Hier machen wir Österreicher am liebsten Urlaub

Unser Heimatland ist so schön, dass man es auch im Urlaub richtig genießen kann. Das sehen viele Landsleute genauso und verreisen innerhalb der Landesgrenzen. Rund ein Viertel der Österreicher liebt jedoch auch Fernreisen und erobert die Welt. Das sind die schönsten Ziele!

Warum in die Ferne schweifen? 

Schon Goethe erinnerte daran, dass man oft einfach nur die Hand ausstrecken muss und schon bekommt, was man sich wünscht: Glück.

Ja, unser Heimatland macht glücklich und hat viele schöne Ecken, die man längst nicht alle gesehen hat. Wie wäre es mit einem Sommerurlaub im wunderschönen Schladming? Hier sind die beeindruckenden Alpen sehr präsent und bieten vielerlei Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung. Neben dem Wandern und dem Mountainbiking warten hier auch viele Abenteuer auf den Urlauber, der sich im Hochseilgarten, an der Zipline oder beim Canyoning die gewünschte Portion Adrenalin holen kann.

Natürlich kommt auch die Entspannung nicht zu kurz, denn im milden Sommerklima kann man wunderbar Sonne tanken und den Alltag hinter sich lassen.

Der Schwaigerhof hat ein vielfältiges Programm für alle Bedürfnisse in petto, sodass Familien und Erlebnisreisende als auch Anhänger des Wellnessurlaubs voll auf ihre Kosten kommen. Getragen wird das individuelle Urlaubserlebnis von der beeindruckenden Naturkulisse, die ihresgleichen sucht und auch die Kinder mit unzähligen Abenteuern lockt.

Wie man an der Liste der beliebtesten Urlaubsländer sieht, sind wir Österreicher gerne in der Nähe der Heimat unterwegs, vielleicht, um schnell nach Hause kommen zu können. Denn nach Italien, Kroatien und natürlich auch Deutschland ist es nicht weit, und doch zählen diese Länder zu den Favoriten. Was lässt sich dort erleben?

Urlaubsland Kroatien – wild und romantisch

Kroatien zieht uns Österreicher vielleicht so magisch an, weil es über eine besonders lange Küstenlandschaft verfügt, von wo aus man einen guten Blick auf die Hunderte, oft unbewohnten Inseln hat, die den Abenteurer in uns natürlich ansprechen. Vielleicht sind es aber auch die viele Partys und Festivals, das großartige Wetter oder das wunderbar klare Wasser, warum wir immer wieder in dieses Land fahren? Fakt ist, wer noch nie in Kroatien war, sollte dies unbedingt nachholen. Warum nicht in diesem Sommer?

Bella Italia – heiß und lecker

Italien ist seit jeher eines der beliebtesten Urlaubsländer der Europäer, und daran wird sich wahrscheinlich nie etwas ändern. Der Stiefelstaat am Mittelmeer zeigt sich im Sommer von seiner schönsten Seite, wenn blitzblaues Wasser und die brennende Sonne eine Symbiose eingehen – der man in der Mittagszeit üblicherweise fernbleibt. Man wagt sich erst nach der unvermeidlichen Siesta nach draußen, um in geselliger Runde feine Speisen und leckere Weine zu genießen. In Italien wird man leicht sein Herz verlieren, und das gilt nicht nur für das Essen und die Landschaft! Von der herzlichen Art der Italiener kann man sich eine gute Scheibe abschneiden und sie mit in den heimischen Alltag nehmen. Die Italiener lieben zudem Kinder, so dass Familien sich ganz besonders willkommen fühlen. Eine gelassene Grundstimmung und gutes Olivenöl stärken die Gesundheit und verlängern das Leben. Divertiti!

Deutschland – der nördliche Nachbar lockt mit der See

Wem es am Mittelmeer zu heiß ist und wer dennoch das Meer genießen will, der durchquert das Deutschland Richtung Norden und steht dann vor einer schwierigen Entscheidung: Nordsee oder Ostsee? Am besten besucht man beide Meere und lernt ihre jeweiligen Vorzüge kennen.

Die Ostsee ist ein zumeist sanftes Gewässer, das an seinen zahlreichen Stränden zum Baden und Entspannen einlädt. Der Wasserstand ändert sich nur, wenn ein ordentlicher Wind geht. Die Nordsee hingegen ist eine stürmische Dame, die den Gezeiten unterworfen ist – zweimal täglich verschwindet das Wasser und kehrt dann – häufig begleitet von einem stärkeren Wind – wieder zurück. Neben den nördlichen Meeren gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten in Deutschland wie den Kölner Dom, die Dresdner Altstadt mit der Frauenkirche, Schloss Sanssouci in Potsdam, die Insel Rügen und viele, viele mehr. Kein Wunder, dass auch die Deutschen sehr gern im eigenen Land Urlaub machen!

Griechenland – europäische Geschichte hautnah erleben

Die Wiege der abendländischen Philosophie stand im antiken Griechenland, denn dort wandelten Sokrates und Aristoteles denkend durch ihre Gärten und sinnierten über die optimale Gestaltung der Welt. Das „Land der Götter“ bietet jedoch viel mehr als nur halb verfallene Überreste längst vergangener Zeiten, sondern auch herrlich heiße Sommer am Mittelmeer und, als Kontrastprogramm, 19 Wintersportgebiete im Inland, wo es im Winter durchaus kräftig schneien kann. Das Land hat seit geraumer Zeit finanzielle Probleme, was sich in günstigen Reisekosten niederschlägt. So oder so ist einen Besuch wert!

Die Ferne lockt – Traumurlaub in den USA

Ein Urlaub in den USA steht für viele Österreicher ganz oben auf der Liste, und dieses Land ist so vielfältig, dass es schwerfällt, hier Tipps zu geben. Von den beeindruckenden Rocky Mountains über die pulsierende Metropole Ney York bis hin zur legendären Route 66 gibt es hier unendlich viel zu entdecken. Wer die USA einmal für sich entdeckt, wird immer wiederkehren, um auch die anderen Winkel erleben zu können.

Urlaub in Thailand mit herzlichen Menschen

Thailand verzaubert mit seinen herzlichen und offenen Menschen, einem unvergleichlichen Klima und einer atemberaubenden Landschaft. Ob Bangkok, Phuket oder Koh Samui, als Pauschalurlauber oder individual Reisender kommt man in Thailand auf jeden Fall auf seine Kosten.

Wer die Sonne und Wärme liebt, wird sich hier wie ein Fisch im Wasser fühlen. Die beste Reisezeit ist von November bis Februar – hier lässt sich also wunderbar dem Winter entfliehen. Da sowohl Strand als auch Urwald unzählige Möglichkeiten bieten, können Familien die Aktivitäten auf das Alter der Kinder abstimmen und so das jeweils stimmigste Erlebnis für alle schaffen. Viele Familien queren auch mit dem Camper das große Land des Lächelns und erleben das als wunderbare Familienauszeit.

 

Wochenempfehlung

Burgenland > Eisenstadt-Umgebung
An ausgewählten Samstagen im Sommer hat der Familypark anlässlich seines Jubiläumsjahres bis 20:00 Uhr geöffnet und verspricht damit Spaß und Action bis zum Sonnenuntergang – und das zu regulären Eintrittspreisen! Mehr Infos...
  • Kinderwagengerecht
  • Parkplatz vorhanden
  • Schönwetter

Mal ehrlich: 9 Wochen Sommerferien bei 5 Wochen Jahresurlaub sind für Eltern ein logistischer Alptraum.

In unserem Ferienbetreuungschannel auf Mamilade haben wir deshalb die besten Angebote für Tages- und Wochencamps aufgelistet. Von der Englischwoche über Computer-Workshops bis hin zu Camping-Abenteuern im Wald - die Angebote variieren ähnlich wie die Preise. Schau mal vorbei!