Die perfekte Weltraumparty: Mit Astronauten und Aliens Geburtstag feiern

 © istock.com/SolStock

Der Traum vom weiten Weltraum, fernen Planeten und fremden Spezies kann an einer Geburtstagsparty wahr werden. Doch damit das Weltall-Feeling stimmt, muss für die passende Dekoration, Astronautennahrung und spannende Unterhaltung für die kleinen Entdecker gesorgt werden. Von der passenden Raketeneinladung bis hin zur eigenen Sterntaufe als Geschenk für das Geburtstagskind soll schließlich alles stimmen. Mottopartys wie diese können auch ganz einfach im BOGI Park gefeiert werden.

Von Planeten und Sternen – die richtige Dekoration für einen Kindergeburtstag im Weltraum

Um richtige Weltraumstimmung für den Kindergeburtstag aufkommen zu lassen, ist eine gute Dekoration essentiell. Das Motto ist zudem so vielfältig, dass Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Wie wäre es denn mit einer kleinen Alienjagd oder dem Astronautentraining bei der NASA? Je nachdem, worauf das Geburtstagskind sich für die Party konzentrieren möchte, können Sie passende Dekoartikel besorgen oder selbst basteln.

Die richtige Beleuchtung darf hierfür natürlich nicht fehlen. Sternen-Lichterketten oder kleine Tüten mit Löchern und Teelichtern zaubern im Handumdrehen eine ganze Galaxie in den Raum. Sie können aber auch einen Sternbildprojektor besorgen, der ganze Konstellationen und Planeten an die Wand werfen kann, um das Weltraumerlebnis noch besser zu gestalten. Kleine Planeten, die von der Decke hängen, lassen sich problemlos aus Ballons, Styroporkugeln oder kleinen runden Papierlaternen selbst basteln. Einfache Luftballons lassen sich mit tropfenförmigen Papierausschnitten ganz schnell in unheimliche Alienköpfe verwandeln. Ihren Möglichkeiten, das eigene Haus in einen aufregenden Weltraum zu verwandeln, sind keine Grenzen gesetzt.

Eine Feier für kleine Astronauten und Aliens

 © istock.com/RichVintage

Damit die Party ein voller Erfolg wird, dürfen natürlich auch die passenden Kostüme nicht fehlen. Diese können die Kinder entweder selbst mitbringen oder Sie lassen die Kleinen witzige Astronautenanzüge aus Alufolie oder Alienfühler aus Draht basteln. Wenn Sie ein kleines Ausbildungscamp für Astronauten veranstalten, dürfen natürlich aufgebügelte NASA-Zeichen und Ausweise nicht fehlen. Die kleinen Entdecker werden ihre Uniformen und Kostüme lieben.

Außerirdisches Party-Essen für kleine Weltall-Wanderer

Zwischendurch muss auch eine gute Stärkung sein. Diese können Sie in Form von witzig grünen Alienmuffins, Brause-Ufos oder Obst-Marshmallow-Raketen zur Verfügung stellen. Aus Wackelpudding und essbarem Glitzer lässt sich zudem ein toller Galaxie-Nachtisch zaubern, der die kleinen Geburtstagsgäste sicherlich begeistern wird. Es ist außerdem möglich, online echte Astronautennahrung zu bestellen, die die Kleinen dann probieren können. Besonders das Eis für den Weltraum ist meist ein echtes Highlight.

Gute Unterhaltung für die Weltraumparty

 © istock.com/primo-piano

Witzige Spiele und Aktivitäten passend zum Motto gehören zu einem Kindergeburtstag einfach dazu. Im eigenen Weltraum können Sie mit den Gästen Planetenbingo spielen oder ein Weltraumquiz veranstalten. Für angehende Astronauten eignet sich ein eigens im Garten aufgebauter Hindernisparcour hervorragend, um die nötigen Fähigkeiten zu schulen. Anschließend können kleine Raketen selbst gebastelt werden oder die Kleinen müssen versuchen, aufgemalte Aliens mit kleinen Bällen zu treffen. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie kleine Astronauten an einem Kindergeburtstag beschäftigen können.

Bild 1: © istock.com/SolStock
Bild 2: © istock.com/RichVintage
Bild 3: © istock.com/primo-piano

Empfehlungen

Haus des Meeres
Wien > Mariahilf
Im Haus des Meeres - Aqua Terra Zoo werden Familien auf über 4.000 m² mehr als 10.000 Tiere gezeigt. Mehr lesen...
  • Mit Öffis erreichbar

Zingst erfreut sich wachsender Beliebtheit: Die unverfälschte, reine Natur und das Angebot an Aktivitäten und Kultur widerspiegeln einen authentischen Lebensstil, der den Ansprüchen der Gäste entspricht.

Mamilade Check

Mami-Check: Die Grazer Märchenbahn

Oktober 2018

Für Kinder die es gerne gruselig haben und sich im dunkeln nicht fürchten, ist die Märchenbahn zu empfehlen. Wir waren überrascht, wie Dunkel und gruselig die Fahrt ist.

Mami Check: Scavenger Escape - in Wien

September 2018

Geschicklichkeit und Teamwork waren beim Mami-Check des Scavanger Escape in Wien gefragt. Gut, dass acht Mädels dabei waren und die Rätsel alle lösen konnten!

Mami-Check: Dachstein-Eishöhlen und Krippenstein

Oktober 2018

Wir haben am Krippenstein einen Traum-Tag erlebt, viel gesehen und gut gegessen. So ein Ausflug zahlt sich wirklich aus, aber man sollte auch den ganzen Tag einplanen - viele Möglichkeiten und alle sind für sich toll zu erleben.