
Salzburg
Entfernung: 1.74 km
Badespaß im Schlossbad Bruck
Schwimmbad Bruck
Sportplatzstraße
Bruck
Salzburg
Entfernung: 1.74 km
Schifffahrt am Zeller See
Schifffahrt Zeller See
Zell am See
Salzburg
Entfernung: 2.87 km
Dampfzug - Fahrten mit der Pinzgauer Lokalbahn
Pinzgauber Lokalbahn Dampfzugfahrten
Bahnhof Zell am See
Zell am See
Salzburg
Entfernung: 2.87 km
Mit der Pinzgauer Lokalbahn von Zell am See nach Krimml
Pinzgaubahn
Bahnhof Zell am See
Zell am See
Salzburg
Entfernung: 2.87 km
Mit dem Bummelzug durch Zell am See
Zell am See Bummelzug
Haltestelle Hallenbad
Zell am See
Salzburg
Entfernung: 2.87 km
Skigebiet Schmittenhöhe in Zell am See
Schmittenhöhe Zell am See Skigebiet
Zell am See
Salzburg
Entfernung: 2.87 km
Strandbäder in Zell am See
Strandbad Zell am See
Zell am See
Salzburg
Entfernung: 2.87 km
Wanderung um den Zeller See
Wanderung um den Zellersee
Stadtzentrum
Zell am See
Salzburg
Entfernung: 2.87 km
Kinderspielplatz im Stadtpark von Zell am See
Spielplatz im Stadtpark Zell am See
Stadtpark
Zell am See
Salzburg
Entfernung: 2.94 km

Bewertung: 
2
Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)
Auf den ersten Blick scheint dieser Spielplatz sehr nett zu sein, doch bei genauerem Hinsehen ändert sich dieser Eindruck. Meine Tochter ist 2 Jahre alt und für sie ist da kaum etwas zu tun. Der Zug ist nett, aber da sitzt man nur und schaut den Großen zu, die Schaukeln sind für größere Kinder, die schon alleine schaukeln können. Der Sand in der Sandkiste ist steinhart, erinnert mehr an Zement, die große Sandburg wird von dazu genutzt unkontrolliert Sand und Steine durch ein Rohr hinunter (auf die Kleinen) zu werfen. Das Klettergerüst ist wirklich nur für Große, auch die Kletterburg ist eher schwer zu erklimmen, wobei hier großer Verletzungsgefahr für Kinder mit kleineren Füßen gegeben ist, da zwischen dem Turm und der Brücke ein großer Spalt ist. Der Aufgang zur Rutsche besteht aus einer Öffnung in einer Turm-Zwischendecke, wieder nur für größere Kinder. Doch auch die können im Sommer die Rutsche nicht verwenden, da sie aus Metall ist und sich in der Sonne auf Eier-brat-Temperatur aufheizt. Kurz gesagt, jemand ohne Kinder hat sich das alles ausgedacht...

Seiten

  • Zurück
  • 1 Einträge gefunden
  • Eintrag 1-1
  • Weiter