Mami-Check: St. Martins Therme & Lodge im Seewinkel in Frauenkirchen

Juli 2021

Wir besuchten mit unseren beiden 11-jährigen Kindern und unserer 2-jährigen Tochter die St. Martins Therme & Lodge im Seewinkel in Frauenkirchen im Burgenland. Der Weg zur Therme ist über die Autobahn gut erreichbar. Vor Ort stehen ausreichend Parkplätze sowohl im Freien als auch in der Tiefgarage zur Verfügung. Es gibt verschiedene Tickets (Tageskarten, 3 Stunden Karten und Abendkarten). Das Tagesticket vorab zu kaufen und eine Vorabreservierung einer Liege wird derzeit empfohlen. Was die Liegenreservierung betrifft gibt es die sogenannten Exklusivbereiche wie ein Relax! Tagesurlaub oder die St. Martins Galerien, wo der Zutritt allerdings erst ab einem Alter von 14 Jahren erlaubt ist, und die Liegen im Atrium. Hier stehen große Körbe und bequeme Doppelliegen zur Verfügung. Für Familien eignen sich am besten die Familieninseln, welche wir ausprobiert haben.

Jede Insel ist eine eigene Einheit und kann geschlossen werden. Dies sorgt für mehr Ruhe. Die Familieninsel besteht aus einer großen Liegefläche mit einer gefüllten Minibar und Badetüchern. Die Familieninseln befinden sich in einem separaten Teil der Therme. Ein Wickeltisch für Babys steht zur Verfügung. Die exklusiven Bereiche der Therme sowie die Liegen im Atrium und die Familieninseln sind nicht im Eintrittspreis inkludiert.

Nachdem wir unsere gemütliche Familieninsel bezogen hatten, stürzten sich die Kinder gleich in den Kinderbereich der Therme. Dort befindet sich eine Riesenröhrenrutsche sowie ein Strudel. Für die kleineren Kinder gibt es ein Kinderbecken und einen Wasserspielplatz im Inneren als auch im Außenbereich der Therme. Da wir eine Familieninsel gebucht hatten, stand uns auch eine Liegemuschel neben dem Kinderaußenbecken zur Verfügung. Das fanden wir toll, denn wenn man bei schönem Wetter mal draußen liegen möchte, hat man die Gelegenheit dazu ohne eine Liege suchen zu müssen.

Natürlich gibt es noch andere Innen- und Außenbecken der Therme, die wir natürlich alle getestet und für sehr gut empfunden haben.

Das einzigartige und besondere an der St. Martins Therme ist der Außenbereich, die sogenannte Summer Island. Im hauseigenen 8 ha großen Badesee kann man von Mai bis September baden. Der See hat klares Wasser und bietet eine tolle Erfrischung im Sommer. Neben dem See gibt es eine kleine Spielfläche für Kinder. Des Weiteren gibt es zahlreiche Liegen neben dem See.

Bevor wir unsere Safari in der Forschungsstation der Therme starteten, besuchten wir noch das hauseigene Restaurant. Hier hatten wir eine große Auswahl an regionalen Speisen (Gebackenes, Seewinkler Nudeln, Vital, Aus der Pfanne).

Nachdem wir uns gestärkt hatten, wartete der Besuch in der Forschungsstation auf uns. Freundlich wurden wir von der Mitarbeiterin Marica begrüßt. Danach wurden wir durch die Forschungsstation mit seiner Vielzahl an Tieren geführt. Bei unserem Rundgang entdeckten wir u.a. Echsen, Stabschrecken, Riesenschnecken, Schildkröten, aber auch Haustiere wie eine Henne mit ihren süßen Küken und Riesenkaninchen Ben und Bella. Nebenbei erfuhren wir Wissenswertes über die jeweiligen Tiere, ihr Verhalten und Lebensweisen. Absolutes Highlight war das Füttern der Riesenkaninchen und der niedlichen Babyschildkröten. Eine Schnecke oder eine Stabschrecke in den Händen zu halten erlebt man nicht jeden Tag und erforderte viel Mut von den Kindern. Zum Abschluss durften wir noch miterleben, wie die Echse gefüttert wird. Ein unvergessliches Erlebnis für uns alle.

Im Anschluss sah sich unsere jüngste Tochter noch ein Kasperlstück an während die großen schon wieder das Wasser unsicher machten.

Übrigens: falls man seinen eigenen Kinderwagen nicht in die Therme mitnehmen möchte, stehen auch ein paar Kinderbuggys zum Ausleihen in den Garderoben bereit.

Fazit: Wir waren total begeistert von der Therme, denn es wird für jede Altersgruppe sehr viel geboten. Das absolute Highlight war natürlich der Besuch in der Forschungsstation für unsere Kinder. Hier gibt es auch unterschiedliche Programme für jedes Kinderalter. Unsere Kinder hatten auch jede Menge Spaß im Kinderbereich der Therme. Der tolle Außenbereich, die Summer Island mit dem Badesee hat uns Erwachsenen Urlaubsfeeling beschert. Die Therme ist absolut empfehlenswert und wir kommen bestimmt wieder.

Tipp Info

KONTAKT

St. Martins Therme & Lodge 4*S
T: +43 (0)2172 20500

ADRESSE

Im Seewinkel 1
Frauenkirchen, 7132
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez

So-Do 9:00-21:00

Fr, Sa 09:00-24:00

Stand: Jul. 2021

Eintrittspreis

*Tageskarte* Erwachsene: ab € 30,-

Kinder 3-7 J: ab € 17

Kinder 7-14 J: ab € 19,-

Stand: Jul. 2021

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
22,176 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.