Ausflugsziele, Familie, Freizeittipps und Termine



Dem Geschmack des Wiener Hochquellenwassers sind Familien im Wasserleitungsmuseum Wildalpen auf der Spur

Das Wasserleitungsmuseum Wildalpen ist im ersten Stock des dreigeschossigen Museumsgebäudes untergebracht. Im selben Gebäude befinden sich auch das Heimatmuseum, das Pfarrmuseum sowie das Technische Museum Wildalpen.

Insgesamt zehn Ausstellungsräume umfasst das Wasserleitungsmuseum Wildalpen. Doch zunächst stimmen sich die Familien im Museumskino bei einem Film auf ihren Rundgang ein. Eltern und Kinder erfahren nicht nur interessantes über die Geschichte der Wasserleitung sondern auch über Fauna und Flora, Wasserschutz und Geologie.

Auf einer Landkartenwand erhalten die Familien einen Überblick über die Wasserversorgung der Stadt Wien und können mittels Knopfdruck die Lage der 80 Wasserleitungsanlagen herausfinden. Anhand von Originaldokumenten können Eltern und Kinder die historische Entwicklung der Wiener Wasserversorgung von der Römerzeit bis zur Eröffnung der 1. Wiener Hochquellenleitung nachvollziehen.

Während in der Gemäldegalerie Ölgemälde von C. Kaiser-Herbst einige Quellen der II. Wiener Hochquellenleitung zeigen, erhalten die Familien im letzten Raum einen Einblick in die heutige Arbeitswelt des Wasserleitungsbetriebes.

Im Seitentrakt des Museumsgebäudes finden Eltern und Kinder eine Darstellung der Technik im Wasserleitungsbetrieb. Hier entdecken sie, wie elektrischer Strom aus Trinkwasser erzeugt wird und erfahren, wie viel Wasser pro Minute aus dem Wasserhahn der Bassena fließt. Und im Fahrerhof betrachten Familien in einer begehbaren Karsthöhle durch Gucklöcher die Geologie des Hochschwabs.

Zum Abschluss des Rundganges im Wasserleitungsmuseum Wildalpen erfrischen sich Familien beim Springbrunnen im Museumshof beim Brunnen "Wasser ist Leben" und beim "Meridianbrunnen" und überzeugen sich vom Geschmack des Hochquellenwassers.

Hinweis: Besuchergruppen ab zehn Personen nach Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten

Wasserleitungsmuseum Wildalpen (c) MA 31
Besucherinfo: 

Kontakt:
Betriebsleitung Wildalpen

Telefon: +43 (0)3636 451 31871


E-Mail: museum.wal@ma31.wien.gv.at


Webseite:

Öffnungszeiten & Termine:
Mai-Okt (26.10.) jeweils Mo-Fr 10:00-12:00 und 13:00-15:00, So, Feiertag 10:00-12:00
Stand: Aug.2012

Preise:
Erwachsene: € 3,-; Kinder bis 15 J: € 1,50
Stand: Aug.2012

  • Schlechtwettertipp

Kinderalter:
Für jedes Kinderalter geeignet!

Ausflugsziele in der Nähe

Waldlehrpfad Wildalpen
Waldlehrpfad W ildalpen
Wildalpen
Steiermark
Schigebiet Hochkar
Schigebiet Hochkar
Lassing 44
Göstling an der Ybbs
Niederösterreich
Entfernung: 11.37 km
Wandergebiet Hochkar
Wanderparadies Hochkar
Lassing 44
Göstling an der Ybbs
Niederösterreich
Entfernung: 11.37 km
Palfauer Wasserlochklamm
Palfauer Wasserlochklamm
Wasserlochklamm
Palfau
Steiermark
Entfernung: 13.86 km
Ausflug zum grünen See
Hinterer See Weg
Tragöß
Steiermark
Entfernung: 14.59 km
Geopfad Gams
Gams bei Hieflau
Steiermark
Entfernung: 15.26 km
Kraushöhle in Gams bei Hieflau
Kraushöhle Hieflau
Kraushöhle Gams
Gams
Steiermark
Entfernung: 15.26 km
Hauly Abenteuer am Erzberg
Abenteuer Erzberg
Erzberg 1
Eisenerz
Steiermark
Entfernung: 15.28 km
Schaubergwerk Erzberg
Schaubergwerk Erzberg
Erzberg 1
Eisenerz
Steiermark
Entfernung: 15.28 km
Abenteuer Steirische Eisenstraße
Steirische Eisenstraße
Erzberg 1
Eisenerz
Steiermark
Entfernung: 15.28 km

Adresse



Adresse

Säusenbach 14
Wildalpen, 8924
Österreich