Der Nationalpark Donau-Auen

  • Schönwetter
  • Familienermäßigung

Eine in Europa einzigartige Fluss-Auenlandschaft, das ist der Nationalpark Donau-Auen. Die Donau ist seine Lebensader, durch die regelmäßig wiederkehrenden, saisonbedingten Überschwemmungen bestimmt sie den Lebensrhythmus der Au.

Der Nationalpark Donau-Auen beherbergt eine große Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Das Artenspektrum umfasst mehr als 700 Arten höherer Pflanzen, mehr als 30 Säugetier- und 100 Brutvogelarten, 8 Reptilien- und 13 Amphibienarten sowie rund 60 Fischarten.

Bei einer Länge von 36 km misst der Nationalpark Donau-Auen an seiner breitesten Stelle kaum 4 km, denn die Auen finden sich nur in unmittelbarer Flussnähe. Das Schutzgebiet erstreckt sich vom östlichen Wiener Raum (Lobau) bis zur Marchmündung vor Bratislava. Unter anderem zählen Orte wie Groß-Enzersdorf, Orth/Donau, Eckartsau, Petronell-Carnuntum oder Hainburg/Donau zu den Nationalpark-Gemeinden dieser Region.

Bei einer Wanderung oder einer Boots- bzw. Radtour erkunden Familien den Nationalpark Donau-Auen. Das ganze Jahr über werden geführte Exkursionen angeboten, außerdem stehen laufend Veranstaltungen auf dem Programm. Alle Informationen zum Besucherprogramm finden sich auf www.donauauen.at.

Ebenso lohnend ist es aber, diese Aulandschaft, die auf allen Wegen frei zugänglich ist, auf eigene Faust kennen zu lernen. Interessante Wander- und Radrouten sowie schöne Beobachtungsplätze entnehmen Familien eigenen Wege- und Wanderkarten. Durch den Nationalpark ziehen der Weitwanderweg 07 und der Donauradweg, der von Passau kommt und über Hainburg nach Ungarn führt.

Bei Hochwasser werden aus Sicherheitsgründen einzelne Wege im Nationalpark Donau-Auen umgeleitet oder gesperrt. Eltern und Kinder werden dringend davor gewarnt, überschwemmte Bereiche zu betreten. Auch das Bootfahren ist zu solchen Zeiten untersagt - die Kraft der Strömung wird leicht unterschätzt. Während der Hochwasserzeiten wird außerdem um erhöhte Rücksicht auf die Au-Bewohner gebeten: Da das Wild vor Überschwemmungen in höher gelegene Bereiche und auf den Schutzdamm ausweicht, sollen BesucherInnen in dieser Zeit auf das Radfahren, Joggen und Spazierengehen am Damm verzichten.

Information (auch zur Anmeldung für Exkursionen oder spezielle Programme im Nationalpark Donau-Auen):

schlossORTH Nationalpark-Zentrum
Schloss Orth, 2304 Orth/Donau
21. März bis 30. September täglich 9:00 - 18:00 Uhr
1. Oktober bis 1. November täglich 9:00 - 17:00 Uhr
2. November bis 20. März telefonische Auskünfte Mo - Fr 8:00 - 13:00 Uhr
Tel. +43 (0)2212 3555
E-Mail: [email protected]

Infostelle des Nationalparkbetrieb Donau-Auen der ÖBf AG
Schloss Eckartsau, 2305 Eckartsau
Auskünfte und Präsentation "Vom kaiserlichen Jagdgebiet zum Nationalpark"
1. April bis 31. Oktober täglich 9:00 - 16:00 Uhr
1. November bis 31. März telefonische Auskünfte Mo - Fr 9:00 - 13:00 Uhr
Tel. +43 (0)2214 2335-18
E-mail: [email protected]

nationalparkhaus wien-lobAU der MA 49 - Forstamt der Stadt Wien
Dechantweg 8, 1220 Wien
4. März bis 26. Oktober Mi - So 10:00 - 18:00 Uhr
E-Mail: [email protected]

Wo und wann

KONTAKT

Nationalpark Donau-Auen GmbH
T: +43 (0)2212 3555

ADRESSE

Schlossplatz 1 (Schloss Orth Nationalpark-Zentrum)
Orth/Donau, 2304
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez

Stand: Okt.2020

Eintrittspreis

frei zugänglich

Führungen kostenpflichtig (je nach Thema und Dauer)

Stand: Okt.2020

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
32,441 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.00 km
Distanz: 2.23 km
Museum Orth an der Donau

museumORTH im Schloss Orth

Niederösterreich
Distanz: 3.03 km
Distanz: 3.03 km
Distanz: 6.40 km
Distanz: 8.28 km
Distanz: 9.76 km
So, 21 Mär bis So, 18 Apr
Distanz: 18.93 km
So, 27 Sep bis Sa, 17 Apr
Distanz: 21.98 km
Do, 26 Aug bis So, 29 Aug
Distanz: 29.55 km

Videotipp

Essen in der Nähe

Distanz: 18.03 km
Distanz: 19.59 km
Distanz: 19.67 km

Spezial

Kindgerecht & lecker

 

Gehören Spinat, Karotten und Co. auch zu den umkämpften Lebensmitteln in Deiner Familie? Viele Kinder verweigern buntes Gemüse auf dem Teller, obwohl es gerade für sie besonders wichtig wäre, Vitamine und Ballaststoffe zu sich zu nehmen. Vielleicht hast Du auch die Erfahrung gemacht, dass Deine Kids im Kleinkindalter noch viel ausprobiert haben, mit den Jahren aber immer mehr Gemüsesorten ablehnen. 

Sicher den Familienurlaub buchen

 

 

Wer sich frühzeitig mit dem Thema Reiseversicherung auseinandersetzt und auch Leistungen klar im Blick hat, kann Geld sparen und ist gleichzeitig rundum abgesichert. 

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!