Mami-Check: H20

H20 – Therme Bad Waltersdorf

Mitte September waren wir zu viert – Mama, Papa, Clemens (3) und Clara (1) - in der H20 – Therme Bad Waltersdorf. Die Therme hat sich nach dem Um- und Ausbau vom letzten Jahr von ihrer besten Seite gezeigt:

Zu viert haben wir in zwei miteinander verbundenen geräumigen Zimmern übernachtet. Vom Zimmertrakt im ersten Stock gibt es einen Übergang zur Therme. Unsere Kinder hatten bei den verschiedenen Wasserspielbereichen  drinnen im Babybecken mit Rutsche, im Wasserspielbacken und in der HoppiHo Wasserspielewelt und beim Wildbach sehr viel Spass. Auch die beiden großen Wasserrutschen haben wir mehrmals ausprobiert. Gut gefallen hat uns, dass es zum Rasten für die Kleinen auch flache Liegen im Badebereich gab.

Da es an diesem Wochenende Samstag sonnig und schön warm war, haben wir den Außenbereich sehr ausgiebig genutzt: hier war neben Bootfahren im Sportbecken das Hüpfburgenland und der Kinderspielplatz eine große Attraktion für die Kinder.

Vor und nach dem Essen haben die Kinder viel Zeit in der HoppiHo Kinderwelt verbracht: Hier gibt es einen großen Kletterbereich mit Rutschen, eine Puppenecke, verschiedene Spielbereiche für Basteln, Toben, Eisenbahn spielen. Von 8 bis 20 Uhr ist eine sehr liebe  Kinderbetreuung anwesend und zwischendurch gibt es Bastel- und Animationsprogramm. Die Kinderspielwelt ist sowohl von der Therme als auch vom Hotel und Restaurantbereich betretbar.Unsere beiden Kinder waren sehr ausdauernd und begeistert am Spielen, Toben und Stofftier-HoppiHos basteln. Wir Eltern waren entspannt, da wir in Ruhe unser Essen oder Getränke genießen konnten, während die Kinder spielen. Besonders angenehm ist nämlich auch, dass man von Hotelbar und Restaurant einen guten Blick auf den Spielbereich hat.

Direkt in der Therme gibt es Erfrischungen an der Poolbar und in der Pizzeria. Hier gibt es neben anderen Speisen wie Spaghetti Bolognese, Wokgerichten auch sehr gute frisch zubereitete Pizza.

                                    

Sonntag haben wir die Kinder-Schokomassage ausprobiert: nach anfänglicher Skepsis haben es die beiden Kleinen sehr genoßen sanft und mit Schokoladeduft massiert zu werden.

Uns hat der Aufenthalt in der H20 Therme gut gefallen, wir kommen definitiv wieder.

Wochenempfehlung

Käsemarkt in Maria Taferl
Niederösterreich > Melk
Jedes Jahr zieht der Käsemarkt in Maria Taferl tausende BesucherInnen an, und auch heuer hat die Attraktion für Familien wieder einiges zu bieten. Weiterlesen..
  • Kostet nix
  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden