• Aussichtspunkt
  • Es gibt etwas zu essen
  • Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Schönwetter
Krimmler Wasserfälle

Tosende Wassermassen und feiner Sprühnebel, das Naturspektakel Krimmler Wasserfälle zeigt die elementare Kraft der Natur.

Die Krimmler Wasserfälle bieten ein einzigartiges Naturspektakel im Nationalpark Hohe Tauern. Über 3 Stufen stürzen die Krimmler Wasserfälle insgesamt 380 m in die Tiefe. Entlang des Wasserfallwegs Krimml ermöglichen zahlreiche Aussichtskanzeln Familien mit Kindern eine sichere und atemberaubende Sicht auf die tosenden Wassermassen der Krimmler Wasserfälle.

Erschließung der Wasserfälle
Bereits 1879 machte ein schmaler, stufenartiger Pfad die höchsten Wasserfälle Europas für Familien zugänglich. Um die Jahrhundertwende erfolgte von der Alpenvereinsektion Warnsdorf/Krimml die Neugestaltung des 4 km langen Krimmler Wasserfallwegs. Vor mehr als 100 Jahren, im Jahr 1901, wurde er wieder eröffnet.

Im Nationalpark Hohe Tauern
Bereits seit 1958 gehört das Krimmler Achental zum Landschaftsschutzgebiet, 1967 wurden die Krimmler Wasserfälle mit dem Naturschutzdiplom des Europarates ausgezeichnet, seit 1983 gehören sie zum Nationalpark Hohe Tauern und unterliegen dem Schutz des Nationalparkgesetzes.

Flora und Fauna
Die Vegetation der Krimmler Wasserfälle zeichnet sich durch eine große Artenvielfalt auf kleinstem Raum aus. Im Sprühnebel der Fälle finden sich besonders feuchtigkeitsliebende Pflanzen wie z.B. Farne, Flechten und vor allem Moose. Auch aus ornithologischer Sicht ist das Gebiet um die Krimmler Wasserfälle interessant: 62 Vogelarten, von denen 9 auf der roten Liste stehen, leben in der Umgebung. Wissenswertes über Entstehung, Geologie und Vegetation der Krimmler Wasserfälle und des Krimmler Achentales vermittelt der Lehrweg entlang des Wasserfallweges. Die Betreuung des Lehrweges erfolgt durch den Österreichischen Alpenverein.

Besonderheiten bei den Krimmler Wasserfällen
Der neue Informationsplatz ist durch die besondere Gestaltungsidee von Herrn Andreas Zangl zu einem besonderen Anziehungspunkt geworden. Durch betretbare Klaviertasten entsteht ein Wasserspiel, das die Wasserfälle bei verschiedenen Verhältnissen simuliert und besonders die kleinen Besucher begeistert. Weiters neu ist die Aussichtskanzel „Jagasprung“.

Interessantes für Kinder

  • Wasserwunderwelt Krimml
  • Aquapark der WasserWunderWelt
  • Wasserfall mit Aussichtskanzeln

Wegverlauf:
Der Krimmler Wasserfallweg ist gut geschildert. Er windet sich durch den Wald und entlang von Felswänden insgesamt 380 Höhenmeter bis zum Oberen Fall. Dazwischen sind die steileren Wegabschnitte des Wasserfallwegs immer wieder von nahezu flachen (zwischen Oberen und Mittleren Fall) oder nur wenig steilen Teilstücken (zwischen Mittlerem Fall und Unterem Fall) durchbrochen.

Gehzeit:
Wasserfallboden - Unterer Achenfall (140 m): ca. 10 min
Unterer Fall - Mittlerer Fall (240 m): 30 - 40 min
Mittlerer Fall - Oberer Fall (380 m): mind. 1 Stunde
Oberer Fall - Krimmler Tauernhaus (555 m): 1,5 - 2 Stunden

Kinderalter:
Je nach Kondition und Alter der Kinder können sich die Eltern nur einen, die zwei untersten oder alle drei Krimmler Wasserfälle als Ziel nehmen. Haben die Kinder (ab 6 Jahren) noch genügend Kondition, kann eine Wanderung durch das Krimmler Achental bis zum Krimmler Tauernhaus angehängt werden

Raststationen:
Krimmler Tauernhaus
div. Gasthöfe in Krimml

Kartenmaterial:
Freytag und Berndt Wanderkarte oder Kartenmaterial vom Nationalpark Hohe Tauern

Tipp für den Winter
Schifahren in der Zillertal Arena

Wo und wann

KONTAKT

OeAV Sektion Warnsdorf/Krimml
T: +43 (0)6564 7212

ADRESSE

Krimmler Wasserfälle
Krimml, 5743
Österreich

Öffnungszeiten

Apr-Okt

Stand: Apr.2015

Eintrittspreis

Erwachsene: € 3,-

Kinder 6-15 J: € 1,-

Stand: Apr. 2015

Kinderalter

ab 3 Jahren
39,306 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Rodeln in Krimml

Salzburg
Distanz: 0.00 km
Distanz: 0.00 km
Distanz: 0.00 km
Distanz: 0.00 km
Do, 17 Mai bis Do, 17 Mai
Distanz: 40.07 km
Sa, 25 Aug bis So, 26 Aug
Distanz: 44.38 km

Essen in der Nähe

Distanz: 25.60 km
Distanz: 30.68 km

Spezial

Gewinnspiel

 

Wir verlosen einen Kurzurlaub für Groß und Klein in Mönichkirchen am Wechsel für 2 Erwachsene und 2 Kinder. 

Bis 29. April kannst Du am Gewinnspiel teilnehmen - viel Glück!

GEWINNSPIEL

 

Wir verlosen Tickets für einen Besuch im Lipizzaner Trainingszentrum am Heldenberg!

Bis 06. Mai kannst Du daran teilnehmen - viel Glück!

Mamilade Checkerinnen

 

Du bist viel mit Deiner Familie unterwegs? Du fotografierst gerne und hast auch kein Problem damit, kurze Erlebnisgeschichten zu schreiben?

Dann brauchen wir Dich als Mami-CheckerIn!

Sprachen lernen macht Spaß!

Komplizierte Grammatik lernen und stundenlang Vokabeln pauken, darauf haben die wenigsten Kinder und Jugendlichen Lust. Ganz anders ist dies bei einer Sprachreise ins Ausland. Hier findet kein Frontalunterricht statt, sondern interaktives Lernen gepaart mit Freizeitaktivitäten – somit bleibt der Spaß beim Sprachen lernen keinesfalls auf der Strecke!

In Österreich bieten Sprachreise-Veranstalter wie EF Sprachreisen an weltweit 25 Destinationen betreute Gruppen-Sprachreisen für Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 17 Jahren an.

Urlaub in Schladming-Dachstein

 

Familien profitieren in der Region Schladming-Dachstein wie in keiner anderen österreichischen Urlaubsregion von einer bunten Angebotsvielfalt für Kinder.

Wie Du den Alpenbesuch in Schladming zu einem tollen Erlebnis für die ganze Familie machst, erfährst Du im Artikel! 

Umfrage

Gemeinsam mit Userneeds führen wir von Mamilade eine Studie durch, um unsere Website Deinen Wünschen und Bedürfnissen bestmöglich anzupassen.

Als Dankeschön fürs Mitmachen verlosen wir 

3 mamilade Schreibsets (A5 Notizbuch+Kugelschreiber)

Deine Daten werden vertraulich behandelt und niemals an Dritte weitergegeben.

Die Umfrage dauert ca. 3 Minuten.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!