Bildungskarenz nach der Elternkarenz

Bildungskarenz nach der Elternkarenz

Arbeitgeber müssen Beschäftigten in Österreich auf Antrag eine Bildungskarenz gewähren. Diese kann einen Zeitraum von zwei bis zwölf Monaten umfassen. Wenn du nach der Geburt eines Kindes aus der Elternkarenz kommst, hast du die Möglichkeit, die Bildungskarenz direkt anzuschließen. Auf diesem Wege verlängerst du deine Elternzeit und schaffst für dich die Möglichkeit, durch eine Weiterbildung
wieder gut in den Job einzusteigen.
 
Elternkarenz - nach der Geburt Zeit für das Kind
Nach der Geburt eines Kindes haben Eltern Anspruch auf die sogenannte Elternkarenz. Dabei handelt es sich um eine Elternzeit, die für einen Zeitraum von bis zu 365 Tagen bezahlt wird. Danach kann sich eine unbezahlte Elternzeit anschließen, insgesamt sind 1063 Tage möglich, wenn sich beide Eltern die Karenz teilen. Alternativ kannst du direkt an die Elternzeit eine Bildungskarenz von maximal zwölf Monaten in Anspruch nehmen. Da du in dieser Zeit noch nicht voll arbeitest, verlängerst du deine Elternzeit. Dein Arbeitgeber muss der Bildungskarenz zustimmen. Es gibt noch weitere Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Bildungskarenz:
 
  • Du warst vor der Geburt mindestens sechs Monate bei dem Arbeitgeber beschäftigt
  • Du kannst eine konkrete Bildungsmaßnahme nachweisen
  • Du erfüllst alle Voraussetzungen, um Arbeitslosengeld zu beanspruchen
  • Du schließt die Bildungskarenz direkt an die Elternkarenz an
  • Deine Beschäftigung beim Arbeitgeber muss die Geringfügigkeit überschreiten
 
(c) Pixabay
 
Die Vergütung während der Bildungskarenz beträgt 500,91 EUR (im Jahre 2023). Voraussetzung für den Bezug des Geldes ist, dass du keine oder nur geringe Einnahmen hast, etwa durch einen Nebenjob. Der Arbeitgeber muss die Maßnahme bewilligen. Wenn du eine Bildungskarenz nach Elternkarenz planst, ist es wichtig, dass sich die Maßnahme unmittelbar an das Ende der Elternzeit anschließt. Dies gilt auch dann, wenn die Elternzeit an einem beliebigen Tag in der Woche oder an einem Wochenende endet.
 
Geringe Karenzzeit von einer Woche
Der Gesetzgeber gibt eine Karenzzeit von nur einer Woche vor: Wenn du die Bildungskarenz direkt an die Elternkarenz anschließen möchtest, kannst du eine Woche vorher oder eine Woche danach mit der Maßnahme beginnen. Liegen beide Maßnahmen weiter auseinander, besteht keine Möglichkeit des Anschlusses der Bildungskarenz an die Elternkarenz. Das solltest du bei der Planung berücksichtigen und dich rechtzeitig um eine passende Bildungsmaßnahme kümmern.
 
Von der Babyparty zur Bildungskarenz
Die Schwangerschaft ist im Leben der jungen Eltern eine ganz besondere Zeit. Die Väter werden intensiv eingebunden: Sie begleiten die werdende Mutter zum Arzt und zu den Untersuchungen. Die meisten Väter sind außerdem bei der Geburt ihres Kindes dabei. Mit dem Beginn der Elternkarenz ändert sich das gesamte Leben. Der Tagesablauf wird auf den Nachwuchs abgestimmt, die Zeit als Paar bekommt eine ganz neue Dimension. Die Feier des großen Ereignisses ist nach der Geburt häufig keine gute Idee: Zu vielseitig sind die Aufgaben, die junge Eltern bewältigen müssen. Aus diesem Grund hat sich eine Babyparty in den Herzen der jungen Eltern etabliert. Diese findet vor der Geburt statt. Nicht selten nutzen Eltern den Termin, um das Geschlecht ihres Kindes zu verkünden, wenn sie es vor der Geburt sicher erfahren haben. Geschenke werden verteilt, Familie und Freunde kommen zusammen und feiern den Nachwuchs. Vor der Geburt ist Zeit für eine schöne Feier: Mit einem Neugeborenen möchte die kleine Familie Kuschelzeit und Ruhe genießen. Zudem braucht es Zeit, sich auf die neuen Aufgaben vorzubereiten.
 
Die Zeit nach der Elternkarenz planen
Obwohl die erste Zeit mit dem Baby aufregend, neu und auch nicht ohne Anstrengung ist, solltest du dir zeitig Gedanken machen, wie es nach der bezahlten Elternkarenz von einem Jahr für dich weitergehen soll. Du hast das Recht, die Elternzeit auf einen Zeitraum von bis zu drei Jahren auszudehnen, wenn du dir die Zeit mit deinem Partner teilst. In dieser Zeit hast du den Anspruch, in deinen Job zurückzukehren. Die Arbeitsaufgaben können sich aber von dem Aufgabengebiet unterscheiden, das du vor der Geburt deines Kindes bearbeitet hast. Vor allem ist es für dich wichtig zu wissen, dass das zweite und dritte Jahr der Elternkarenz nicht mehr bezahlt werden. Somit ist es wichtig, den finanziellen Aspekt durchzurechnen. Wenn du es dir nicht leisten kannst, ein zweites Jahr zu Hause zu bleiben, kannst du in Absprache mit deinem Arbeitgeber eine Bildungskarenz planen. Du durchläufst eine Bildungsmaßnahme, die deutlich weniger Zeit in Anspruch nimmt, als ein Vollzeitjob. Gleichermaßen hast du die Möglichkeit, dich sehr gut auf eine Rückkehr in den Job vorzubereiten.
 
Vorbereitung für die Bildungskarenz
Ist die Bildungskarenz nach der Elternzeit für dich eine Option, gilt es, den Zeitraum vorzubereiten. Da sich beide Maßnahmen mit einer Karenzzeit von nur einer Woche aneinander anschließen müssen, benötigst du einen Platz für eine Weiterbildung. Diesen musst du deinem Arbeitgeber nachweisen. Kurzfristig ist häufig nur schwer etwas zu finden: Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, bereits einige Wochen oder Monate vor dem Ende der Elternkarenz herauszufinden, welche Maßnahmen angeboten werden und für dich infrage kommen. Abhängig von deinem Wohnort hast du die Möglichkeit, eine Maßnahme für dich auszuwählen, die dir entgegenkommt. Auch hier ist eine Absprache mit dem Arbeitgeber ratsam.
 
Alle vier Jahre eine Maßnahme
Eine weitere wichtige Voraussetzung für die Teilnahme an einer Bildungskarenz direkt nach der Elternkarenz ist die Frage, ob und wann du schon einmal eine Bildungsmaßnahme durchlaufen hast. In der Regel haben Arbeitnehmer in Österreich die Möglichkeit, alle vier Jahre eine Bildungskarenz zu beantragen. Liegt deine letzte Bildungsmaßnahme länger zurück, kannst du die Bildungskarenz ohne Probleme an die Elternkarenz anschließen. Ist der Zeitraum allerdings kürzer, ist die Bildungskarenz keine Option. In diesem Fall ist es für dich wichtig, dass du die Zeit ab dem zweiten Jahr nach der Geburt deines Kindes auf einem anderen Wege planst.
 
Weiterbildung online absolvieren
Du möchtest deine Elternzeit optimal mit der Bildungsmaßnahme in einen Einklang bringen? Dann kannst du dich für eine Bildungskarenz entscheiden, die online organisiert wird. Es gibt verschiedene Maßnahmen, bei denen du nicht vor Ort anwesend sein musst. Die gesamte Organisation und die Vermittlung der Kenntnisse erfolgt online. So kannst du noch auf einen Platz in der Kita verzichten und dich trotz Bildungsmaßnahme um dein Kind kümmern. Viele Aufgaben erledigst du nach einem eigenen Zeitplan. Lediglich bei den Konferenzen musst du anwesend sein. 
 
Elternkarenz und Bildungskarenz kombinieren - es ist möglich
Du hast die Möglichkeit, die Bildungskarenz direkt an die Elternzeit anzuschließen. Dies bedarf der Zustimmung des Arbeitgebers und einer sorgfältigen Planung. Dann kannst du deine Elternzeit verlängern und dich gleichzeitig optimal auf den Wiedereinstieg in den Beruf vorbereiten.

Empfehlungen

thermalbald voeslau ausflugstipp mamilade
Niederösterreich > Baden
Schon in der Antike waren die Thermalquellen von Bad Vöslau bekannt. Auch heute finden Eltern und Kinder im gepflegten Areal der Therme Bad Vöslau Entspannung und Erholung. Speziell für Kinder wird eine Rätselrallye angeboten. Mehr dazu...
  • Kinderwagengerecht
  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden

Neuer Monat - Neue Angebote bei Gebetsroither!

Mit dem Jahr 2024 startet Gebetsroither eine neue Serie an Angeboten. Jeden Monat wählt Gebetsroither einige Campingplätze oder Thermen aus und bietet Familien verschiedene Rabatte. Aktuell gilt es, bis 30. Juni buchen und 20% Rabatt auf 11 TOP Campingplätze in der Vor- und Nachsaison sparen.

Zum Angebot

Familienurlaub in Kärnten

Wunderschöne Bergpanoramen, sattgrüne Wiesen und die warmen Sommertage laden dazu ein, eine unbeschwerte, genussvolle Zeit inmitten der Natur zu verbringen. In den Falkensteiner Hotels & Residences in Kärntner Höhenlagen befinden sich abenteuerlustige Familien richtig. Wandern, klettern, Rad fahren, schwimmen oder eines von vielen besonderen Ausflugszielen erkunden - in den Falkensteiner Hotels & Residences können Familien die Aussicht genießen und ganz bewusst den Moment wahrnehmen, mit Kindern die Schönheit der Natur wieder neu entdecken und über Tiere, Pflanzen und Spuren am Weg staunen. 

Mamilade Check

freizeitpark lutzmannsburg riesenhuegel mamilade ausflugstipps

Mami-Check: Freizeitpark Lutzmannsburg

Juni 2024

Unsere Mami-Checker besuchten den Freizeitpark Lutzmannsburg, wo sie sich auf 30 Spielstationen ordentlich austoben konnten bzw. viele Tiere füttern und streicheln durften. Im Sommer sorgt ein Badesee für Abkühlung. Weiterlesen...

sonnentherme lutzmannsburg mamilade ausflugstipps

Mami-Check: Sonnentherme Lutzmannsburg

Juni 2024

Dieses Mal waren wir auf der Suche nach einer sommertauglichen Familientherme. Diese war mit der Sonnentherme Lutzmannsburg schnell gefunden. Die Sonnentherme Lutzmannsburg bietet einen riesigen Außenbereich.

vitalhotel parktherme bad radkersburg mamilade ausflugstipps

Mami-Check: Vitalhotel der Parktherme Bad Radkersburg

Juni 2024

Therme im Sommer? Für unsere Mami-Checker in jedem Fall. Sie besuchten die Parktherme Bad Radkersburg, die vor allem im Sommer so einiges für Familien zu bieten hat. Geschlafen wurde im dazugehörigen ****Vitalhotel der Parktherme.