Mami-Check: Villa Sinnenreich

Mai 2020

Endlich darf man wieder Ausflüge machen! Wir nutzen die Gelegenheit für einen Besuch in der Villa Sinnenreich, wo wir mit unserer Tochter schon vor acht Jahren waren. Heute hatten wir einen bereits fast 13-Jährige mit.
Die Anreise nach Rohrbach ist aus vielen Richtungen problemlos. Wir waren von Linz aus in gut 40 Minuten im wunderschönen Mühlviertel. Das Navi hat uns direkt zum großen Gratis-Parkplatz der Villa Sinnenreich geleitet. Da zu „Coronazeiten“ alles etwas anders läuft, haben wir uns ein paar Tage vorher unter [email protected] angemeldet. Momentan herrscht noch eingeschränkter Betrieb, der Spaß ist deshalb aber nicht weniger. 

Als wir ankamen war der Parkplatz quasi leer. Am Weg zum Eingang hielten wir schon bei paar „Sinnestäuschungen“ an und hatten schon unsere ersten Erinnerungsfotos im Kasten. Wie erforderlich betraten wir das Museum mit Maske. Wir wurden sehr herzlich und freundlich begrüßt und stellten fest, dass wir die einzigen Besucher sind. Deshalb durften wir auch die Masken abnehmen.

Der Museumsbesuch startet gleich eindrucksvoll: Mit einer essbaren Eintrittskarte. Herrlich! Museumsmitarbeiter Herr Brand bot sich an, uns (mit Sicherheitsabstand und Schutzschild) durchs Museum zu führen – da sagten wir natürlich nicht nein. So bekamen wir zu jeder Täuschung und Illusion nicht nur erstklassige Tipps für Fotos, sondern auch ganz viel Hintergrundinfo dazu.

Aber auch ohne solch einer exklusiven Führung findet man sich in der tollen Villa Sinnenreicht gut zurecht, alles ist gut beschrieben und erklärt. Und, es ist wirklich für jede Altersstufe verblüffend, welche Streiche uns unser Gehirn spielt, aber auch wie schnell wir etwas lernen können, anders zu sehen. 

Der Ausflug nach Rohrbach in die Villa Sinnenreich eignet sich für Familien mit Kindern ab rund 3 Jahren. Besonders toll: Im Park vor der Villa ist ein super Spielplatz und wer einen Tagesausflug ins Mühlviertel plant kann auch noch eine Runde am „Wanderweg Sinnenreich“ einplanen.

Fazit: Tolles Familienausflugsziel, das je nach Lust und Laune auch gut für einen ganzen Tag unterhält. Wir drei verbrachten rund 2,5 Stunden im Museum, probierten viel aus und kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. 


Mami-Checkerin Daniela U. mit Familie

Mami-Check: Villa Sinnenreich

Tipp Info

KONTAKT

Museum der Sinne - Villa Sinnenreich
T: +43 (0)7289 2245820

ADRESSE

Bahnhofstraße 19
Rohrbach, 4150
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils Di-Sa 10:00-16:00, So, Feiertag 13:00-18:00

Stand: Mai 2020

Eintrittspreis

Erwachsene: € 6,50

Kinder: € 4,-

Kinder bis 5 J: frei

Familienkarte: ab € 10,- Stand: Mai 2020

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
32,367 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.