Mami-Check: Allegria Familientherme Stegersbach

April 2019

Wir (Familie mit zwei Mädels, 11 Jahre) haben das schlechte Wetter zu Beginn der Osterferien genutzt und der Familientherme Stegersbach einen Besuch abgestattet. Da die Anreise aus Linz (OÖ) ins Burgenland rund 3 Stunden dauert, sind wir übers Wochenende im Allegria Resort Stegersbach by Reiters geblieben.
Hier waren wir im Family Tower untergebracht, in einem sehr freundlichen, hellen, modernen und super großzügigen Zimmer (Eltern- und Kinderzimmer mit Verbindungstüre getrennt!). Am Zimmer hatten wir eine riesige Badetasche, Bademantel haben wir bei der sehr freundlichen Rezeptionistin beim Check-in erhalten. Jeder in seiner Größe – das war sehr angenehm!

Das wunderschöne und große Hotel hat auch einen eigenen Thermenbereich, da war den Mädels aber zu wenig Action, die zog es gleich in die FamilienthermeGroße Überraschung: Obwohl viele Gäste da sind, finden wir reichlich Liegeplätze. Etwas abseits vom Trubel am Thermalbecken gibt es reichlich Liegen und Liegestühle für Familien. Bei den Rutschen (eine Black Hole und zwei Speedrutschen mussten wir nicht wirklich lange anstehen, so konnten wir uns darauf konzentrieren unseren Rutschrekord bei der Black Hole zu verbessern – diese ist mit einer Zeitnehmung ausgestattet. Auch der Wildwasser-Strudel, der sich in ausgeschriebenen Intervallen im Thermalbecken einschaltet, ist immer wieder lustig!

Für kleine Kinder und Nichtschwimmer gibt es auch reichlich Möglichkeiten sich zu amüsieren. Kinder- und Babybecken, eine SoftplayanlageTischfußball und Airhockey „am Land“, bieten wirklich reichlich Abwechslung.
Super: Sauna und Wellnesbereiche, die eigentlich nur für Gäste ab 15 Jahren zugänglich sind, öffnen täglich von 10:00 bis 12:00 die Türen für Familien mit Kindern ab 3 Jahren

Auch die Außenanlage der Therme bietet reichlich Programm: Außenbecken, Wasserstationen, Beach-Volleyball, Spielplatz und großzügige Liegeflächen können wir uns aber bei unserem Aufenthalt nur ausmalen – das Wetter ist viel zu kalt! Es gibt aber Außenbecken, zu denen man vom Innenbereich rausschwimmen kann – bei dem wohlig warmen Thermalwasser ein entspannendes Erlebnis!
Highlight für alle Kinder: Täglich um 14:30 dreht das Thermen Maskottchen Badolin eine Runde und begrüßt die Kinder, die zum Abschluss auch mit ihm tanzen.
Verhungern muss man in der Familentherme auch nicht: Als Hotelgäste können wir im eigenen Familienrestaurant Mittagessen, Tagesgäste werden im Bistro verköstigt. 

Fazit: Was uns positiv auffällt: Es ist überall blitzsauber und die Mannschaft auffallend freundlich. Die komplette Anlage ist wirklich riesig und kaum in zwei Tagen zu erkunden. Wir kommen also bestimmt nochmal – mit mehr Zeit!


Mami-Checkerin Daniela U. mit familie

Mami-Check: Allegria Familientherme Stegersbach

Tipp Info

KONTAKT

Allegria Familientherme Stegersbach by Reiters
T: +43 (0)3326 500500

ADRESSE

Golfstraße 1
Stegersbach, 7551
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils Mo-So 9-21 (Hochsaison 9-22)

Stand: Mar. 2019

Eintrittspreis

*Tageskarte* Erwachsene: ab € 24,-

Kinder (6-14J): ab € 13,50

Stand: Mar. 2019

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
11,149 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.