Mami-Check: Sole Felsen Bad Gmünd

Oktober 2020

Für Samstag war eigentlich „Schmuddelwetter“ vorhergesagt, also haben wir (Familie mit 13-jähriger Tochter) beschlossen, dem Sole Felsen Bad Gmünd einen Besuch abzustatten. Von Linz aus ist man mit dem Auto in rund einer Stunde dort, die problemlose Anreise durchs wunderschöne Mühlviertel und anschließende Waldviertel ist gerade im Herbst herrlich! Direkt vorm Bad gibt es einen großen, kostenlosen Parkplatz.
Beim Eingang wird man auf die Maskenpflicht hingewiesen, wie fast in allen Thermalbädern üblich, wird die ganze Familie mit Chiparmbändern ausgestattet, damit sämtliche Konsumation darauf buchen kann. 

Angenehm! Der große Umkleidebereich ist um die Mittagszeit fast leer, wir verschließen unsere Sachen und machen uns auf die Suche nach einem gemütlichen Platz im Bad, welches zwar gut besucht ist, aber ausreichend Frei-und Ausweichraum bietet. Die Becken sind mit Schildern gekennzeichnet, da jedes Schwimmbecken nur eine bestimmte Personenanzahl zulässt. Corona lässt grüßen. Wir sind von den Maximalzahlen aber weit entfernt und genießen deshalb gleich mal die 32-34 Grad warme Sole Relax Lagune. Mit dem Durchschwimmkanal gelangen wir ins Freie, wo wir – anders als vorhergesagt – noch ein paar Sonnenstrahlen genießen. Durch den hohen Solegehalt schwimmt es sich in dem „weichen Wasser“ etwas anders, der „Tote Mann“ funktioniert ausgezeichnet, die Sprudelbecken laden zum Relaxen ein. Herrlich! Im Sommer muss die Liegewiese hier toll sein. Ein kleiner See grenzt daran, das macht das Badeerlebnis im Sommer sicher ganz besonders. Aber, auch im Herbst ist es hier sehr schön. Nach der Relax-Einheit testen wir die Indoor-Rutsche – eine Gaudi für die ganze Familie. Im Sportbecken ziehen wir abschließend ein paar Runden, ehe wir uns auf unseren sehr bequemen Liegen etwas ausrasten. Das Solewasser macht müde – und die Haut wunderbar weich! 

Als nächstes schauen wir kurz im Saunabereich vorbei – wir sind sehr überrascht, dass wir nach dem Hinweis an der Tür, die FKK-Zone zu betreten, quasi mitten im Restaurant stehen. Die Saunen sind hier teilweise angrenzend, manche sind „dorfartig“ in verschiedenen Hütten draußen angelegt. Irgendwie witzig, da das Wetter aber mittlerweile auf Regen umgestellt hat und die Teenietochter sich im Nacktbereich unwohl fühlt, entscheiden wir uns, wieder die Sole Lagune zu nutzen. Das reicht uns völlig, die Sprudelliegen (In und Outdoor), der Wasserkanal und die Rutsche lasten uns an diesem Tag völlig aus.
Familien mit kleineren Kindern haben auch Spaß im Kleinkindbecken, wo es auch eine kleine Rutsche gibt. Mehrere Wickelgelegenheiten macht es den Mamas und Papas leicht, schnell die Babys zu versorgen. 

Da sich am frühen Abend der Hunger meldet, essen wir im Restaurant im Bad eine Kleinigkeit. Die Preise sind moderat, das Essen schmeckt gut. Alle zufrieden also. Wir haben Zeit darüber nachzudenken, woher der Name Sole FELS Bad kommt. Felsen haben wir noch keine entdeckt. Hmmm…

Fazit: Toller Ausflug für Familien mit Kindern, egal welchen Alters, es wird wirklich für alle etwas geboten. Besonders ist uns übrigens die Sauberkeit im Bad aufgefallen. Top!

 

Mami Checkerin Daniela (links) mit Tochter und Mann

Tipp Info

KONTAKT

Sole Felsen Welt Gmünd
T: +43 (0)2852 202030

ADRESSE

Albrechtserstraße 12
Gmünd, 3950
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils So-Do 9:00-22:00, Fr, Sa 9:00-23:00

Stand: Aug.2020

Eintrittspreis

*4 Stunden Karte - nur Bad* Erwachsene: € 17,90

Kinder (6-15J): € 10,50

Kinder bis 6 J: € 3,-

Stand: Aug.2020

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
19,214 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.