Mami-Check: Europa-Park in Rust

Juli 2020

Der Europa-Park ist einfach toll und haut uns immerwieder um. Wir waren schonmal im November 2018 da (ausführlicher Bericht HIER nachzulesen) und konnten auch bei unserem Ausflug in den Schwarzwald nicht widerstehen, dem Freizeitpark einen Besuch abzustatten. 
Aufgrund von Corona ist es gibt es ausschließlich tagesdatierte Tickets, die man vorher online kauft. So wird gewährleistet, dass sich nicht zu viele Menschen im Park aufhalten. Wir waren anfangs wegen Corona skeptisch, ob es eine gute Idee ist, den Park zu besuchen. Aber, der Europa-Park hat auch hier unsere Erwartungen übertroffen. Wir haben uns sehr sicher gefühlt, die Abstandsregel und die Maskenpficht wurden wirklich sehr gut eingehalten und es macht auch mit Maske Spaß, die Achterbahnen zu fahren oder andere Attraktionen zu fahren. Bemerkenswert fanden wir, dass der Park so sehr auf die Hygiene achtet. Waggons werden immerwieder desinfiziert, das gibt ein gutes Gefühl.

Der Park ist einfach ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie. Wir waren diesmal in einer größeren Gruppe unterwegs (Kinder von 6 bis 13 Jahre) und wirklich alle haben sich gut unterhalten und hatten jede Menge Spaß im Park. Es ist wirklich für jeden etwas dabei. Sogar Fotos für den "gestellten" Griechenlandurlaub. 

Diesmal haben wir auch im Park übernachtet. Echt ein super Erlebnis! Wir haben im Camp-Resort in einem sehr komfortablen Planwagen geschlafen. Im Silver Lake Saloon wurde uns außerdem eine tolle Show zum leckeren Abendessen serviert. Übrigens, der Vorteil, wenn man im Park übernachtet ist, dass man schon eine Stunde vor den Tagesgästen in den Park darf. 

Fazit: Ja, wir waren schonmal da und waren so begeistert und ja, wir sind es auch nach unserem zweiten Besuch und JA! wir werden es wohl auch nach unserem dritten Besuch sein. Europa-Park, wir kommen bestimmt wieder!

Hier kommst du zum Ausflugstipp Europapark


Mami-Checkerin Daniela U. mit Tochter

Tipp Info