Rundwanderung Zinkenbachweg Abersee

  • Kostet nix
  • Schönwetter

Der Zinkenbachweg ist eine romantische Wanderung, die durch Wald, Wiesen und durch die Schlucht des Zinkenbaches führt

Der romantische Rundwanderweg "Zinkenbachweg" bringt Eltern und Kinder in Abersee durch eine herrliche Landschaft und verspricht viel Abwechslung. Teils wandern die Familien auf Asphaltstraßen, Schotterwegen und auch auf Waldpfaden. Höhepunkt ist sicher die Schlucht der Zinkenbachklamm. Kurz vor der Ortschaft Brunn freuen sich besonders Kinder über einen Abstecher zum Dorf der Tiere beim Adambauer.

Interessantes für Kinder

Wegverlauf
Startpunkt der Wanderung ist die Kirche St. Konrad in Abersee. Von dort folgen Eltern und Kinder den Hinweisschildern „Zinkenbachweg" und wandern über die Seilbrücke auf die andere Seite des Zinkenbaches. Immer dem Bach entlang gelangen die Wanderer über einen Waldpfad hinauf zur Waldsiedlung, wo sie links abbiegen und über die Waldstraße zur Bundesstraße gelangen. Unter der Bundesstraße geht es durch, über den Parkplatz und in der Schulstraße bis zur Zinkenbachbrücke.

Weitere Details zum Wanderweg
An dieser Stelle wechseln die Familien links auf den Brunneckweg (Weg Nr. 16) und gehen über dem bewaldeten Rücken des Brunnecks bergauf. Oben angekommen, geht es bald wieder talwärts, vorbei am Bauernhof "Vitz am Berg". Von hier führt der Zinkenbachweg über Wiesen und durch ein Waldstück hinunter zur Forststraße.

Idylle in der Zinkenbachklamm
Auf diesem Weg wandern die Eltern und Kinder gemütlich entlang, zuerst hoch über dem Zinkenbach, später direkt am Bach und dann durch die idyllische Zinkenbachklamm. Am Ende der Schlucht queren die Familien eine breite Wehr und kommen danach zu einer Weggabelung. Hier halten sich die Wanderer links auf der Asphaltstraße bis zum Ortsteil Brunn. Nach dem zweiten Bauernhaus in Brunn geht es rechts auf dem Schotterweg weiter, dann wieder unter der Bundesstraße durch und zur Ortschaft Farchen, wo die Familien auf den „Rund um den Wolfgangsee" Weg stoßen. Auf diesem Weg halten sich die Familien rechts, marschieren durch den Staudachwald bis zum Ortsteil Abersee-Reith und weiter zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Gehzeit
Eltern brauchen für die 11 km lange Strecke (3,5 km Asphalt, 4,5 km Schotterweg, 3 km Steig) ca. 3 bis 4 Stunden, je nach konditioneller Verfassung und Alter der Kinder.

Info zum Kinderalter
Diese Wanderung in Abersee ist eher leicht, doch aufgrund der Streckenlänge erst für Kinder ab ca. 6 bis 7 Jahren gut geeignet. Wichtig ist gutes Schuhwerk. Der Rundweg ist nicht kinderwagentauglich.

Einkehrmöglichkeiten:
Gasthof Zinkenbachmühle (nach ca. 6 km)
Gasthof Aberseehof (nach ca. 9 km)
Landgasthof Huber und Panzl Stub'n direkt in Abersee (beim Ausgangspunkt)
Seegasthof Gamsjaga

Wo und wann

KONTAKT

Wolfgangsee Tourismus
T: +43 (0)6138 8003

ADRESSE

Kirche
Abersee, 5342
Österreich

Öffnungszeiten

Apr-Nov

Stand: Mai 2019

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Mai 2019

Kinderalter

ab 6 Jahren
17,242 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.00 km
Distanz: 0.36 km
Distanz: 0.43 km
Distanz: 2.31 km
Wolfgangsee

Wolfgangseeschifffahrt

Oberösterreich
Distanz: 2.31 km
Distanz: 4.90 km

Videotipp

Essen in der Nähe

Distanz: 9.65 km
Distanz: 18.66 km
Distanz: 19.19 km

Spezial

Spare mit mamilade


Die Gripsy Rätselwerkstatt bietet unterschiedliche Schatzsuchen für Kinder zwischen 3 und 10 Jahren zum Downloaden und selbst gestalten an.

Mit dem Code "mamilade" sparst du 10%

 

Kindgerecht & lecker

 

Gehören Spinat, Karotten und Co. auch zu den umkämpften Lebensmitteln in Deiner Familie? Viele Kinder verweigern buntes Gemüse auf dem Teller, obwohl es gerade für sie besonders wichtig wäre, Vitamine und Ballaststoffe zu sich zu nehmen. Vielleicht hast Du auch die Erfahrung gemacht, dass Deine Kids im Kleinkindalter noch viel ausprobiert haben, mit den Jahren aber immer mehr Gemüsesorten ablehnen. 

Sicher den Familienurlaub buchen

 

 

Wer sich frühzeitig mit dem Thema Reiseversicherung auseinandersetzt und auch Leistungen klar im Blick hat, kann Geld sparen und ist gleichzeitig rundum abgesichert. 

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!