Mami-Check: Skifahren in St. Johann in Tirol

März 2020

Wir sind eine vierköpfige Familie mit zwei Kindern im Alter von 8 und 10 Jahren und begeisterte Skifahrer. Da wir für ein Wochenende mit Freunden in Oberndorf in Tirol verabredet waren, nutzten wir die Zeit, das Skigebiet St. Johann zu erkunden. Parkplätze zum Einstieg ins Skigebiet gibt es vier an der Zahl. Wir haben am Parkplatz Penzing geparkt – es war trotz schönem Wetter und Parkplatzeinweisern keine Schwierigkeit,  einen Parkplatz zu finden.

Mit der 8er-Gondel Bauernalmbahn ging es dann hinauf auf dem Berg und gleich mal die 7a Challenge talwärts. Das ist eine schwarze Piste, aber obwohl sie am Vormittag noch ein wenig hart war, ging die Abfahrt für beide Kinder problemlos. Anschließend sind wir wieder mit der Gondel hinauf und sind dann andere Lifte und Pisten gefahren, u.a. den Sessellift Penzing, Harschbichl II und Jodlalm. Die Pisten sind breit, gut präpariert und es gibt oftmals einfachere Umfahrungen durch den Wald – wem beispielsweise die schwarze Piste zu anspruchsvoll ist.

Es waren bei uns trotz schönstem Wetter mit blauem Himmel und Sonnenschein wenige Menschen auf Piste, auch beim Lift hatten wir keinerlei Wartezeiten. Von Freunden, die zeitgleich das Wochenende in Kitzbühel verbrachten, haben wir erfahren, dass es dort am selben Tag sehr voll auf den Pisten war. Also: Vielleicht ist das der Geheimtipp, bei schönem Wetter vom oftmals überfüllten Kitzbühel oder Kirchberg nach St. Johann auszuweichen.
Mittags waren wir auf der Müllneralm. Dort gibt es sowohl einen Bereich mit Service als auch mit Selbstbedienung. Das Essen war gut und preislich angemessen. Wir sind auch bei anderen Hütten vorbeigefahren (aber nicht eingekehrt), da war zum Teil Live-Musik und überall schöne Terrassen.
Übrigens: Für Kinder gibt es die Valle Rätsel Rallye mit Tafeln und Rätselstationen auf der Piste. Mittwochs gibt es beim Valle’s Tauwiesenlift jeden Mittwoch Nachtskifahren und im März jedes Wochenende die „Erste Spur“. Frühaufsteher können ab 7 Uhr Früh die ersten Spuren im Schnee ziehen und auf ausgewählten Hütten Frühstücken (kostenlos für Mehrtageskartenbesitzer).

Fazit: Wir verbrachten einen perfekten Skitag in einem wunderschönen Skigebiet, das für alle Skifahrer-Könnerstufen vom Anfänger bis zum Profi alles abdeckt.


Sandra H. mit Familie

Mami-Check: Skifahren in St. Johann in Tirol

Tipp Info

KONTAKT

ADRESSE


St.Johann in Tirol, 6380
Österreich

Öffnungszeiten

Dez-Apr

Stand: Jan. 2020

Eintrittspreis

Erwachsene: € 46,50,- Kinder: € 24,-

Stand: Jan. 2020

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
881 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.