FlipLab Trampolinpark Wien

  • barrierefrei
  • Es gibt etwas zu essen
  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm
  • Parkplatz vorhanden
  • Spielplatz Indoor

Trampolinspringen im FlipLab in Wien Millenium City - garantierter Spaß für Groß und Klein

KinderJugendliche und auch Eltern, die Trampolinspringen lieben, sind im Flip Lab genau richtig. In Wien in der Millenium City wird eine Trampolinlandschaft von 2.000m² geboten. 

In Wien springen die Gäste in 12 verschiedenen Areas. Außerdem warten eine AirTrack Zone, eine Action Zone, eine Bungee Zone, eine Advanced Zone, einen Wall Walk, Basketballkörbe, Bungee Seile und natürlich eine High Performance Freestyle Zone.

In der Tower Zone können die Gäste von unterschiedlichen Höhen springen und in der Ninja Zone einen modernen Hindernis Parcour bestreiten. 

Ganz neu sind auch die neuen interaktiven Sprungelemente mit Videowall, die wie ein Jump&Run Computerspiel funktionieren. 

Im Park müssen Sprungsocken getragen werden, die sind vor Ort um 2,50 € erhältlich.

Weitere FlipLabs gibt es in SchwechatGraz und Innsbruck.

Wo und wann

KONTAKT

FlipLab Wien-Millenium City
T: +43 1 2266033

ADRESSE

Wehlistraße 66
Wien, 1200
Österreich

Öffnungszeiten

Mo-Do, So 10:00-19:00

Fr, Sa 10:00-20:00 (Ferien, Feiertage)

Stand: Jul. 2020

Eintrittspreis

Trampolinpark: 30 Min ab € 12,-

Stand: Jul. 2020

Kinderalter

ab 3 Jahren
1,188 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Sa, 24 Okt bis Sa, 21 Nov
Distanz: 2.40 km
Sa, 21 Nov bis Mi, 06 Jan
Distanz: 2.75 km
So, 27 Sep bis Sa, 06 Mär
Distanz: 3.72 km

Essen in der Nähe

Distanz: 2.83 km
Distanz: 3.35 km
Distanz: 4.22 km

Spezial

Wohnung einrichten mit Kind – die ultimative Checkliste

 

Wohnen mit Kind erfordert ein Umdenken der Eltern.

Wir haben praktische Tipps und Wissenswertes in einer Checkliste arrangiert!

Cannabisöl und CBD kaufen?

 

Sowohl Cannabisöl als auch CBD sind beliebte Produkte, die uns bei der Bewältigung von Stress im Alltag helfen, wie auch bei Schlafstörungen, Angstzuständen und mehr. Wenn sie auf Reisen gekauft werden, muss zunächst sichergestellt werden, dass es auch legal ist, die neuen Schätze nach Hause zu bringen. Speziell bei Flugreisen wird nach wie vor Gepäck, vor den Passagieren oder hinter verschlossener Tür, von Drogenspürhunden untersucht. Gewisse Inhaltsstoffe können hier auffallen und wenn diese dann illegal sind, wird’s schnell brenzlig.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!