Stift Melk

  • Regen ist kein Problem

Stift Melk gilt als einer der bedeutendsten Barockbauten und meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Österreich und zählt heute zum Weltkulturerbe. Das Stift steht Kindern und Eltern das ganze Jahr über zur Besichtigung offen.

Seit mehr als 1000 Jahren ist Stift Melk ein geistliches und kulturelles Zentrum des Landes. Nach seinen Anfängen als Babenbergerburg wurde es im 11. Jahrhundert zu einem Benediktinerkloster, in dem eine Schule eingerichtet und fortan kostbare Handschriften gesammelt und angefertigt wurden.

1702 - 1736 entstand nach Plänen von Jakob Prandtauer der großartige Barockbau, der in damaligen Zeiten die wichtige Stellung des Stifts sowie seines früheren Abtes Berthold Dietmayr unterstrich.

Heute hat sich Stift Melk als signifikantes geistliches und geistiges Zentrum etabliert; dem Kloster sind 23 Pfarren angeschlossen, ein Gymnasium und ein Gästehaus, zudem spielen Wirtschaft, Kultur und Tourismus für das Haus eine große Rolle.

Familien besichtigen im Stift Melk die Kaiserstiege, das moderne Stiftsmuseum, das in den ehemaligen Kaiserzimmern untergebracht ist (Thema der Ausstellung: "Unterwegs vom Gestern ins Heute - Stift Melk in Geschichte und Gegenwart"), den Marmorsaal und die Stiftsbibliothek, wuchtige, imposante barocke Räumlichkeiten mit Fresken von Paul Troger. Die Altane gewährt einen Ausblick auf die Donaulandschaft, die Stiftskirche ist mit Fresken von Johann M. Rottmayr dekoriert.

Für Kindergruppen und Schulklassen werden nach Voranmeldung altersgerechte museumspädagogische Führungen angeboten. In einem Sonderraum kommen verschiedene Lichteffekte und bewegliche Elemente zum Einsatz, anhand derer die Kinder spielerisch die Geschichte des Stifts begreifen.

Sehenswert sind des weiteren der auf mehreren Etagen angelegte Stiftspark mit barockem Gartenpavillon (Fresken von Johann Bergl), einer 250 Jahre alten Lindenallee und dem „Paradiesgärtlein", einer Feuerstelle und einigen zeitgenössischen Eisenskulpturen des Neuhofner Bildhauers Miguel Horn. Stiftspark und Gartenpavillon haben von 1. Mai bis 31. Oktober in der Zeit von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Führungen:

Täglich zur vollen Stunde werden Führungen in deutscher Sprache abgehalten.

Mai bis September: zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr
April und Oktober: zwischen 10:00 Uhr und 15:00 Uhr
März und November: jeweils um 11:00 Uhr und um 14:00 Uhr

Führungen für Gruppen sind auch in anderen Sprachen möglich und finden nach Voranmeldung statt.

Wo und wann

KONTAKT

Stift Melk
T: +43 (0)2752 555-232

ADRESSE

Abt-Berthold-Dietmayr-Straße 1
Melk, 3390
Österreich

Öffnungszeiten

Mai-Sep 9:00-17:30 (Einlass bis 17:00)

Mar (Mitte)-Apr, Okt 9:00-16:30 (Einlass bis 16:00)

Nov-Mar (nur mit Führung)

Stand: Dez.2018

Eintrittspreis

*ohne Führung* Erwachsene: € 12,50

Kinder (ab 6 J.): € 6,50

Familie (Eltern + Kinder bis 16 J.): € 25,-

Stand: Dez.2018

Kinderalter

ab 6 Jahren
20,066 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Spielplatz im Stadtpark Melk

Spielplatz im Stadtpark Melk

Niederösterreich
Distanz: 0.37 km
Wachaubad Melk

Wachaubad Freibad Melk

Niederösterreich
Distanz: 0.42 km
Distanz: 2.31 km
Distanz: 4.14 km
Distanz: 4.76 km
Weiten Kamelreitschule

Kamelreiten in Weiten

Niederösterreich
Distanz: 5.90 km
Distanz: 8.66 km
Distanz: 8.76 km
Fr, 08 Nov bis So, 10 Nov
Distanz: 9.54 km
Sa, 11 Mai bis Sa, 07 Sep
Distanz: 9.90 km
So, 28 Apr bis So, 25 Aug
Distanz: 20.33 km

Essen in der Nähe

Distanz: 23.02 km
Schinaklwirt

Schinaklwirt in Purgstall

Niederösterreich
Distanz: 24.02 km
Distanz: 39.01 km

Spezial

Werde Mamilade-CheckerIn!

 

Du bist viel mit Deiner Familie unterwegs? Du fotografierst gerne und hast auch kein Problem damit, kurze Erlebnisgeschichten zu schreiben? Dann brauchen wir Dich als Mami-CheckerIn.

Wir geben Euch die Möglichkeit, Ausflugstipps in eurer Nähe kostenlos zu besuchen und danach für uns zu bewerten sowie Bilder und Erfahrungen mit uns zu teilen. 

Gebetsroither

 

Mamilade unterwegs mit Gebetsroither

Bei Gebetsroither haben Familien die Wahl zwischen komfortablen Mobilheimen, traditionellen Wohnwagen, trendigen Campingfässern und atemberaubenden Glampingzelten mit Standorten in vielen Ländern Europas.

Urlaub in der Natur, nahe am Strand, mit ein wenig Luxus rundum.

Wir haben es getestet und können es wärmstens empfehlen! Wäre das auch was für Euren nächsten Familienurlaub?

Flugreisen mit der Familie


Familien haben bei erheblichen Verspätungen ihrer Flugreise Anspruch auf Verpflegung und finanzielle Entschädigung, die bis zu 600 Euro betragen kann. 

Im Beitrag liest du mehr darüber!

Kindermesser

 

Wir haben Euch einen Ratgeber entworfen, der eine Reihe von Tipps und Tricks bei der Suche nach einem Kindermesser zur Verfügung stellt.

Ebenso erhalten Sie eine Übersicht von einigen Grundregeln, die Kinder beim Umgang mit einem Messer unbedingt berücksichtigen sollten.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!