Ausflugsziele, Familie, Freizeittipps und Termine



Ob Hochhaus oder ein Spacecenter am Mars - Kreativität und Geschicklichkeit ist beim Kindergeburtstag im Architekturzentrum Wien gefragt

Beim Kindergeburtstag im Architekturzentrum Wien feiern das Geburtstagskind und seine Gäste lustige Spiele und erfahren beim dreistündigen Geburtstagsworkshop Interessantes über Häuser und Architektur.

Fünf unterschiedliche Workshops, die auch ohne Kindergeburtstag angeboten werden, offeriert das Architekturzentrum für Kinder:

  • Wenn Häuser an den Wolken kratzen
    Welches sind die höchsten Häuser der Welt? Was ist ein Paternoster? Was ist ein Stahlskelettbau? Warum fällt ein Haus bei starkem Wind nicht um?
    Im Anschluss an die Beantwortung dieser interessanten Fragen bauen die Kinder gemeinsam ein eigenes Hochhaus.

  • WOHN – mobil. Mein Mitnehm-Haus
    Wer von uns hat noch nicht davon geträumt, in einem tragbaren Haus zu wohnen und so richtig das mobile Leben zu genießen? Von einer Stadt zur anderen zu ziehen und immer – wie eine Schnecke – den eigenen Unterschlupf dabei zu haben?
    Angeregt durch die unterschiedlichsten und lustigsten Eindrücke zur mobilen Architektur bauen die Kinder ein eigenes Mitnehm-Haus. Als Baumaterialien stehen unterschiedlichste Materialien zur Verfügung.

  • Entenhausen – Städtebauliche Spurensuche mit Donald, Tick, Trick und Track
    Die Hauptrolle spielt Donald Duck – die Ente aus Amerika – und die Stadt, in der er wohnt. Gemeinsam erforschen die Kinder die Architektur von Entenhausen: Straßennetz, Spaghettikreuzung, Stadtstruktur, Downtown Entenhausen, Wohnviertel, Wolkenkratzer mit Skywalks und Tunnelsystemen, und vieles mehr. Im Anschluss wird eine Duckburg gebaut.

  • Abenteuer Stadt
    Am Geburtstagsfest wird das Architekturzentrum Wien zu einer Mini-Stadt umfunktioniert, in der die Kinder selbst zum Architekten, Stadtplaner, Brücken- und Straßenbaumeister werden. Gemeinsam wird die Geschichte der Stadt(entwicklung) betrachtet, Gebäudeformen und Stadtstrukturen von einst und heute verglichen und Nike-Towns und Disney-Worlds als neue Stadtformen von heute genauer unter die Lupe genommen.
    Bevor das Bauen so richtig los geht, wird die Stadt in verschiedene Zonen wie Industriezone, Wohnviertel, Stadtzentrum, Peripherie u.s.w. eingeteilt. Welche Gebäude (Rathaus, Wohnhochhaus, Museum, Industriegebäude, Brücken, ...) werden in der Stadt wo benötigt? Unterstützt von den ArchitekturvermittlerInnen des Az W kann's mit dem Bau unserer Häuser losgehen.

  • Floating Houses
    Wäre es toll auf dem Wasser zu wohnen? Mit dem ganzen Haus von Stadt zu Stadt zu fahren – immer auf dem Wasser unterwegs? Gemeinsam werden Material, Statik und Architektur der schwimmenden Unterschlupfe untersucht. Angeregt durch verschiedene Beispiele dieser Wohninseln bauen die Kinder danach ihre eigene schwimmende Behausung.

  • Wohnen im All
    Bei diesem Workshop dreht sich alles um das Thema WOHNEN, wobei im Speziellen Grundrisstypen und Wohnformen gemeinsam besprochen werden. Unterschiede zwischen Einfamilienhaus, Reihenhaus, Mehrfamilienhaus oder Wohnhochhaus werden analysiert und die Gründe, die uns bei unserer Wohnungssuche beeinflussen, sowie neue Materialien im Wohnungsbau besprochen. Im praktischen Teil werden die Kinder in das Jahr 3333 versetzt und haben die Aufgabe, ein spaciges Wohnmodell zu entwickeln. Dabei entscheiden die Kinder, ob sie zukünftig im All, am Mars oder sonstwo leben werden. Dementsprechend unterschiedlich werden auch unsere Modelle werden.
    Bitte Fotoapparat mitnehmen!

  • Eine Brücke für die Lücke
    Bogenbrücken, Kettenbrücken, Hängebrücken, Affenbrücken, Multischrägseilbrücken oder Körperbrücken - mehr über die Konstruktion und Geschichte dieses wichtigen Ingenieurbauwerks erfahren die Kinder im Architekturzentrum Wien. Ausgestattet mit Maßstab, Wasserwaage und anderen Werkzeugen bauen die Kinder eine eigene Brücke im Maßstab 1:1. Die Tragfähigkeit testen sie über Wasser - hoffentlich wird dabei niemand nass!

Der Kindergeburtstag im AzW beinhaltet neben dem dreistündigen Geburtstagsworkshop auch Kuchen, Knabbereien und Saft. Auf Wunsch wird eine Sachertorte um € 16,00,-  zur Verfügung gestellt.

Kindergeburtstag (c) Architekturzentrum Wien
Besucherinfo: 

Kontakt:
Architekturzentrum Wien

Telefon: +43 (0)1 522 31 15


E-Mail: office@azw.at


Webseite:

Öffnungszeiten & Termine:
Jan-Dez
Stand: Apr. 2016

Preise:
Pauschale für 12 Kinder € 260,-; jedes weitere Kind (max. 15 Kinder): € 10,-
Stand: Apr. 2016

Kinderalter:
Für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren

Ausflugsziele in der Nähe

Heuschreck Kindertheater
Heuschreck Kindertheater
Kaiserstraße 33
Wien
Wien
Entfernung: 0.00 km
ZOOM Atelier
ZOOM Atelier im ZOOM Kindermuseum
Museumplatz 1/Museumsquartier
Wien
Wien
Entfernung: 0.00 km
ZOOM Kindermuseum im MuseumsQuartier in Wien
ZOOM Kindermuseum
Museumplatz 1 / Museumsquartier
Wien
Wien
Entfernung: 0.00 km
Archikids im Architekturzentrum Wien
Archikids
Museumsplatz 1, im MQ
Wien
Wien
Entfernung: 0.00 km
ZOOM Ozean - Der Kleinkindbereich im Kindermuseum
ZOOM Ozean
Museumplatz 1/Museumsquartier
Wien
Wien
Entfernung: 0.00 km
Theater der Jugend
Theater der Jugend
Neubaugasse 36, Renaissancetheater
Wien
Wien
Entfernung: 0.00 km
Kindergeburtstag im ZOOM Kindermuseum
Kindergeburtstag im ZOOM Kindermuseum
Museumsquartier, Museumsplatz 1
Wien
Wien
Entfernung: 0.00 km
Dschungel Wien Theaterhaus im MuseumsQuartier
Dschungel Wien
Museumsplatz 1, Museumsquartier
Wien
Wien
Entfernung: 0.00 km
Leo Kinderatelier im Leopold Museum
Leopold Museum
Museumsplatz 1 im MQ
Wien
Wien
Entfernung: 0.00 km
Leopold Museum: Die Sammlung Leopold
Museumsplatz 1 im MQ
Wien
Wien
Entfernung: 0.00 km

Adresse



Adresse

Museumsplatz 1, im MQ
Wien, 1070
Österreich