• Schönwetter
  • Kostet nix
  • Es gibt etwas zu essen
Holzweg Zell

Familien, die am Holzweg in Zell wandern, planen dafür etwa zwei bis drei Stunden Gehzeit ein.

Familien sind in Zell am Ziller am Holzweg, einem Naturlehrpfad unterwegs und treffen dabei auf einen Summstein, eine überdimensionale Duftbeere und machen auch Halt bei anderen ungewöhnlichen Erlebnisstationen. Eltern und Kinder stillen ihren Wissensdurst bei der Beschreibung verschiedener Baumarten.

Ziel des Holzweges in Zell ist es, den Wald in all seinen Facetten für die Wanderer erlebbar zu machen. Die Sinne werden sensibilisiert, mit interaktiver Wissensvermittlung werden die Neugierde und der Spieltrieb von Kindern und Eltern geweckt.

Bei einer Station lauschen die Familien verschiedenen Vogelstimmen, eine andere Station eröffnet den Blick auf eine ungewöhnliche Ameise. Eltern und Kinder holen sich am Holzweg in Zell Informationen zum Thema „Waldnutzung" und zu den heimischen Bäumen.

Für eine Wanderung am Holzweg in Zell sind Wanderschuhe erforderlich, die Gehzeit beträgt in etwa zwei bis drei Stunden. Ausgangspunkt ist die Zillerbrücke - Zellbergeben, der zurück zu legende Höhenunterschied beträgt ca. 270 m.

Wo und wann

KONTAKT

Tourismusverband Zell-Gerlos
T: +43 (0)5282 2281-0

ADRESSE

Zillerbrücke - Zellbergeben
Zell am Ziller, 6280
Österreich

Öffnungszeiten

Apr-Nov

Stand: Aug.2011

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Aug.2011

Kinderalter

ab 4 Jahren
2,793 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Essen in der Nähe

Distanz: 18.57 km
Distanz: 19.67 km

Spezial

Auf Entdeckungsreise in der Region um den Neusiedlersee

Das milde Klima, die Steppenlandschaft des Seewinkels, das Paradies für 340 Vogelarten und viele Sonnenstunden lassen einen Ausflug oder Urlaub ins Burgenland ganz besonders schön und abwechslungsreich für Familien werden.

Weiterlesen

Gewinnspiele

Almtal – Genuss am Fluss

Im märchenhaften Almtal liegt am Fuße des Toten Gebirges der kristallklare Almsee. An seinem Ostufer wandert man durch Auwälder und Schilfbuchten, vorbei an brüchigen Felswandeln und Quellen, die unter dem Seespiegel austreten - aufsteigende Luftblasen verraten sie.

Weiterlesen

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER