Disneyland Paris – der Traum jedes Kindes

Lohnt sich ein Familienausflug ins Disneyland?

Legoland, Phantasialand oder Disneyland? Viele Eltern fragen sich, welcher Freizeitpark der beste für einen Ausflug mit der Familie ist und was man bei einem Besuch beachten sollte.

In diesem Artikel stellen wir den mit Abstand meistbesuchten Themenpark Europas, das Disneyland in Paris vor und zeigen, warum es sich lohnen kann, im Vorfeld ein wenig Französisch Nachhilfe zu besuchen.

Spaß haben im beliebtesten Freizeitpark Europas

1. Französisch lernen als perfekte Vorbereitung?

Wer sich dafür entschieden hat, mit seinen Kindern ins Disneyland Paris (früher auch als “Disneyland Resort Paris” bezeichnet) zu fahren, der fragt sich vielleicht, ob dafür grundlegende Französischkenntnisse hilfreich sind. 

Und in der Tat: Wer sich nicht nur im Disneyland, sondern auch abseits davon in Paris zurechtfinden möchte, der sollte sich überlegen, ein paar wichtige französische Ausdrücke zu lernen. Diese Website für Französisch Nachhilfe bietet dafür eine gute Möglichkeit, da man hier flexibel und bequem von zu Hause aus Französisch lernen kann. 

Die Auswahl an muttersprachlichen Französischlehrern ist groß, sodass man ohne Probleme die perfekte Nachhilfe in Französisch findet und vielleicht schon bald seine Familie mit seinen Sprachkenntnissen beeindrucken kann.

2. Das Disneyland Paris ist die beliebteste Touristenattraktion Europas

Sie sind noch nicht überzeugt, dass das Disneyland der perfekte Ort für einen erinnerungswürdigen Ausflug mit Ihrer Familie ist? Hier ein paar Fakten zum meistbesuchten Themenpark Europas:

  • Über 320 Millionen Besucher waren seit der Eröffnung bereits im Disneyland Paris.

  • Die Anreise per Flugzeug ist äußerst bequem, da das Disneyland nur knapp 10 Minuten von den beiden Pariser Flughäfen entfernt liegt. Auch die Anfahrt mit dem Auto ist dank guten Anschlüssen an die französische Autobahn problemlos möglich.

  • Das Disneyland liegt nur 32 Kilometer entfernt von Paris entfernt, weshalb sich ein Ausflug in die französische Kulturmetropole perfekt anbietet.

Haben Sie’s gewusst: Das Disneyland Paris ist nach dem 1983 eröffneten Disneyland Tokyo nur das zweite Disney Resort, das außerhalb Amerikas seine Pforten öffnete. Die “Mutter” aller Disney Resorts ist der 1971 eröffnete “Magic Kingdom Park” in Florida.

 

Tipps für einen gelungenen Familienausflug ins Disneyland

Hier noch ein paar Tipps, damit der Ausflug ins Disneyland ein voller Erfolg wird:

  • Wenn Sie auf Ihr Budget achten wollen, dann suchen Sie ein Hotel außerhalb des Disney Resorts selber – denn dort kann ein zweitägiger Aufenthalt für eine Familie mit zwei Kindern schon mal 700 Euro und mehr kosten.

  • Kaufen Sie die Eintrittstickets für Ihre Familie online – so sparen Sie sich das lange Anstehen vor Ort.

  • Versuchen Sie in der Nebensaison und nicht in den Sommerferien ins Disneyland Paris zu fahren, um den großen Menschenmengen und langem Anstehen an den Attraktionen aus dem Weg zu gehen.

  • Wie bereits gesagt: Lernen Sie ein paar wichtige Wörter und Sätze auf Französisch, da nicht alle Franzosen gleich gut Englisch verstehen.

Fazit: So machen Sie Ihren Familienausflug ins Disneyland zu einem vollen Erfolg

Dass das Disneyland Paris für Familien in Österreich nicht gerade um die Ecke ist, sollten Sie als Chance nutzen, daraus einen etwas längeren Familienausflug zu machen, der Ihren Kindern noch viele Jahre in Erinnerung bleiben wird.

Erleben Sie mit Ihrer Familie die zahlreichen Attraktionen und die märchenhafte Atmosphäre im Disneyland und zeigen Sie Ihren Kindern außerdem die Weltstadt Paris. Wenn Sie dabei noch mit Ihren Sprachkenntnissen aus der Französisch Nachhilfe punkten können, dann steht einem erfolgreichen Aufenthalt nichts mehr im Weg.

Empfehlungen

Skifahren Hochfügen Hochzillertal
Tirol > Schwaz
Skifahrer, Snowboarder, Rodler und vor allem Kinder erleben im Skigebiet Hochfügen-Hochzillertal neben einer traumhaft verschneiten Winterlandschaft Pisten, Off-Pisten und für die ganz Kleinen einen eigenen Kindergarten. Mehr erfahren...
  • Schönwetter
  • Aussichtspunkt
  • Familienermäßigung
  • Parkplatz vorhanden
  • Kinderbetreuung
  • Kinderspeisekarte

Die Marke Reima ist die weltweit führende Outerwear-Marke für Kinder aus Finnland mit mehr als 75 Jahre Erfahrung. Die Marke Reima steht für funktionelle, innovative, nachhaltige und langlebige Produkte.

Der Winter steht vor der Tür und damit jede Menge sportliche Action. Damit Ihr Kind auch bei Schnee und Eis immer bestens gerüstet ist, präsentiert Reima jetzt die neue Skibekleidung für kleine Pistenstürmer.

Mamilade Check

(c) Mamilade

Mami-Check: Aggstein Escape auf der Burgruine Aggstein

Oktober 2020

Die Ruine Aggstein in Niederösterreich ist nicht nur einen Ausflug wert, man kann dort auch einiges erleben. Zum Beispiel ein Abenteuerspiel, bei dem man ein Rätsel löst und einige Hürden zu überwinden hat. Mehr erfahren...

(c) Mamilade

Mami-Check: Dachstein-Krippenstein

Oktober 2020

Dachstein-Krippenstein - wo sonst kann man mit einer Gondel zwei von Österreichs größten und beeindruckendsten Höhlen, einen Skywalk mit Adrenalingarantie und ein schier endloses Alpenpanorama genießen. Wir waren dort. Mehr erfahren...

Mami-Check: Playworld Wien

Oktober 2020

Wir testeten den Indoorspielplatz Playworld Wien und hatten jede Menge Spaß, ob beim Klettern, Rutschen, Hüpfen auf Riesentrampolinen, beim Air-Hockey spielen, bei einer Fahrt in Elektrocarts oder auf dem interaktiven Dancefloor. Mehr erfahren...