Mami Check: 48h Lutzmannsburg

5köpfige Familie verbringt zwei unbeschwerte Kurzurlaubstage in der Familientherme Lutzmannsburg und die Kinder wollen bald wieder beim Sunny Bunny rutschen

Im November 2012 bin ich mit meiner Familie (Marie 4, Lily 6, Paul 8 Jahren und meiner Frau) in die Sonnentherme Lutzmannsburg gefahren. Diesmal haben wir uns besonders darauf gefreut, da wir auch 2 Nächte im Hotel Sonnenpark verbracht haben.

Zu diesem Zeitpunkt hat die Familientherme und das Hotel nach dem großem Umbau im Sommer sich von seiner besten Seite gezeigt und uns perfekte 48 Stunden Familienglück ermöglicht.

Wir wurden bereits an der Rezeption sehr freundlich von engagierten Mitarbeitern empfangen. Dann ging es zum Abendessen. Ist zwar kein Haubenrestaurant, aber für alle Bedürfnisse (Stichwort: Essen & Einrichtung) einer Familie ein perfekter Platz. Danach ging es ins Zimmer. Sehr, sehr große Zimmer und mit allem ausgestattet. Wir 5 haben uns sehr wohl gefühlt und gut geschlafen. Bedingt durch das Extrazimmer mit Hochbetten für die Kinder gab es für die müden Eltern einen erquicklichen Schlaf.

Nach dem Frühstück haben wir zuerst kurz den eigenen Thermenbereich für die Hotel-Sonnepark-Gäste erkundet. Ist schön. Ist Nett. Aber meine zwei Großen wollten unbedingt in die „große“ Therme und dort besonders zu den Rutschen: Zur Speedy („Cool“), XXL Monster Ride („hat gute Kurven“) und zur Twister („Ist cool, weil sie so dunkel ist“)

Nach der ausführlichen Rutscherei und einen gutem Mittagessen haben meine Kinder den Kids Club entdeckt. Sehr nette Kinderbetreuerinnen haben gebastelt und den ganzen Tag Programm gemacht. Wir haben uns gefragt, wie diese Mitarbeiter dies Tag für Tag schaffen solche Leistung zu bringen. Respekt! Besonders begeistert war meine Jüngste vom Sunny Bunny, dem Maskottchen der Therme. Sunny Bunny besuchte sogar den Kids Club und unterhält sich mit den Kindern. Einfach schön. Gut gefallen hat meinen Kindern auch noch der Bewegungsraum im „Keller“ des Hotel Sonnenpark. Zugänglich für Kinder (und Erwachsene) über eine Rutsche - diesmal jedoch ohne Wasser ;-).

Uns - den Eltern - hat auch noch der Saunabereich – dort insbesondere Kräuterdampf- und Infrarotsauna gut gefallen. Und das schönste am Saunabereich ist: Eintritt erst ab 15 Jahren. Damit ist Ruhe garantiert und die Kinder können im Kids Club basteln, lesen, toben ... Was meiner Frau besonders gefallen hat ist, dass „alles“ so durchdacht ist und so sauber ist („die Socken bleiben sauber“). Einziger Kritikpunkt des Vaters: WLAN fehlt. Aber vielleicht ist dies ja auch eine bewusste Entscheidung des Betreibers und es wird damit spezieller Erholungsraum für internetsüchtige Eltern geboten. Wir kommen definitiv wieder.

Mamilade Check:
Therme: 5 von 5 Mamilade-Sternen (Drachen)
Hotel: 4,5 von 5 Mamilade-Sternen (Drachen)

Martin Staudinger (40), Ober.Mami

Wochenempfehlung

Familien Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau
Tirol > Kufstein
109 bestens präparierte Pistenkilometer, 25 urige Skihütten und zwei abenteuerliche Snowparks stehen Familien im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau in Tirol zur Verfügung. Mehr lesen...
  • Parkplatz vorhanden

Täglich wartet eine tolle Gewinnchance auf Dich und Deine Familie.