Mami-Check: Kittenberger Erlebnisgärten

Im Juni besuchten wir die Kittenberger Erlebnisgärten in der Nähe von Krems bei Schiltern. Eines voweg: Der Weg dorthin ist leider nicht sehr gut beschrieben und das Navigationsgerät schickte uns über einige sehr holprige, enge Feldstraßen bis zum Ziel. Schon etwas gestresst kamen wir dann endlich an.

Viele Parkplätze stehen in unmittelbarer Eingangsnähe zur Verfügung. Der Weg zum Eingang ist mit schönen Pflanzen, die wunderbar duften, geschmückt und lässt den Anfahrtsstress schnell vergessen. Hier befindet sich auch ein kleiner Shop und ein Restaurant, das man aber gleich umgehen kann, um in die Erlebniswelt einzutauchen.

Der große Garten ist sehr liebevoll gestaltet und bietet in jeder geheimen Ecke eine kleine Überraschung. Wunderbar, um mit Kindern auf Entdeckungsreise zu gehen. Alles darf angegriffen, gekostet und ausprobiert werden. Für jeden Abenteurer und Gartenfan ein absolutes Muss.
Tipp: Badebekleidung oder Wechselgewand für Kinder einpacken, da man bei einigen Atraktionen nass werden kann. Auch ein Picknick würde sich gut in den Erlebnisgärten anbieten.

 Sehr gut gefallen haben unserer Tochter (3,5 Jahre) die vielen Spielmöglichkeiten. Ein großer Abenteuerspielplatz mit Klettergarten, Sandspielplatz, Wasserspielplatz, Hüpfburgen, Rutschen, Strohballenberg, Labyrinth,... Die Spielmöglichkeiten sind im ganzen Bereich gut verteilt, sodass Eltern auch gut mit Kindern die verschiedenen Gartenbereiche in Ruhe betrachten können. Auch Toiletten und eine kleine Snackalm befinden sich am Gelände. Vorsicht, nicht überall kann man mit Bankomat zahlen!

Zu verschiedenen Zeiten werden kleine Highlights geboten. Alpaka Spaziergang, Tierfütterung, Comedy,...diese Termine können Familien auf der Homepage vorab checken. Man sollte auf jeden Fall Zeit einplanen. 3 Stunden mit Kindern sind das Minimum wenn man alles sehen möchte. 

Fazit: Toller Familien-Ausflug! Wir kommen bestimmt wieder, diesmal kennen wir ja den Weg ;-)

   

Hinweis: Die Kittenberger Erlebnisgärten wurden im Juni 2018 "mamigecheckt".

Wochenempfehlung

Sportzentrum Marswiese
Wien > Hernals
Gemeinsam mit der Initiative meinefamilie.at lädt das Sportzentrum Marswiese alle Familien am 17. Juni zum Sportfest ein. Eltern und Kinder freuen sich auf ein buntes Sport- und Rahmenprogramm, Musik und gutes Essen.
  • Kostet nix
  • Mit Öffis erreichbar
  • Es gibt etwas zu essen
  • Regen ist kein Problem

Mal ehrlich: 9 Wochen Sommerferien bei 5 Wochen Jahresurlaub sind für Eltern ein logistischer Alptraum.

In unserem Ferienbetreuungschannel auf Mamilade haben wir deshalb die besten Angebote für Tages- und Wochencamps aufgelistet. Von der Englischwoche über Computer-Workshops bis hin zu Camping-Abenteuern im Wald - die Angebote variieren ähnlich wie die Preise. Schau mal vorbei!