Mami-Check: Fliplab Schwechat

April 2018

Ich war letzten Montag Nachmittag im Fliplab in Schwechat mit meinen 2 Kindern (11+13 Jahre). Aus Mödling kommend eine sehr kurze Anreise mit dem Auto- ca. 25 Min bis in die Garage vom Fliplab. Aber es gibt auch die Schnellbahn aus Wien, welche 2 Gehminuten entfernt vom FLiplab eine Station hat. Der Eingangsbereich ist schon sehr einladend und schön gestaltet - man sieht, dass alles neu ist und bei der Gestaltung auch Wert auf Optik gelegt wurde. Wir erhalten an der Kassa unsere Klebetickets für die T-Shirts - da steht drauf, bis wann wir in der Halle bleiben können und gebrandete Fliplab Rutschsocken (€ 2,50,- diese kann man sich dann natürlich behalten) in knalligen gelb oder in schwarz.

Die Kabinen und der Sanitärbereich (es gibt auch Duschen) sind sehr großzügig angelegt, alles ist sehr sauber und hell. Die Kabinenkästchen funktionieren mit individueller Code-Eingabe, daher man man weder Münzen noch einen Schlüssel mit sich herumtragen. In Turnkleidung ging es in dann in die 1.800m2 große Trampolin- & Freestsyle-Halle. Ein netter Trainer begrüßte uns. Vor der gebuchten Startzeit gab es eine kurze Einschulung und eine kleine Aufwärmrunde bevor wir auf die Trampoline gingen. Die Auswahl an Sprungflächen ist sehr groß. Wir starteten mit den kleinen Sprungflächen am Beginn der Halle, runde Trampoline im Fun Area, geht dann über in etwas größere Sprungflächen und sogar eine „Treppe“ ist mit Sprungflächen ausgestattet - gar nicht so einfach aufwärts und abwärts zu springen! Dabei ist die Koordination gefragt.  
Tolle Aufteilung, riesen Angebot

Die Halle ist ganz toll eingerichtet, gute Aufteilung der unterschiedlichsten Sprungflächen. Es gibt auch ein Dogdeball Feld, 2 Basketball Körbe, mittels Trampolin ist es möglich bis zum Korb zu springen und sich dort festzuhalten :-)), das macht richtig viel Spaß!!  
Wer mal Pause vom Springen braucht kann auf die Terrasse gehen um etwas zu trinken oder Essen, auch von dort hat man einen Ausblick über die gesamte Halle. Dies eignet sich auch gut für Eltern/Großeltern, welche selbst nicht springen, aber ihre Kinder begleiten wollen. Oder man geht in den Workoutbereich und übt sich auf der Snackline, an der Stange oder beim Balancieren auf einem Balken. Es gibt auch eine Kletterwand. Mir ist aufgefallen, dass auch Erwachsene das Fliplab nützen - die Kombination aus Springen am Trampolin & Workout ist gerade in kalten Jahreszeiten ein tolles Angebot.
 
In der Freestyle Area hat mein 13jähriger Sohn, ein begeisterter Snowboarder, das Springen mit dem Board probiert (das Material wirkte wie Styropor), es gibt auch Skier - dies ist jedoch separat zum Ausborgen und zu zahlen! Die geschulten Trainer in der Halle unterstützen und geben Tipps. In der Action Zone gibt es eine richtig lange Trampolinbahn, diese endet in einem riesigen Airbag/Luftkissen, wo man sicher und weich aufgefangen wird. Es gibt Wand- & Multitrampoline und sogar Olympiatrampoline, welche besonders gut federn und einen so richtig abheben lassen. 
 
Ich kann es sehr empfehlen, wochentags zu gehen, es waren zwar schon einige Gruppen da, aber wir hatten gut Platz und konnten ohne zu warten springen  wo wir wollten. Es wird aber von den Betreibern darauf geachtet, dass nie mehr als 150 Personen gleichzeitig in der Halle sind, damit für Besucher keine Wartezeiten entstehen.
 
Fazit: Es hat uns allen super gut gefallen, auch für Erwachsene ist dies ein Riesenspaß. 1 1/2 bis 2h sind am Anfang auf jeden Fall zu empfehlen, da dann die Zeit gut reicht, um alles durchprobieren zu können. Professionelle Trainer stehen, wenn es notwendig ist, mit Rat und Tag zur Seite. Die Qualität der Trampoline ist sehr gut und gaben uns auch ein sicheres Gefühl. Wir kommen sicher wieder! Vielleicht schon am nächsten ersten Freitag im Monat, denn da ist Night Kids Flip mit Lichtshow, Laser und Discomusik :-)
 

Tipp Info

KONTAKT

FlipLab
T: +43 1 2266033

ADRESSE

FlipLab
Möhringgasse 2 – 4
Schwechat, 2320
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils Mo-Fr 14:00-21:00, Sa, So, Feiertag, Ferien 10:00-21:00

Stand: Jan.2018

Eintrittspreis

30 Min ab € 12,-

Stand: Jan.2018

Kinderalter

ab 3 Jahren
5,510 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.