Papyrusmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek Wien

  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm

Das Papyrusmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek Wien bietet die weltweit größte Ausstellung antiker Schriftstücke

Nach einem umfassenden Relaunch präsentiert sich das Museum in der Neuen Burg am Heldenplatz in neuem Glanz: Die rd. 400 Originalobjekte werden in zeitgemäßem Ambiente mit neuem Begrüßungsraum, großflächigen Wandillustrationen und neuem Lichtkonzept vorgestellt. Die Dauerausstellung wurde um mehrere Medienstationen ergänzt, zusätzlich gibt es einen Audioguide in Deutsch, Englisch und für Gehörlose, einen Erlebnisraum zum antiken Totenkult und einen erweiterten Kinderbereich für das Kulturvermittlungsprogramm. Ein eigens konzipierter Medientisch informiert über die Arbeit der PapyrologInnen, den antiken Unterricht, die auf Papyrus vertretenen Sprachen und Schriften sowie das magische Satorquadrat.

Neue Familienführung: Augmented Reality-Führung im Prunksaal

Drei kecke, virtuelle Bücherwürmer erleben ein Abenteuer im weltberühmten Bibliothekssaal und mithilfe neuester Technik sind die Kinder mittendrin im Geschehen!

Die Kinder bekommen von ihrem Guide ein Tablet überreicht, durch das sie den Prunksaal wie durch ein Fenster betrachten können. An insgesamt sechs Punkten des Raums werden ihnen dann in das "Fenster" Szenen einer Geschichte eingespielt, die drei kleine, wissbegierige Bücherwürmer zwischen den Regalen der Bibliothek erleben.

Diese Geschichte ist für Kinder im Alter zwischen 7 und 11 Jahren konzipiert und dauert rund 10 Minuten. Aufbauend auf dieser Geschichte vermittelt der Guide für die Kinder und deren erwachsene Begleitungen zusätzliche Informationen rund um den Prunksaal und seine reichhaltigen Bestände. Ergänzt wird die Führung um altersgerecht aufbereitete Erklärungen zu dieser zukunftsweisenden Technologie.

Die Österreichische Nationalbibliothek bietet ein günstiges Kombiticket, mit dem Familien das Globen-, Esperanto und Papyrusmuseum besuchen können.

Hinweis: Die Österreichische Nationalbibliothek bietet das ganze Jahr über interessante Kinderveranstaltungen im Prunksaal, im Papyrusmuseum, im Globenmuseum und im Esperantomuseum an.

 

Wo und wann

KONTAKT

Österreichische Nationalbibliothek
T: +43 (0) 1 534 10 - 464

ADRESSE

Heldenplatz 1/Neue Burg (Mitteltor)
Wien, 1010
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez

Stand: Jan. 2024

Eintrittspreis

Erwachsene: € 5,-

Kinder bis 19 J: frei

Führung: Kinder € 5,-

Stand: Jan. 2024

Kinderalter

ab 6 Jahren
12,187 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Essen in der Nähe

Distanz: 1.46 km
Distanz: 1.93 km

Aus Mamis Lade

Bildungskarenz nach der Elternkarenz

 

Arbeitgeber müssen Beschäftigten in Österreich auf Antrag eine Bildungskarenz gewähren. Wenn du nach der Geburt eines Kindes aus der Elternkarenz kommst, hast du die Möglichkeit, die Bildungskarenz direkt anzuschließen. Auf diesem Wege verlängerst du deine Elternzeit und schaffst für dich die Möglichkeit, durch eine Weiterbildung wieder gut in den Job einzusteigen.

Fit und gesund mit Kind – Tipps gegen Eisenmangel bei Müttern


Vor allem Mütter kennen das Gefühl steter Erschöpfung, Müdigkeit und Kopfschmerzen. Oft werden die Symptome auf den Stress mit Kindern und Haushalt geschoben. Aber nur der Stress allein muss es nicht sein. Es kann auch ein Mangel an Eisen die Ursache für die stetige Abgeschlagenheit sein. Erfahren Sie, warum vor allem Frauen und Mütter vermehrt an Eisenmangel leiden, und was man dagegen tun kann.
 

Kindgerechte Beschäftigung auf dem Weg in den Urlaub

 

Die Vorfreude auf den Familienurlaub ist groß, aber die lange Auto- oder Zugfahrt dorthin kann für Eltern und Kinder gleichermaßen anstrengend sein. Damit die Fahrt nicht zur Tortur wird und die Kleinen sich nicht langweilen, sind kreative Beschäftigungsmöglichkeiten gefragt. Hier sind ausführliche Tipps & Tricks, um die Reisezeit für Kinder angenehmer zu gestalten.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!