Mami-Check: Aqua Dome Tirol Therme Längenfeld

März 2020

Wir besuchten mit unserer 5-jährigen Tochter den Aqua Dome in Längenfeld im Ötztal / Tirol. Wir starteten die Reise von der Stadt Innsbruck aus. Der Weg zur Therme ist über die Autobahn gut erreichbar und nicht schwer zu finden. Trotz Schneesturm waren alle Straßen gut geräumt. Sehr angenehm ist die kostenfreie Parkgarage direkt bei der Therme. Das erspart einem auch das eventuelle Eiskratzen nach dem Besuch.

Es gibt verschiedene Angebote in der Therme. Zum Beispiel drei Stundenkarten, Tageskarten, eine Abendkarte (ab 18 Uhr) und Relaxangebote. Kinder zahlen ab 3 Jahren und es gibt eigene Familienangebote. Wie in vielen Thermen gibt es auch im Sommer vergünstigte Preise. Der Aqua Dome hat täglich von 9-23 Uhr geöffnet.
Besonders gut gefallen hat uns die eigene Familienkabine bei den Kästchen. Somit konnten wir uns alle in Ruhe umziehen und hatten alles zusammen verstaut. Außerdem: In der ganzen Therme ist es sehr sauber und duftet wunderbar. Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und zuvorkommend. Mit jedem Anliegen wird einem gerne geholfen.   

Der Aqua Dome verfügt über einen eigenen Kinderbereich ,,Die Alpen Arche Noah“. Diese ist mit der Beschilderung in der Therme gut zu finden. Vorsicht! Der Boden im gesamten Thermenareal ist leider sehr rutschig. (Dies ist auch ausgeschildert) Leider ist uns auch aufgefallen, dass es vor allem im nassen Zustand doch recht kühl ist um von A nach B zu gelangen. Deshalb unbedingt einen Bademantel mitnehmen oder gegen Gebühr an der Kassa ausleihen.
Bei der Alpen Arche Noah angekommen waren wir positiv überrascht, dass alles sehr liebevoll für jede Altersgruppe eingerichtet ist. Es gibt Matratzen, Liegen, Stühle, Körbe,… wo man sich ausbreiten kann. Besonders toll fanden wir den extra mit kleinem ,,Zäunchen“ verriegelten Bereich für Krabbelkinder mit Spielen, Kuschelecken und eben einem Sicherheitszaun, damit niemand davon krabbeln kann. Unserer 5-Jährigen hat auch der zusätzliche Spielbereich mit Kletterpark, Spielen, Mal- und Bastelecken besonders gut gefallen. Dieser betreute Bereich kann mit den Eltern aber auch ohne Eltern für Kinder ab 3 Jahren kostenlos benutzt werden. Auch toll, falls die Eltern einmal die wunderbare, einzigartige Saunalandschaft des Aqua Dome erkunden möchten. Diese ist im Thermenpreis leider nicht inkludiert und kostet extra. Wir finden aber, dass man das mal gesehen haben muss. Wundervolles Panorama, verschiedenste Saunen, Ruheoasen, Dampfbäder,…
Zurück zur Alpen Arche Noah. Ein Wasserspielplatz, kleine und große Rutschen und eine Reifen- und Trichterrutsche warten auf energiegeladene, mutige Kinder die Spaß haben wollen. Der Bereich ist nicht der Größte, aber auf jeden Fall für jeden etwas dabei um viel Spaß zu haben. Zudem können ja auch noch die anderen Becken in der Therme zum Planschen genutzt werden. Im Außenbereich gibt es einen Strudel und drei Wasserschalenbecken mit Salzwasser, Musik und Massagedüsen. Wir waren begeistert!

Als der Hunger nach dem vielen Programm kam besuchten wir das Restaurant. Es gibt eine große Auswahl im Selbstbedienungsrestaurant und ein eigenes Kinderbuffet. Die Preise sind sehr ok und das Essen war wirklich sehr köstlich.     

Unser Fazit: Eine wirklich beeindruckende Therme inmitten der schönen Berglandschaft der Ötztaler Alpen. Viel Spaß und Entspannung für Groß und Klein. Definitiv ein Ausflug für die ganze Familie. 


Mami-Checkerin Claudia A. mit Familie

Mami-Check: Aqua Dome Tirol

Tipp Info

KONTAKT

Aqua Dome Tirol Therme Längenfeld
T: +43 (0)5253 6400

ADRESSE

Oberlängenfeld 140
Längenfeld, 6444
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez

Stand: Okt. 2020

Eintrittspreis

Erwachsene: ab € 38,-

Kinder 3-14 J: ab € 23,-

Stand: Okt. 2020

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
17,005 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.