Mami-Check: Puchis Welt - Wunderwiese

Mai 2019

Am Fuße des höchsten Bergs Niederösterreichs (Schneeberg) liegt Puchis Welt mit drei Attraktionen: Der Wunderwiese, der Schneeberg Sesselbahn und der Wunderalm.
Mit unserer bald fünfjährigen Tochter nahmen wir uns einen Samstagvormittag Zeit, um die Wunderwiese zu entdecken. Die Zufahrt Richtung Schneeberg und Wunderwiese ist gut beschildert und leicht zu finden. Es sind ausreichend Parkplätze vorhanden und Familien müssen zum Eingangsbereich nicht weit gehen.

Beim Kassabereich angekommen wurden wir freundlich empfangen und mit Magnetkarten (wie beim Skilift) ausgestattet. Wir entschieden uns für eine 2-Stunden Karte. Mit Karteneinsatz (3 Euro) belaufen sich die Kosten pro Person auf 15 Euro. Für die Tageskarte wären es inklusive Einsatz 20 Euro pro Person.

Anhand des Übersichtsplans ist zu erkennen, dass es unterschiedliche Bereiche auf der Wunderwiese gibt: KartbahnSkiwiese, und Wiesenflitzer. Es ist alles sehr gut ausgeschildert und einladend gestaltet. Auch die Angestellten sind alle sehr zuvorkommend und freundlich gewesen.

Rauf auf die Wunderwiese des Schneebergs

Endlich konnten wir die Wunderwiese stürmen, schnappten uns Helme und Puchi-Karts und gelangten gemütlich mit dem Zauberteppich an die Spitze der Wunderwiese. Dort angekommen braust man geschätzte 200 Meter mit den Puchi-Karts wieder hinunter. Kinder bis 6 Jahre dürfen bei den Eltern auf dem Schoß mitfahren. Nachdem die Kartbahn ausreichend getestet wurde, war der Wiesenflitzer an der Reihe. Auch bei dieser Attraktion fahren die Kinder bis 6 Jahre mit einem Erwachsenen gemeinsam. Ältere Kinder können in kleinen Reifen bereits alleine sausen. Uns allen machten die turbulenten Abfahrten sehr viel Spaß!

Skifahren im Sommer? Geht!

Wer auch im Sommer Skifahren möchte, oder es zum Beispiel vor der Skisaison den Kindern lernen will, kann den speziellen Mattenskihang der Skiwiese besonders gut nutzen.
Wir sahen einem Kind gespannt beim Wedeln zu und haben beschlossen, dies bald selbst zu probieren! Wer seine Ausrüstung nicht extra mitnehmen will kann sich um einen Gesamtpreis von 20 Euro folgendes Paket leihen: Ski (inkl. Stöcken)/Snowboard, Skischuhe/Snowboardboots und Helm.
Knie-&Ellenbogenschützer und Handschoner stehen übrigens allen Besuchern der Wunderwiese gratis zur Verfügung.

Tipp: Wenn man den größeren Kindern lieber nur zusehen möchte kann man die zwei Doppelliegen beim Drehkreuz der Wunderwiese nutzen und von dort aus alles gut beobachten.

Stärken können sich Familien  in der Wiesenhütte wo es jedoch nur Kleinigkeiten zum Essen gibt.
Uns persönlich hat die Auswahl nicht angesprochen und wir zogen daher ein angrenzendes Gasthaus vor, welches man leicht zu Fuß erreichen kann.

Fazit: Wer gerne ein paar Stunden Spaß erleben möchte und vorrangig Kartbahn und Wiesenflitzer nutzen will, dem empfehle ich eine 2 Stunden Karte. Für uns reichte das vollkommen aus. Für´s Skifahren ist bestimmt eine Tageskarte zu empfehlen. Für uns war ein kurzweiliger lustiger Nachmittag - wir kommen wieder!


Mami-Checkerin Martina M. mit Familie

Mami-Check: Puchis Welt

Tipp Info

KONTAKT

NÖVOG
T: +43 2742 360 990-1000

ADRESSE

Losenheimer Straße 87
Puchberg am Schneeberg, 2734
Österreich

Öffnungszeiten

Jan - Dez (genaue Öffnungszeiten siehe Text)

Stand: Jul. 2019

Eintrittspreis

Wunderticket (Wunderwiese &

Schneeberg Sesselbahn) Tageskarte: Erwachsene € 27,00, Kinder: € 27,00

Wunderwiese: Tageskarte: Erwachsene € 17,00, Kinder: € 17,00

Stand: Jul. 2019

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
15,720 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.