Salzwelten Hallstatt

  • Familienermäßigung
  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm
  • Parkplatz vorhanden

Salzwelten Hallstatt - Das älteste Salzbergwerk der Welt

Die Berg- und Talfahrt kann auch getrennt vom Schaubergwerk gebucht werden. Der Weg bis zur 2013 errichteten Aussichtsplattform Hallstatt Skywalk „Welterbeblick“ sowie die Standseilbahn sind barrierefrei ausgebaut. Im ehemaligen Wehrturm „Rudolfsturm“  ist heute ein Restaurant untergebracht, im ersten Stock gibt es eine kostenlose Dauerausstellung über Johann Georg Ramsauer, der die ersten wissenschaftlichen Ausgrabungen im Hochtal durchführte.

Die Standseilbahn ins Hochtal von Hallstatt überwindet 325 Höhenmeter in etwa 3 Minuten. Der Skywalk „Welterbeblick“ bietet einen atemberaubenden Blick über die UNESCO Welterberegion Hallstatt - Dachstein.

Von der Bergstation Standseilbahn gehen Besucherinnen und Besucher etwa 20 Minuten bis zum Start der Tour im ehemaligen Knappenhaus. Der Weg führt über ein ehemaliges Gräberfeld, nachdem die „Hallstattzeit“ (800-450 v. Chr.) benannt wurde. An 13 Stationen werden über Schautafeln und ein kostenloses APP Informationen zu Geschichte und Salzabbau geboten.

Seit 7.000 Jahren wird in Hallstatt der wertvolle Rohstoff Salz gefördert.  Den Schwerpunkt der Führung liegt auf der geschichtlichen Bedeutung Hallstatts und der Salzgewinnung. Ebenso wird der 1734 gefundene „Mann im Salz“ thematisiert. Höhepunkte der Führung sind die Fahrt mit der Grubenbahn, der unterirdische Salzsee sowie die mit 65 Metern längste unterirdische Rutsche Europas. Im Jahr 2002 wurde eine bronzezeitliche Stiege gefunden und dendrochronologisch auf 1344 v. Chr. datiert. Somit ist sie die älteste erhaltene Holztreppe Europas. Heute wird sie im sogenannten „Bronzezeitkino“ unter Tage präsentiert.

Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Naturhistorischen Museums in Wien. Jedes Jahr im Sommer gibt es Grabungen am Gräberfeld sowie unter Tage. Mit dem Kauf einer Eintrittskarte in die Salzwelten Hallstatt unterstützen Besucherinnen und Besucher die wissenschaftlichen Untersuchungen vor Ort.

Für geschichtlich besonders interessierte Gäste wird eine „prähistorische Führung“ von Mai bis September angeboten. Gemeinsam mit Archäologen des NHM Wien führt die vierstündige Tour durch den prähistorischen Teil des Bergwerks und bietet abseits der Besucherstrecke Einblicke in die Arbeit der Archäologen.

Für Kinder speziell gibt es Führungen mit Sally. 

Wo und wann

KONTAKT

Salzwelten Information
T: +43 (0)6132 200 2400

ADRESSE

Salzwelten Hallstatt
K. Maria Theresia
Hallstatt, 4830
Österreich

Öffnungszeiten

Mo-So 9:00-16:30 (15.6.-27.9.)

Mo-So 09:00-14:30 (28.9.-06.01.)

Stand: Jun. 2020

Eintrittspreis

Erwachsene: € 34,-, Kinder: € 17,-

Stand: Jun. 2020

Kinderalter

ab 4 Jahren
3,232 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Hallstatt

Hallstättersee Schifffahrt

Oberösterreich
Distanz: 0.78 km
Museum Hallstatt

Museum Hallstatt

Oberösterreich
Distanz: 0.78 km
Distanz: 2.95 km
Distanz: 3.59 km

Dachstein Höhlenpfad

Oberösterreich
Distanz: 3.59 km
Distanz: 3.59 km
So, 22 Mär bis Sa, 05 Dez
Distanz: 41.40 km
Mo, 06 Apr bis Sa, 14 Nov
Distanz: 52.05 km

Essen in der Nähe

Distanz: 19.40 km
Distanz: 21.81 km

Spezial

Wohnung einrichten mit Kind – die ultimative Checkliste

 

Wohnen mit Kind erfordert ein Umdenken der Eltern.

Wir haben praktische Tipps und Wissenswertes in einer Checkliste arrangiert!

Cannabisöl und CBD kaufen?

 

Sowohl Cannabisöl als auch CBD sind beliebte Produkte, die uns bei der Bewältigung von Stress im Alltag helfen, wie auch bei Schlafstörungen, Angstzuständen und mehr. Wenn sie auf Reisen gekauft werden, muss zunächst sichergestellt werden, dass es auch legal ist, die neuen Schätze nach Hause zu bringen. Speziell bei Flugreisen wird nach wie vor Gepäck, vor den Passagieren oder hinter verschlossener Tür, von Drogenspürhunden untersucht. Gewisse Inhaltsstoffe können hier auffallen und wenn diese dann illegal sind, wird’s schnell brenzlig.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!