Mami-Check: Mountaincart am Kitzbüheler Horn

Juli 2019

Wir haben das Kitzbüheler Horn noch nie von oben gesehen und da es ein super Angebot dort für Groß und Klein gibt, haben wir das in Angriff genommen.

Unsere Kinder (beide 8 Jahre), mein Mann und ich haben uns dort mit Freunden das Angebot „Mountaincart“ angesehen.

Ausgangspunkt ist die Talstation in St. Johann in Tirol, ganz einfach zu finden und mit großem Parkplatz ausgestattet. Angekommen, holten wir uns die Tickets und rein in die Gondel und rauf aufs Horn!

Dabei kann man wählen, ob man nur Mountaincart oder den Tagesausflug ein bißchen ausweiten möchte. Wir entschieden uns für die zweite Wahl und fuhren ganz rauf auf die Bergstation, um dann zu Fuß zur Mittelstation zu wandern.

Bei der Mittelstation befindet sich der Start zum Mountaincart und außerdem für alle Kletterfans ein Hochseilgarten.
Wir genossen die Aussicht von der Gondel aus auf die Kitzbüheler Alpen, den Wilden Kaiser und waren schnell oben angekommen.
Von der Bergstation gingen wir ca. 1,5 Stunden sehr gemütlich zur Mittelstation. Ein leichter Weg, der dann in den Eulenwald abzweigt, wo man wunderschöne Wege durch den Wald wandert. Man muss sich genau an die Beschilderungen halten - es gibt sehr viele Wege und man kann sich auch verlaufen. Bevor man zur Mittelstation kommt, ist ca. 10 Minuten vorher noch eine Einkehr in eine Hütte möglich. Dieses Angebot haben wir angenommen und uns mit Brettljause, Kaffee und Kaiserschmarren auf die Abfahrt mit den Gokarts vorbereitet.

Bei der Mittelstation dann angekommen, gibt es eine kurze Videoeinführung, worauf man aufpassen muss, welche Regeln es zu beachten gibt. Nach der Helm- und Brillenausgabe (sehr zu empfehlen, wegen der Staubbildung bei der Abfahrt) kommt man schon weiter zu den Gokarts und es geht schon in Richtung „Start“.

Gleich beim Start raus muss man sich wirklich überwinden, es geht relativ steil bergab und direkt in die erste Kurve. Und dann heißt es nur noch „konzentrieren“.
Die Strecke ist sehr anspruchsvoll, aber wirklich genial, steil, spannend, einfach grandios. Wir hatten soviel Spaß und es ist wirklich wichtig, nicht stehenzubleiben (wird auch in der Videoeinführung explizit gesagt - kein Pausen während dem Fahren einlegen), denn es sind unübersichtliche Kurven und man muss hier einfach auf Sicht fahren.

Kinder dürfen erst ab 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsene alleine mit einem Gokart fahren, unsere 8 jährigen waren aber froh, dass sie mit uns gefahren sind, denn alleine hätten sie sich diese Strecke noch nicht zugetraut.

Im unteren Teil der Strecke, nach ca. 10 Minuten Fahrzeit hatten wir sogar einen Wildwechsel, ein Reh rannte uns vom Wald über die Strecke und wir mussten eine Notbremsung einlegen. Das war für meine Tochter eigentlich DAS Highlight der Fahrt!

Unten angekommen waren wir voller Adrenalin, es war eine unglaubliche Fahrt mit sehr, sehr hohem Spaßfaktor!

Unser Fazit: Wir kommen ganz, ganz sicher wieder, vor allem auf so einer Strecke lohnt es sich, die Strecke ein 2. oder 3. Mal auszuprobieren.

Mami-Checkerin Silke H. mit Familie

Mountaincart Kitzbüheler Horn

Tipp Info

KONTAKT

Bergbahn AG Kitzbühel
T: +43 (0)5356 6951

ADRESSE

Hornweg 23a
Kitzbühel, 6370
Österreich

Öffnungszeiten

Mai-Okt 8:30-17:00

Stand: Jul. 2019

Eintrittspreis

*Berg- oder Talfahrt* Erwachsene: € 21,20

Kinder: € 9,30

Stand: Jul. 2019

Kinderalter

ab 8 Jahren
1,184 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.