Summer Holidays - Familienurlaub in Norddalmatien

Das Adriatische Meer kann zu einem der beliebtesten Ausflugsziele weltweit gezählt werden. Doch neben den nördlichen kroatischen Inseln gibt es dort noch wesentlich mehr zu entdecken. So in etwa die Norddalmatien, die mit einer Menge Sonnenschein, sauberem, warmem Wasser und zahlreichen Tourismus-Angeboten zum träumen, entspannen und erkunden einladen.

Die Region - Abenteuer in unberührter Natur

Die Region Norddalmatien setzt sich aus ihren beiden Unterregionen Sibenik und Zadar zusammen, beginnt nördlich bei Starigrad-Paklenica und erstreckt sich von dort aus bis zur südlichen Stadt Marina. Das gesamte Gebiet umfasst an die 200 Inseln, meist unbewohnt, und wird aufgrund seiner abwechslungsreichen Aufteilung insbesondere von Bootsfahrern und Yacht-Besitzern geschätzt.

Die Küste ist zumeist gesäumt von malerischen Buchten, Fels- und Kieselsteinstränden, die von einem satten, Schatten spendenden Grün eingerahmt werden. Auf reine Sandstrände trifft man dagegen nur selten. Das Wasser ist in der Regel überdurchschnittlich sauber, die Natur weitestgehend unberührt.

Ein weiterer Pluspunkt - Ein Großteil der Norddalmatien lockt mit einsamen, abgeschiedenen Buchten, die zum abenteuerlichen Robinson-Cruseo-Urlaub einladen.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele für die ganze Familie

In Dalmatien ist es üblich, Kinder überall hin mitzunehmen. Ob Museen, Feste oder Restaurants - Nicht selten kommt es vor, dass Kinder in Begleitung ihrer Eltern bis spät abends daran teilnehmen dürfen. Entsprechend kinder- und familienfreundlich gestalten sich auch die meisten Tourismusangebote, weswegen sich die Region als hervorragendes Ausflugsziel für Alt und Jung eignet. Empfehlenswert sind so zum Beispiel die insgesamt vier Nationalparks, die sich grundsätzlich je nach Gebiet stark voneinander unterscheiden, gemeinsam aber allesamt mit ihrer unvergleichlichen Naturschönheit verzaubern.

Darunter auch der Nationalpark Kornaten, der im Wesentlichen aus traumhaft unberührten Inselgruppen besteht und sich bestens für ausgedehnte Wanderungen eignet. Zum Lernen und Entdecken lädt dagegen Vodices Aquarium in Zadar ein, dass mit seinen rund 100 adriatischen Fischarten, inklusive Rochen und Haien, selbst Erwachsene zum staunen bringt. Daneben gibt es Schiffsmodelle, aber auch historische Taucheranzüge zu bestaunen. Ebenso tierisch gestaltet sich ein Ausflug in die Falknerei im Sokolarski Centar, die es bereits den Kleinsten ermöglicht, beeindruckende Greifvögel aus unmittelbarer Nähe zu erleben. Geboten wird dabei eine Vielzahl an Demonstrationen, beispielsweise kann bei der täglichen Fütterung, aber auch beim eigenständigen Beutezug der Tiere zugeschaut werden.

Wer mehr Lust auf Abenteuer am Strand hat, sollte dagegen eine Kajak-Fahrt in Erwägung ziehen. Das ibeniker Archipel bietet eine Vielzahl an ruhigen, sicheren Gewässern, so dass auch Kinder unter Aufsicht einmal eigenständig paddeln dürfen. Für den reinen Badeurlaub eignet sich wiederum der Kiesstrand von Punta Rata in Brela, der mittlerweile als der familienfreundlichste Strand ganz Kroatiens angesehen wird. Selbst Kleinkinder können hier ohne Gefahr planschen, denn der feine Kies fällt sanft ins Meer ab, ist frei von scharfkantigen Steinen und birgt somit keinerlei Verletzungsgefahr.

Hotel- und Spa-Möglichkeiten

Wie man sehen kann, bietet ein Familienurlaub in den Norddalmatien eine abwechslungsreiche Auswahl an spannenden Freizeitangeboten. Nach einem langen, abenteuerreichen Tag wünschen Eltern meist nichts mehr, als den Abend entspannt ausklingen zu lassen. Auch hierfür ist gesorgt, denn zahlreiche Hotels ermöglichen einen erholenden Aufenthalt am Meer innerhalb eines unvergleichlichen, mediterranen Flairs. So beispielsweise das HOTEL & SPA IADERA auf Punta Skala, dass sich in erster Linie durch seine atemberaubende Lage an der Spitze der Halbinsel, aber auch durch seinen gediegenen Komfort, 5-Sterne-Service sowie ein umfangreiches Sport-, Erholungs- und Freizeit-Angebot auszeichnet. Erwachsene, aber auch Kinder, kommen somit voll auf ihre Kosten und der Urlaub wird zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Empfehlungen

Haus des Meeres
Wien > Mariahilf
Im Haus des Meeres - Aqua Terra Zoo werden Familien auf über 4.000 m² mehr als 10.000 Tiere gezeigt. Mehr lesen...
  • Mit Öffis erreichbar

Zingst erfreut sich wachsender Beliebtheit: Die unverfälschte, reine Natur und das Angebot an Aktivitäten und Kultur widerspiegeln einen authentischen Lebensstil, der den Ansprüchen der Gäste entspricht.

Mamilade Check

Mami-Check: Die Grazer Märchenbahn

Oktober 2018

Für Kinder die es gerne gruselig haben und sich im dunkeln nicht fürchten, ist die Märchenbahn zu empfehlen. Wir waren überrascht, wie Dunkel und gruselig die Fahrt ist.

Mami Check: Scavenger Escape - in Wien

September 2018

Geschicklichkeit und Teamwork waren beim Mami-Check des Scavanger Escape in Wien gefragt. Gut, dass acht Mädels dabei waren und die Rätsel alle lösen konnten!

Mami-Check: Dachstein-Eishöhlen und Krippenstein

Oktober 2018

Wir haben am Krippenstein einen Traum-Tag erlebt, viel gesehen und gut gegessen. So ein Ausflug zahlt sich wirklich aus, aber man sollte auch den ganzen Tag einplanen - viele Möglichkeiten und alle sind für sich toll zu erleben.