Lucky Flitzer und Lucky Spielepark in Flachau

Juli 2019

Bei bedecktem Himmel machten sich mein Mann, meine beiden Söhne (5 und 8 Jahre) und ich im Juli auf den Weg von Wagrain nach Flachau – unser Ziel die ganzjährige Allwetter Rodelbahn Lucky Flitzer. Nach einer ca. 15-minütigen Autofahrt parkten wir unser Auto auf dem großen Parkplatz (Ladestationen für E-Autos auch vorhanden!) direkt bei der Rodelbahn. Ausnahmsweise brauchten wir mal nicht unser Navi, da der Weg dorthin wirklich gut ausgeschildert ist. 
Dort angekommen waren wir zuerst etwas überrascht, denn der Eingang war ein aufgeblasenes Burgtor mit dem Schriftzug: „Lucky Spielpark“. Die Augen meiner Kinder begannen gleich noch mehr zu leuchten. Rodeln und spielen – Kinderherz was willst du mehr! Tipp: Bei der Rodelbahn gibt es eine Ermäßigung mit der Gästekarte.

Unser erstes Ziel war natürlich die Rodelbahn. Mein Großer war etwas nervös, da er das erste Mal alleine rodeln durfte (Mindestalter 8 Jahre!). War aber alles kein Problem, da eigentlich alles selbsterklärend ist. Eingestiegen, angeschnallt und los ging es! Mit dem Rodellift ging es hinauf zur Alpen-Achterbahn. Oben angekommen, rodelt man 1100m inklusive 5 Kreisel und 2 Jumps, Wellen und Kurven wieder zurück ins Tal. Absoluter Spaß für die ganze Familie! Mein Mann und mein kleiner Sohn sind natürlich geflitzt, mein großer Sohn war beim ersten Mal zwar noch etwas vorsichtiger und nahm die „Bremsen“ Schilder entlang der Strecke sehr ernst, aber nach kurzer Erklärung unsererseits, dass er nur leicht abbremsen müsse, düste auch er beim zweiten Mal schnell die Rodelbahn hinunter.

Vollgepumpt mit Adrenalin und hungrig, beschlossen wir uns zuerst auf der Terrasse der „Rodelalm“ (Restaurant-ortsübliche Preise, gute Auswahl an Kindergerichten) zu stärken. Nach dem Essen waren unsere Kinder allerdings gleich wieder verschwunden, denn von der Terrasse aus hat man einen guten Überblick über das ganze Gelände und so durften die Jungs die restlichen Attraktionen alleine erkunden und wir konnten noch in Ruhe Kaffee trinken. Sie tobten in verschiedenen Hüpfburgenschaukeltenrutschten und kletterten – und das alles ohne dafür bezahlen zu müssen. Großer Vorteil - die Kinder hatten wir immer in unserem Blickfeld!
Gestärkt und wir Eltern entspannt, zeigten uns dann die Kids auch Attraktionen, für die man bezahlen musste und die sie gern ausprobieren wollten. Unser kleiner Sohn entschied sich für E-Auto fahren. Dafür mussten wir beim Automaten Jetons holen – sind aber auch bei der Kassa der Rodelbahn erhältlich. 1 Fahrt kostet 2 Euro, 6 Fahrten 10 Euro. Auf einer mit Reifen gesicherten Strecke, hatte unser kleiner Rennfahrer großen Spaß.
Unser großer Sohn entschied sich für das Fahren mit einem Electric Trial Bike – 10min 10 Euro, Mindestalter 6 Jahre und man muss gut und sicher Fahrradfahren können. Er war total begeistert und auch sehr stolz mal mit einem Motorrad fahren zu dürfen! Dieses Highlight wird neben BogenschießenSegwayKids Quad von „Hermann Maier Adventures“ angeboten und befindet sich auch auf dem Gelände des Lucky Spieleparks.

Unser Fazit: Tolle Rodelbahn, super Spielepark – super um sich mal auszutoben und entspannt zu essen. Man muss sich aber bewusst sein, dass das Rodeln und diverse „Bezahlattraktionen“ ganz schön ins Geld gehen. Am besten schon vorher mit den Kindern ein Limit vereinbaren, um sich diverse Diskussionen zu ersparen.


Mami-Checkerin Martina B. mit Familie

Mami-Check: Lucky Flitzer und Lucky Spielepark

Tipp Info

KONTAKT

Alpine Coaster Rodelbahn Flachau
T: +43 (0) 6457 / 2379 - 0

ADRESSE

Unterberggasse 172
Flachau, 5542
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez (Sommeröffnungszeiten Mo-So 10:00-19:00, Winteröffnungszeiten: Mo-So 12:00-19:00)

Stand: Jun.2019

Eintrittspreis

*1 Fahrt*

Erwachsene: € 8,50

Kinder (ab 8 Jahre): € 6,50

*5 Fahrten*

Erwachsene: € 34,-

Kinder: € 26,-

Stand: Jun.2019

Kinderalter

ab 3 Jahren
2,613 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.