Mami-Check: Skigebiet Riesneralm

Februar 2019

Mit Kindern im Alter von 6 bis 13 Jahren ist es oft nicht so leicht ein Skigebiet zu finden, wo jeder auf seine Kosten kommt. Die Tatsache, dass zwei von den Kids Snowboarder sind, macht die Sache nicht leichter. 
Wir brachen am Samstag rechtzeitig Richtung Steiermark auf, die Riesneralm ist von Linz aus in rund 2 Stunden zu erreichen. Gut beschildert finden wir problemlos zur Talstation, wo großzügig angelegte Parkplätze noch reichlich Platz bieten. Beim komfortablen Indoor-Kassenbereich holen wir unsere Tickets. Eine Tageskarte für Erwachsene kostet € 42,-, Kinder ab 6 Jahre zahlen € 21,50, Kinder bis Jahrgang 2013 fahren in Begleitung eines Erwachsenen gratis. 

Wir entscheiden uns gleich ganz hinauf zur Bergstation Krispen zu fahren, von dort erleben wir ein herrliches Panorama! Die Pisten sind super präpariert, der Schnee ist griffig, die ganze Familie ist somit happy. Unser Jüngster entscheidet sich, auch die roten Pisten runterzuflitzen. Bis auf ein paar steilere Passagen sind diese gut bewältigbar. Man muss aber dazusagen, dass unser 6-Jähriger für sein Alter gut (und furchtlos) Ski fährt. Die Abfahrten sind für Skifahrer und Snowboarder ein Genuss - fast leere Pisten erlauben uns zu Carven, Wartezeiten beim Lift haben wir quasi keine. 

Für den Einkehrschwung zu Mittag haben wir uns entschieden den "Hochsitz Riesneralm" zu testen. Das Essen dort ist köstlich, die wunderschöne Aussicht unbezahlbar. Das Service ist sehr freundlich und zuvorkommend!

Wir genießen auch am Nachmittag noch herrliches Wetter und verschiedene Abfahrten. Obwohl die Riesneralm nur drei Sessellifte hat ist das Pistenangebot vielseitig und abwechslungsreich. Für Familien optimal, denn in einem Tag geht es sich gut aus, alle Pisten zu testen, um so seine Lieblingsabfahrt zu finden. Was hier aber schwierig ist, weil wirklich alle Strecken toll sind.

Für Anfänger und kleinere Kinder gibt es zusätzlich das tolle Angebot der Kinderskischaukel. Ein eigener, großzügiger Bereich nahe der Talstation ist den ungeübteren Skifahrern reserviert. Wir bestaunen das große Areal nur von außen. Ein Tellerlift und drei Zauberteppiche erleichtern den Ski-Start. Die kinderfreundliche Gestaltung macht Lust auf mehr. Wirklich toll gelungen!

Beim Retournieren der Skikarten entdecken wir, dass es die Möglichkeit gibt, die Karten zu scannen um so zu sehen, wie fleißig wir den ganzen Tag gefahren sind. Wir staunen nicht schlecht: Trotz gemütlicher Mittagspause und verspäteten Start nach 10:00 Uhr haben wir es auf 40 Pistenkilometer und 14 Liftfahrten gebracht!

Fazit: Das Skigebiet Riesneralm ist wirklich lässig für Familien, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt außerdem auch. Wir hatten alle einen tollen Ski/Snowboardtag, den wir sehr bald wiederholen möchten. Wir kommen bestimmt wieder!

 


Mami-Checker Familie Daniela U.

Tipp Info

KONTAKT

Riesneralm Bergbahnen GmbH
T: +43 (0) 3680 606 - 13
M: +43 664 88189595

ADRESSE

Donnersbachwald 89
Irdning-Donnersbachtal, 8953
Österreich

Öffnungszeiten

Dez - Apr (Anfang) jeweils Mo-So 9:00-16:00

Stand: Jan.2019

Eintrittspreis

*Tageskarte Riesneralm*: Erwachsene: € 42,-

Kinder: € 21,50

Stand: Jan. 2019

Kinderalter

ab 2 Jahren
2,827 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.