Familien entdecken die Eisriesenwelt Werfen

  • Schönwetter
  • Aussichtspunkt
  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden

In Werfen befindet sich die größte Eishöhle der Erde. In einer Eiswunderwelt erleben Familien kristallene Paläste von unwirklicher Schönheit.

Der Eingang der Eisriesenwelt Werfen ist schon von weitem sichtbar. Stolze 20 m breit und 18 m hoch ist das Höhlenportal der Eisriesenwelt. Das gesamte Höhlensystem der Eisriesenwelt erstreckt sich über eine Gesamtlänge von ca. 42 km, wobei jedoch nur ca. 1 km mit Eis bedeckt ist. Im Rahmen einer Führung ist der eisbedeckte Teil der Eisriesenwelt für Familien zugänglich.

Spektakuläre Beleuchtung
Am Eingang zur Eisriesenwelt werden Kinder und Eltern mit Grubenlampen ausgerüstet. Im Inneren der Schauhöhle sorgt Magnesiumlicht für effektvolle Beleuchtung der eisigen Skulpturen. Die Eisriesenwelt selbst steht unter Denkmalschutz und darf nur mit autorisierten Führern betreten werden.

Warme Kleidung nicht vergessen!
Im Inneren des Höhlensystems der Eisriesenwelt herrscht während der Sommermonate eine Durchschnittstemperatur von ca. 0° C. Empfehlenswert für einen Besuch in der Schauhöhle sind feste Schuhe und warme Kleidung.

Details zur Erreichbarkeit
Erreichbar ist die Eisriesenwelt über die Salzachtal-Bundesstraße, die Tauernautobahn (A10) oder mit der Eisenbahn/Bahnhof Werfen. Von Markt Werfen (rund 40 km südlich von Salzburg) führt eine ca. 5 km lange, asphaltierte Zufahrtsstraße zum Eisriesenwelt-Parkplatz. Alle Besucher ohne Auto bringt ein Linienbus (kostenpflichtig) von Markt Werfen bis zum Parkplatz der Eisriesenwelt.

Fußmarsch & Seilbahn
Ab dem Eisriesenwelt-Parkplatz führt ein ca. 20 min. Weg bis zur Seilbahn - Talstation. Mit der Seilbahn überwinden Kinder und Eltern ca. 500 Höhenmeter und gelangen so zum Berggasthof "Dr. Oedl Haus". Von dort ist bereits das Höhlenportal der Eisriesenwelt sichtbar, wo Familien nach einem ca. 20 min. Fußmarsch ankommen.

INFO: Die Seilbahn zum geöffneten Dr. Oedl-Schutzhaus ist immer zur vollen Stunde von 09:00-16:00 Uhr in Betrieb. Der Fußweg (nur für erfahrene Berggeher) zum Dr. Oedl-Schutzhaus ist uneingeschränkt begehbar.

Kombitipps für Familien
7 Mühlen in Pfarrwerfen
Erlebnisburg Hohenwerfen

Wo und wann

KONTAKT

Eisriesenwelt GmbH
T: +43 (0)6468 5248

ADRESSE

Markt Werfen
Werfen, 5450
Österreich

Öffnungszeiten

Mai-Okt jeweils Mo-So 8:30-15:45

Stand: Apr. 2024

Eintrittspreis

*Höhlenbesuch &

Seilbahn* Erwachsene: ab € 38,-

Kinder: ab € 19,-

Stand: Apr. 2024

Kinderalter

ab 4 Jahren
42,199 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Essen in der Nähe

Distanz: 3.00 km
Distanz: 22.85 km
Distanz: 24.65 km

Aus Mamis Lade

Bildungskarenz nach der Elternkarenz

 

Arbeitgeber müssen Beschäftigten in Österreich auf Antrag eine Bildungskarenz gewähren. Wenn du nach der Geburt eines Kindes aus der Elternkarenz kommst, hast du die Möglichkeit, die Bildungskarenz direkt anzuschließen. Auf diesem Wege verlängerst du deine Elternzeit und schaffst für dich die Möglichkeit, durch eine Weiterbildung wieder gut in den Job einzusteigen.

Fit und gesund mit Kind – Tipps gegen Eisenmangel bei Müttern


Vor allem Mütter kennen das Gefühl steter Erschöpfung, Müdigkeit und Kopfschmerzen. Oft werden die Symptome auf den Stress mit Kindern und Haushalt geschoben. Aber nur der Stress allein muss es nicht sein. Es kann auch ein Mangel an Eisen die Ursache für die stetige Abgeschlagenheit sein. Erfahren Sie, warum vor allem Frauen und Mütter vermehrt an Eisenmangel leiden, und was man dagegen tun kann.
 

Kindgerechte Beschäftigung auf dem Weg in den Urlaub

 

Die Vorfreude auf den Familienurlaub ist groß, aber die lange Auto- oder Zugfahrt dorthin kann für Eltern und Kinder gleichermaßen anstrengend sein. Damit die Fahrt nicht zur Tortur wird und die Kleinen sich nicht langweilen, sind kreative Beschäftigungsmöglichkeiten gefragt. Hier sind ausführliche Tipps & Tricks, um die Reisezeit für Kinder angenehmer zu gestalten.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!