Das Mini TMW im Technischen Museum Wien

  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm

Erstkontakt mit der Technik im Technischen Museum Wien

Das Mini-TMW ermöglicht Kindern im Kindergartenalter einen spielerischen Erstkontakt mit der Technik und der Institution "Museum". Dabei steht in der Kinderabteilung im Technischen Museum nicht so sehr das Lernen im herkömmlichen Sinne im Vordergrund. Vielmehr können die Kinder im Mini-TMW in angenehmer Atmosphäre physikalische Phänomene "be-greifen", ihre Beobachtungsgabe schulen und sich aktiv ins Museumsgeschehen integrieren.

Auf einer Fläche von rund 350 Quadratmetern finden Kinder "Erfahrungs-Objekte" zum Angreifen und Ausprobieren ausgestellt. Das Bernoulli-Gebläse scheint die Schwerkraft zu besiegen und lässt Bälle frei schweben. Zahnräder zeigen das Zusammenspiel von Einzelkomponenten in einem technischen Gesamtsystem – Kinder können hier selbst ausprobieren wie die Zahnräder miteinander arbeiten müssen, um eine Wirkung zu erzielen. Der Apfelbaum lädt zum Ertasten von versteckten Gegenständen und zum „Schnuppern“ ein. Die Tastwand dient zur Aktivierung der Sinne und soll die Fantasie anregen.

Auf dem Hüpfklavier „erspringen“ Kinder Töne und können sogar Kinderlieder spielen. Angehende Architekten lassen auf der Baustelle mit dem heiß begehrten Kran ihre Phantasie spielen und bauen ein Haus. Ebenso kann ein echtes Feuerwehrauto der Grafenschacher Feuerwehr erkundet werden und wer genug Kraft hat, kann sich mit dem Flaschenzug selbst in die Luft heben.

Alle Kinder-Angebote im Mini-TMW werden von speziell geschulten Mitarbeitern des Technischen Museums betreut. Das Mini-TMW kann wochentags von 13.00 – 17.45 Uhr und am Wochenende von 10.00 – 17.45 Uhr besucht werden.

Für 2- bis 8-jährige wurde zusätzlich ein Erlebnisbereich, das MINI MOBIL eingerichtet. Hier finden Kinder auf 600m² alles zum spannenden Thema Mobilität. Im Kreisverkehr und Tunnel müssen unterschiedliche Fahrherausforderungen bewältigt werden und die Kinder können erkunden, wie es sich anfühlt in einem richtigen Polizeiauto zu sitzen.

Mithilfe von gestalterischen Elementen können die Kinder in die Stadt- und Verkehrsplanung aktiv eingreifen und so zu einem neuen Bewusstsein und zu neuen Einsichten gelangen. Im selbstbestimmten und aktiven Umgang mit dem Thema Mobilität stellt der Erlebnisbereich einen Bezug zum realen Leben her und die Kinder lernen für ihr Handeln Selbstverantwortung zu übernehmen und sich selbst und andere VerkehrsteilnehmerInnen einzuschätzen.

Das MINI Mobil ist während der regulären Museumsöffnungszeiten täglich besuchbar. Eltern sind in beiden Bereichen für die Betreuung der Kinder selbst verantwortlich.

Beim Besuch des Technischen Museums lohnt es sich auch, im Schaubergwerk und bei den Hochspannungsvorführungen vorbei zu sehen. Außerdem bietet das Technische Museum Wien auch Kinderprogramme wie ein Übernachtungscamp und verschiedene Kindergeburtstagsvarianten an.

Wo und wann

KONTAKT

Technisches Museum Wien
T: +43 (0)1 89998-3001

ADRESSE

Mariahilfer Straße 212
Wien, 1140
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils Mo-So 10:00-18:00

Stand: Okt.2020

Eintrittspreis

*Eintritt TMW* Erwachsene: € 14,-

Kinder bis 19 J: frei

Stand: Okt. 2020

Kinderalter

Für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren
29,524 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Essen in der Nähe

Distanz: 2.64 km
Distanz: 5.01 km
Distanz: 5.10 km

Spezial

Wohnung einrichten mit Kind – die ultimative Checkliste

 

Wohnen mit Kind erfordert ein Umdenken der Eltern.

Wir haben praktische Tipps und Wissenswertes in einer Checkliste arrangiert!

Cannabisöl und CBD kaufen?

 

Sowohl Cannabisöl als auch CBD sind beliebte Produkte, die uns bei der Bewältigung von Stress im Alltag helfen, wie auch bei Schlafstörungen, Angstzuständen und mehr. Wenn sie auf Reisen gekauft werden, muss zunächst sichergestellt werden, dass es auch legal ist, die neuen Schätze nach Hause zu bringen. Speziell bei Flugreisen wird nach wie vor Gepäck, vor den Passagieren oder hinter verschlossener Tür, von Drogenspürhunden untersucht. Gewisse Inhaltsstoffe können hier auffallen und wenn diese dann illegal sind, wird’s schnell brenzlig.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!