Auer von Welsbach Museum in Althofen

  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm
  • Parkplatz vorhanden

Kinder und Eltern bestaunen im Auer-von-Welsbach-Museum in Althofen die Entdeckung von vier Elementen, die Erfindung des Gasglühlichtes sowie die ersten Metallfadenlampen

Das Auer-von-Welsbach-Museum in Althofen ermöglicht den Familien einen Überblick über das umfangreiche Werk des österreichischen Erfinders und Wissenschafters. Kinder und Eltern entdecken bei ihrem Rundgang durch die Ausstellung interessante Exponate, wie etwa die ersten Metallfadenlampen, eine Sammlung seltener Feuerzeuge sowie einstige Gasglühlicht-Beleuchtungskörper.

Zahlreiche Bilddokumente, zum Teil von Auer von Welsbach - als Pionier der Farbfotografie - selbst produziert, zeigen die Arbeiten von einst. Aber auch das Laboratorium, das mit originalen Einrichtungen und Geräten ausgestattet ist, erzählt die Geschichte des bedeutendsten österreichischen Entdeckers und Erfinders. Die Familien werden erstaunt sein, unter welchen Arbeitsbedingungen diese epochalen Erfindungen und wissenschaftlichen Entdeckungen geglückt sind.

Gleich im Eingangsbereich vom Museum entdecken die Kinder und Eltern das Wappen mit dem Spruch PLUS LUCIS - Mehr Licht. Diesem Motto entsprechend erfand Carl Auer von Welsbach nämlich Gasglühlicht, die Metallfadenlampe und den Zündstein. Aber auch Persönliches vom Erfinder, wie Zwicker, Messbuch, Lupe, Klingel oder Fotoalbum kann besichtigt werden.

Das Auer-von-Welsbach Museum zeigt auch die Entdeckung von den vier neuen Elementen aufgrund der Spektralanalyse. Das Taschenspektroskop, mit dem die Elemente Neodym und Praseodym entdeckt wurden, wird ebenso präsentiert wie der selbst konstruierte Funkengenerator, der zur Entdeckung der Elemente Aldebaranium und Cassiopeium verhalf.

Weitere Themen im Auer-von-Welsbach-Museum sind die Geschichte der Menschheit anhand der Beleuchtungstechnik oder die Entwicklung der Feuerzeuge. Ein Foto-CD-Player präsentiert mit 100 Bildern die Ortsentwicklung von Treibach-Althofen. Ein 7-minütiger Video-Film über die Treibacher Industrie AG zeigt die Produktvielfalt und die Unternehmensentwicklkung des Unternehmens.

Wo und wann

KONTAKT

Auer von Welsbach-Museum
T: +43 (0)4262 4335

ADRESSE

Burgstraße 8
Althofen, 9330
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez (Do-So)

Stand: Sep. 2021

Eintrittspreis

Erwachsene: € 5,-

Jugendliche: € 3,-

Stand: Sep. 2021

Kinderalter

ab 3 Jahren
7,461 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Freibad Althofen

Freibad Althofen

Kärnten
Distanz: 0.00 km
Distanz: 2.10 km
Burgbau Friesach, copyright: Burg Friesach Errichtungs-GmbH

Burgbau Friesach

Kärnten
Distanz: 9.27 km
Distanz: 9.44 km
Distanz: 9.44 km
Distanz: 9.77 km
Distanz: 10.17 km
Distanz: 10.33 km

Videotipp

Essen in der Nähe

Spezial

Wie du mit dem richtigen Plissee euer Zuhause in eine stilvolle Wohlfühloase verwandelst

 

 

Klassische Varianten zur Verdunklung von Fenstern und Türen wie Rollos, Jalousien, Lamellen, Vorhänge oder Gardinen könnte man heutzutage ja teilweise schon fast als altmodisch bezeichnen. Gerade das leicht und äußerst wohnlich anmutende Plissee, oder auch Faltrollo genannt, liegt nämlich derzeit absolut im Trend.

 

Urlaubstipp

Das Ballonhotel Thaller mitten im oststeirischen ApfelLand Stubenbergsee, zwischen bunten Obstgärten, sanften Hügeln und verträumten Wäldern ist der perfekte Ort für Urlaub im Grünen.

Das familiär geführte 4-Sterne Hotel hat ein großzügiges und abwechslungsreiches Angebot für euren Urlaub zu bieten.

Im Ballonhotel findet ihr alles, was das Herz begehrt.

9 Tipps für eine ausgiebige Verpflegung den ganzen Tag


Welche Verpflegung die richtige für einen Tagesausflug ist, hängt natürlich immer davon ab, wo es hingehen soll. Mit den folgenden Tipps wird die Planung und Organisation der Verpflegung für den Ausflug zum Kinderspiel. 

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!