Lungauer Landschaftsmuseum in Mauterndorf

  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm
  • Parkplatz vorhanden

Das Lungauer Landschaftsmuseum beschäftigt sich mit dem Leben und der unverwechselbaren Kultur in der Region

In 17 Räumen werden den Kindern und Eltern im Lungauer Landschaftsmuseum, das in der Burg Mauterndorf untergebracht ist, Einblicke in das Leben, die Landschaft und die Kultur in der Region gegeben. Aber auch die Religion und das vielfältige und unverwechselbare Brauchtum sind Thema im Museum.

Dort erwartet die Familien ein multimedialer Streifzug durch das Abenteuer Lungau mit all seinen Besonderheiten von Fauna und Flora sowie den Lebens- und Arbeitsweisen von früher. Mit Begeisterung durchwandern die Familien auch die faszinierende Mineralienschau, die durch eine große Vielfalt und Schönheit überzeugt. Hier erfahren die Museumsbesucher, dass einst im Lungau der Bergbau von großer Bedeutung war und sowohl nach Arsenik, Blei und Eisen, als auch nach Gold und Silber geschürft wurde.

Eltern und Kindern werden im Lungauer Landschaftsmuseum auch mit der Geschichte vom Saumpfad bis zur Tauernautobahn vertraut gemacht. In diesem Ausstellungsraum bestaunen die Kinder eine fahrende Modelleisenbahn – nämlich die Taurachbahn im Kleinformat. Die Kinder und Eltern erfahren auch, was ein Echtling ist und was es mit den Sauschneider auf sich hat.

In der Trachtenstube können verschiedenste Gewänder, getrennt nach Geschlechtern, Stand und Alter ebenso bewundert werden wie künstlerische Handarbeiten von einst.

Im 2. Stock befassen sich die Familien mit der Thematik Wald, der Jagd und der heimischen Tierwelt.  Die Kinder entdecken in einem Großdiarama die einzelnen Tiere, beschäftigen sich auch intensiv mit der Vogelwelt und lauschen in der Kinderhöhle den Tierstimmen. Im Südturm hingegen werden rund 400 heimische Schmetterlinge präsentiert.

Nachdem die Kinder und Eltern Ölgemälde bestaunt, sich mit der bäuerlichen Arbeitswelt beschäftigt und sich mit Sagen und historischen Begebenheiten befasst haben, steht die Tradition am Programm. Die Familien machen im Lungauer Landschaftsmuseum Bekanntschaft mit den verschiedenen Bräuchen im Jahreskreis. Besonders erwähnenswert sind hier die Prangerstangen und der Samson, aber auch die beliebten Osterfeuer und der bunte Almabtrieb dürfen bei der Aufzählung nicht fehlen.

Wenn die Besucher, die das Museum meist mit einem Rundgang durch die Burg Mauterndorf kombinieren, die letzten Stufen vom Südturm erklimmen, werden sie mit einem beeindruckenden Ausblick bis in die Steiermark und nach Kärnten belohnt.

Weitere Informationen erhalten die Familien direkt im Museum unter der Telefonnummer +43 (0)6472 7393.

Wo und wann

KONTAKT

Burg Mauterndorf Verwaltung
T: +43 (0)6472 7426

ADRESSE

Mauterndorf Nr. 27
Mauterndorf i. Lungau, 5570
Österreich

Öffnungszeiten

Mai-Okt 10:00-18:00 (Jul, Aug 09:30-18:30)

Stand: Jan. 2022

Eintrittspreis

Erwachsene: € 4,10, Kinder: € 2,10

Stand: Jan. 2022

Kinderalter

ab 3 Jahren
7,547 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Essen in der Nähe

Aus Mamis Lade

Bildungskarenz nach der Elternkarenz

 

Arbeitgeber müssen Beschäftigten in Österreich auf Antrag eine Bildungskarenz gewähren. Wenn du nach der Geburt eines Kindes aus der Elternkarenz kommst, hast du die Möglichkeit, die Bildungskarenz direkt anzuschließen. Auf diesem Wege verlängerst du deine Elternzeit und schaffst für dich die Möglichkeit, durch eine Weiterbildung wieder gut in den Job einzusteigen.

Fit und gesund mit Kind – Tipps gegen Eisenmangel bei Müttern


Vor allem Mütter kennen das Gefühl steter Erschöpfung, Müdigkeit und Kopfschmerzen. Oft werden die Symptome auf den Stress mit Kindern und Haushalt geschoben. Aber nur der Stress allein muss es nicht sein. Es kann auch ein Mangel an Eisen die Ursache für die stetige Abgeschlagenheit sein. Erfahren Sie, warum vor allem Frauen und Mütter vermehrt an Eisenmangel leiden, und was man dagegen tun kann.
 

Kindgerechte Beschäftigung auf dem Weg in den Urlaub

 

Die Vorfreude auf den Familienurlaub ist groß, aber die lange Auto- oder Zugfahrt dorthin kann für Eltern und Kinder gleichermaßen anstrengend sein. Damit die Fahrt nicht zur Tortur wird und die Kleinen sich nicht langweilen, sind kreative Beschäftigungsmöglichkeiten gefragt. Hier sind ausführliche Tipps & Tricks, um die Reisezeit für Kinder angenehmer zu gestalten.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!