Naturpark Ötscher-Tormäuer

Naturpark Ötscher-Tormäuer - Hohe Gipfel, tiefe Schluchten

Rund um den fast 2.000m hohen Ötscher erstreckt sich der mit 170km² größte Naturpark Niederösterreichs, der Naturpark Ötscher-Tormäuer. Besonders beeindrucken Eltern und Kinder die bizarren Felsformationen und tiefen Einschnitte, die sogenannten Ötschergräben.

Wilde Schluchten, steile, zerklüftete Felsformationen und weite Almwiesen sind charakteristisch für den Naturpark Ötscher-Tormäuer. Familien folgen den schmalen und kühn angelegten Steigen entlang der Ötschergräben, in denen tosende und schäumende Wassermassen zu bewundern sind. Der Naturpark besticht Wanderer durch eine bemerkenswerte Alpenflora.

Sehenswert sind vor allem die beiden Wasserfälle, der Lassingfall (90m stürzt das Wasser des Lassingbaches in die Tiefe) sowie der Trefflingfall (dieser Kaskadenwasserfall überwindet ca. 300m). Gesicherte Wege folgen dem Lauf des Wassers.

2015 wird Wienerbruck einer von drei Schauplätzen der Niederösterreichischen Landesausstellung „ÖTSCHER:REICH – Die Alpen und wir“ sein. Neu entsteht für die Ausstellung unter anderem das Naturparkzentrum Ötscher-Basis mit  Restaurant am Eingang zu den Ötschergräben.

Der Naturpark erstreckt sich über die Gemeinden Gaming/Lackenhof, St. Anton an der Jeßnitz, Puchenstuben, Annaberg und Mitterbach am Erlaufsee. Viele Wanderwege - von ganz gemütlichen bis zu anspruchsvollen Strecken – führen durch den Naturpark. Ausgangspunkte sind die Eingänge zum Naturpark, gut erreichbar – auch mit der Mariazellerbahn - und mit eigenem Parkplatz. Zum Einkehren bieten sich zahlreiche Wirtshäuser und Hütten an.

Ein „Naturhotel“ der besonderen Art ist das Erlebnisdorf Sulzbichl bei Puchenstuben. Zur Wahl stehen 7 Häuschen auf Stelzen mit 5 bis 6 Schlafplätzen, Dusche, WC und Kühlschrank. 2014 wurde das Dorf um eine beheizbare Hütte mit Aufenthaltsraum erweitert.

Führungen zu speziellen Themen werden laufend angeboten!

Anmeldung und Information unter www.naturpark-oetscher.at und +43/7416/521 91

Wo und wann

KONTAKT

Naturpark Ötscher-Tormäuer
T: +43/7416/521 91

ADRESSE

Naturpark Ötscher-Tormäuer
Wienerbruck, 3223
Österreich

Öffnungszeiten

Apr-Okt

Stand: Mai.2016

Eintrittspreis

Kombiticket bei Verkaufsstellen oder Einwurf-Kassen: Erwachsene: € 2,-, Kinder 7-15 J: € 1,-

Stand: Mai.2016

Kinderalter

ab 4 Jahren
11,553 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Freibad Annaberg

Freibad Annaberg in Reith

Niederösterreich
Distanz: 5.65 km
Bergbauernmuseum Hausstein

Bergbauernmuseum Hausstein

Niederösterreich
Distanz: 6.16 km
Alpenfreibad Frankenfels

Alpenfreibad Frankenfels

Niederösterreich
Distanz: 6.42 km
Nixhöhle

Nixhöhle bei Frankenfels

Niederösterreich
Distanz: 6.42 km
Distanz: 8.35 km
Distanz: 9.17 km
Distanz: 9.20 km
Lackenhof Wandergebiet

Wandern in Lackenhof

Niederösterreich
Distanz: 11.41 km
Sa, 24 Mär bis Mi, 04 Apr
Distanz: 39.88 km
Sa, 24 Feb bis Sa, 24 Feb
Distanz: 40.67 km
So, 18 Mär bis So, 18 Mär
Distanz: 40.67 km

Essen in der Nähe

Distanz: 38.51 km
Landgasthof Bachlerhof

Bachlerhof in Kematen/Ybbs

Niederösterreich
Distanz: 40.31 km
Distanz: 43.14 km

Spezial

Wer hat gewonnen?


Mamilade veranstaltet Gewinnspiele mit tollen Partnern in Österreich.

Auf dieser Seite findest du auch die GewinnerInnen der abgelaufenen Gewinnspiele!

Urlaub am Meer

 

Gerade für Familien mit Kindern sind die Ferien am Strand ein unvergessliches Erlebnis: Toben im Sand, Schwimmen im Wasser und Sandburgen bauen - Langeweile kommt im Urlaub am Strand nicht auf. Doch wie plant man einen solchen Urlaub am besten?

Winterurlaub in Gastein

 

In vier Skigebieten in einem Tal kann die ganze Familie ihren persönlichen Winterurlaubswünschen nachgehen: Pistenspaß, Funpark und der erste Skikurs. Für letzteren hat sich Gastein etwas ganz Besonderes ausgedacht: Die Mini’s Week.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!