Irrgarten im Schlosspark Schönbrunn

  • Schönwetter
  • Aussichtspunkt
  • Familienermäßigung
  • Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden

Irrgarten nach historischem Vorbild im Schlosspark Schönbrunn

Der Irrgarten im Schlosspark Schönbrunn wurde in den Jahren zwischen 1698 und 1740 im Schlosspark angelegt und bestand aus vier verschieden gestalteten Teilen mit einem zentralen, vermutlich erhöhten Pavillon, von dem aus das Labyrinth überschaubar war. Im 19. Jahrhundert wurde der Irrgarten in Schönbrunn schrittweise aufgegeben, bis im Jahre 1892 schließlich auch der letzte verbleibende Heckenbereich gerodet wurde.

Unter größtmöglicher Berücksichtigung des historischen Vorbildes wurde im Herbst 1998 ein neuer Irrgarten im Schlosspark Schönbrunn angelegt. Dieser Irrgarten ist auf einer Gesamtfläche von 1.715m² angelegt. In seiner Mitte befindet sich eine Aussichtsplattform.

Das Kennzeichen des Irrgartens sind die bewußt gestalteten Verwirrungsmöglichkeiten. Inmitten von über mannshohen Hecken gilt es für Familien, den richtigen Weg zu finden.

Nach dem Besuch des Irrgartens bietet sich noch ein Besuch im Labyrinth sowie am Labyrinthikon Spielplatz im Schlosspark Schönbrunn an. Auch das Kindermuseum "Schloss Schönbrunn" sowie der Tiergarten Schönbrunn befinden sich in unmittelbarer Umgebung.

Es sind auch folgende Kombitickets erhältlich:
Kindermuseum + Irrgarten
Kindermuseum + Irrgarten + Tiergarten

Wo und wann

KONTAKT

Kindermuseum Schloss Schönbrunn
T: +43 (0)1 81113-344

ADRESSE

Schloss Schönbrunn
Wien, 1130
Österreich

Öffnungszeiten

Apr-Nov

Stand: Okt. 2022

Eintrittspreis

pro Person: € 4,50

Kombitickes möglich

Stand: Okt. 2022

Kinderalter

ab 6 Jahren
15,618 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Videotipp

Essen in der Nähe

Distanz: 1.67 km
Distanz: 3.15 km
Distanz: 4.50 km

Aus Mamis Lade

Winterurlaub mit der Familie – praktische Tipps zum Packen

 

Beim Schlittenfahren am Obernberger See, auf der Skipiste in Tirol oder einfach nur beim gemütlichen Schneespaziergang im Zwettltal brauchen alle Familienmitglieder die passende Bekleidung. Denn nur wer vor Kälte und Feuchtigkeit ausreichend geschützt ist, kann sich lange draußen aufhalten. 

Es gibt kein schlechtes Wetter bei Tagesausflügen oder Familienferien


Kinder sind Entdecker ohne Pause in Neugier und Bewegungsdrang. Sobald sie bekanntes bei Ausflügen erleben, sind sie rasch gelangweilt. Das lässt sich mit diesen vier Überraschungsferien zu allen Jahreszeiten leicht ändern.

Spielideen für die Kleinen an der frischen Luft

 

Spielen an der frischen Luft ist das Beste, was Kinder tun können. Hier entwickeln sie ihre motorischen Fähigkeiten ganz nebenbei, entdecken ihre Fähigkeiten, lernen über Natur und Umwelt. Tolle Spielideen gibt es massenhaft!

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!