• Aussichtspunkt
  • Es gibt etwas zu essen
  • Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Schönwetter
Krimmler Wasserfälle

Tosende Wassermassen und feiner Sprühnebel, das Naturspektakel Krimmler Wasserfälle zeigt die elementare Kraft der Natur.

Die Krimmler Wasserfälle bieten ein einzigartiges Naturspektakel im Nationalpark Hohe Tauern. Über 3 Stufen stürzen die Krimmler Wasserfälle insgesamt 380 m in die Tiefe. Entlang des Wasserfallwegs Krimml ermöglichen zahlreiche Aussichtskanzeln Familien mit Kindern eine sichere und atemberaubende Sicht auf die tosenden Wassermassen der Krimmler Wasserfälle.

Erschließung der Wasserfälle
Bereits 1879 machte ein schmaler, stufenartiger Pfad die höchsten Wasserfälle Europas für Familien zugänglich. Um die Jahrhundertwende erfolgte von der Alpenvereinsektion Warnsdorf/Krimml die Neugestaltung des 4 km langen Krimmler Wasserfallwegs. Vor mehr als 100 Jahren, im Jahr 1901, wurde er wieder eröffnet.

Im Nationalpark Hohe Tauern
Bereits seit 1958 gehört das Krimmler Achental zum Landschaftsschutzgebiet, 1967 wurden die Krimmler Wasserfälle mit dem Naturschutzdiplom des Europarates ausgezeichnet, seit 1983 gehören sie zum Nationalpark Hohe Tauern und unterliegen dem Schutz des Nationalparkgesetzes.

Flora und Fauna
Die Vegetation der Krimmler Wasserfälle zeichnet sich durch eine große Artenvielfalt auf kleinstem Raum aus. Im Sprühnebel der Fälle finden sich besonders feuchtigkeitsliebende Pflanzen wie z.B. Farne, Flechten und vor allem Moose. Auch aus ornithologischer Sicht ist das Gebiet um die Krimmler Wasserfälle interessant: 62 Vogelarten, von denen 9 auf der roten Liste stehen, leben in der Umgebung. Wissenswertes über Entstehung, Geologie und Vegetation der Krimmler Wasserfälle und des Krimmler Achentales vermittelt der Lehrweg entlang des Wasserfallweges. Die Betreuung des Lehrweges erfolgt durch den Österreichischen Alpenverein.

Besonderheiten bei den Krimmler Wasserfällen
Der neue Informationsplatz ist durch die besondere Gestaltungsidee von Herrn Andreas Zangl zu einem besonderen Anziehungspunkt geworden. Durch betretbare Klaviertasten entsteht ein Wasserspiel, das die Wasserfälle bei verschiedenen Verhältnissen simuliert und besonders die kleinen Besucher begeistert. Weiters neu ist die Aussichtskanzel „Jagasprung“.

Interessantes für Kinder

  • Wasserwunderwelt Krimml
  • Aquapark der WasserWunderWelt
  • Wasserfall mit Aussichtskanzeln

Wegverlauf:
Der Krimmler Wasserfallweg ist gut geschildert. Er windet sich durch den Wald und entlang von Felswänden insgesamt 380 Höhenmeter bis zum Oberen Fall. Dazwischen sind die steileren Wegabschnitte des Wasserfallwegs immer wieder von nahezu flachen (zwischen Oberen und Mittleren Fall) oder nur wenig steilen Teilstücken (zwischen Mittlerem Fall und Unterem Fall) durchbrochen.

Gehzeit:
Wasserfallboden - Unterer Achenfall (140 m): ca. 10 min
Unterer Fall - Mittlerer Fall (240 m): 30 - 40 min
Mittlerer Fall - Oberer Fall (380 m): mind. 1 Stunde
Oberer Fall - Krimmler Tauernhaus (555 m): 1,5 - 2 Stunden

Kinderalter:
Je nach Kondition und Alter der Kinder können sich die Eltern nur einen, die zwei untersten oder alle drei Krimmler Wasserfälle als Ziel nehmen. Haben die Kinder (ab 6 Jahren) noch genügend Kondition, kann eine Wanderung durch das Krimmler Achental bis zum Krimmler Tauernhaus angehängt werden

Raststationen:
Krimmler Tauernhaus
div. Gasthöfe in Krimml

Kartenmaterial:
Freytag und Berndt Wanderkarte oder Kartenmaterial vom Nationalpark Hohe Tauern

Tipp für den Winter
Schifahren in der Zillertal Arena

Wo und wann

KONTAKT

OeAV Sektion Warnsdorf/Krimml
T: +43 (0)6564 7212

ADRESSE

Krimmler Wasserfälle
Krimml, 5743
Österreich

Öffnungszeiten

Apr-Okt

Stand: Apr.2015

Eintrittspreis

Erwachsene: € 3,-

Kinder 6-15 J: € 1,-

Stand: Apr. 2015

Kinderalter

ab 3 Jahren
38,889 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Rodeln in Krimml

Salzburg
Distanz: 0.00 km
Distanz: 0.00 km
Distanz: 0.00 km
Distanz: 0.00 km

Essen in der Nähe

Distanz: 25.60 km
Distanz: 30.68 km

Spezial

Erstausstattung für das Baby

Babykleidung ist absolut süß, sodass das Einkaufen sehr viel Spaß macht. Doch was benötigt der Nachwuchs? Was darf keinesfalls fehlen und was kann später gekauft werden? 

Was Eltern bei der Baby-Erstausstattung alles beachten sollten, erfährst Du in unserem Beitrag!

Weiterlesen

Wien Energie Erlebniswelt

Beim Experimentieren mit Ausstellungsstücken erfährt die ganze Familie Faszinierendes über Energie und lernt, wie wichtig ein bewusster Umgang mit Energie ist. 

In der Wien Energie-Erlebniswelt wartet ein einmaliges Lernabenteuer für Groß und Klein – ab August auch jeden ersten Samstag im Monat!

Mehr erfahren

Die besten Spiele für unterwegs

Mit der Familie in den Urlaub fahren ist wunderbar! Doch vor dem Urlaub stellt meistens etwas anderes die Nerven auf die Probe: die Fahrt zum ersehnten Urlaubsziel. Ist man mit der Bahn, dem Auto oder Flugzeug unterwegs, wird von Kinder und Eltern immer dieselbe Frage geäußert: „Sind wir schon da?“ Doch der Langenweile kann Abhilfe verschafft werden. 

Rund um den Neusiedlersee

Das milde Klima, die Steppenlandschaft des Seewinkels, das Paradies für 340 Vogelarten und viele Sonnenstunden lassen einen Ausflug oder Urlaub ins Burgenland ganz besonders schön und abwechslungsreich für Familien werden.

Weiterlesen

Wellness-Urlaub für die ganze Familie

Wenn erst einmal eine Familie gegründet ist, rückt die Erholung mehr in den Vordergrund, denn der Alltag zwischen Beruf und Kindern ist eine besonders fordernde Phase. Entsprechend wichtig ist es dann, die vergleichsweise wenige freie Zeit in möglichst entspannender Form zu nutzen. Hierfür eignet sich nichts besser, als ein gemeinsamer Wellness Urlaub. 

Wer hat gewonnen?

Mamilade veranstaltet Gewinnspiele mit tollen Partnern in Österreich. Auf dieser Seite findest du auch die GewinnerInnen der abgelaufenen Gewinnspiele!

Weiterlesen

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER