Ausflugsziele, Familie, Freizeittipps und Termine



Auf Gut Aiderbichl fühlen sich Kinder, die wichtigsten Experten für Tiere, immer wohl

Gut Aiderbichl befindet sich nur 20 km von der Stadt Salzburg entfernt. Im Jahr 2000 wurde es erbaut und ist seitdem ein Meilenstein im aktiven Tierschutz. Gut Aiderbichl steht im Privatbesitz von Michael Aufhauser, der seit 1989 neue Wege im Tierschutz geht. Seitdem ist das Gut Symbol für den Schutz und die Würde der Tiere.

Tiere von A-Z
Hunde, Pferde, Ziegen, Kühe... alle Tiere auf Gut Aiderbichl wurden ausnahmslos aus aussichtslosen Lebensumständen gerettet. Und jedes seiner Bewohner weiß seine eigene, ganz persönliche Geschichte zu erzählen.

Führungen und Veranstaltungen
Gut Aiderbichl bietet den Familien ein Führungsprogramm, das etwa eineinhalb Stunden Zeit in Anspruch nimmt. Ein Mitarbeiter führt durch die Welt von Gut Aiderbichl, stellt die vielen verschiedenen Tiergruppen vor, spaziert gemeinsam mit den Eltern und Kindern zu den Ställen und erzählt von ihren Geschichten. Kinder erleben die Füchsin Melissa, lustige Minipigs, Hennen und außerdem Stier "Vinchero" von Ralf Schumacher. Im großen Lärchenholzstall wohnen Pferde aller Rassen. Zum Beispiel das ehemalige Zirkuspferd "Schwarzer" oder Chatleen und Baricello, Mutter und Sohn, die auf Gut Aiderbichl zusammen leben können.

Ganzjährig geöffnet
Eine Besichtigung des Gut Aiderbichl ist ganzjährig möglich. Auch außerhalb der offiziellen Führungszeiten kann das Gut durchgehend besucht werden. Damit ein Besuch von Gut Aiderbichl für alle zum Vergnügen wird, müssen Kinder immer in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sein. Tiere dürfen nach Absprache mit einem Tierpfleger vor Ort mit Brot, Karotten oder anderem mitgebrachten Futter gefüttert werden. In Deutschland gibt es übrigens das Gut Aiderbichl Deggendorf.

Hinweis zur Sicherheit
Das Betreten von besetzten Koppeln und Weiden ist strengstens verboten! Bitte Hunde an die Leine nehmen und genügend Abstand vor den Pferdeboxen halten.

Gut Aiderbichl, copyright: Diana
Besucherinfo: 

Kontakt:
Gut Aiderbichl

Telefon: +43 (0)662 625395


E-Mail: info@gut-aiderbichl.com


Webseite:

Öffnungszeiten & Termine:
Jan-Dez jeweils Mo-So 9:00-18:00
Stand: Feb. 2016

Preise:
Erwachsene: € 9,-; Kinder von 4-14 J: € 4,50
Stand: Feb. 2016

  • gastronomische Versorgung
  • kinderwagengerecht
  • Parkplatz

Kinderalter:
Für jedes Kinderalter geeignet!

Aktuelle Familientermine

Ausflugsziele in der Nähe

Weihnachtsmarkt auf Gut Aiderbichl
Gut Aiderbichl
Berg 20
Henndorf
Salzburg
Entfernung: 0.00 km
Eiszeit-Rundweg in Henndorf
Eiszeit Rundweg in Henndorf
Henndorf
Salzburg
Entfernung: 2.39 km
Bewegungspark in Henndorf
Bewegungspark in Henndorf
Hauptstraße 65
Henndorf
Salzburg
Entfernung: 2.39 km
Kinderspielplatz in Henndorf
Kinderspielplatz in Henndorf
Park
Henndorf
Salzburg
Entfernung: 2.56 km
Museum in der Fronfeste in Neumarkt am Wallersee
Neumarkt Fronfeste
Hauptstraße 27
Neumarkt am Wallersee
Salzburg
Entfernung: 6.00 km
Wasser Wunder Wallersee
WasserWunderWallersee
Ostbucht
Neumarkt am Wallersee
Salzburg
Entfernung: 6.00 km
Kindergeburtstag in der Fronfeste in Neumarkt feiern
Neumarkt Fronfeste Kindergeburtstag
Hauptstraße 27
Neumarkt am Wallersee
Salzburg
Entfernung: 6.00 km
Spielplatz in Thalgau
Spielplatz in Thalgau
Sportplatzstraße
Thalgau
Salzburg
Entfernung: 6.09 km
Spielplatz in Seekirchen am Wallersee
Seekirchen Spielplatz
Markt 160
Seekirchen
Salzburg
Entfernung: 6.90 km
Naturerlebnisweg in Seekirchen am Wallersee
Seekirchen Naturerlebnisweg
Strandbad
Seekirchen
Salzburg
Entfernung: 6.90 km

Adresse



Adresse

Berg 20
Henndorf, 5302
Österreich

Bewertung: 
5
Average: 5 (1 vote)
LIEBE FAMILIEN! Letzte Woche schaffte ich es endlich das GUT AIDERBICHL in Salzburg kennen zu lernen. Fast jeder hat schon einmal von dem Gutshof gehört, aber die Erlebnisse die diese Tiere in sich tragen, sind kaum vorstellbar. Auch ich hatte keine Ahnung, welches Martyrium diese Tiere erfahren mussten, bevor sie das Glück hatten, von ihren Rettern aus ihrer Lage befreit zu werden. Sehr nahe, ging mir die Bekanntschaft mit einem Esel aus Griechenland. Man erzählte mir, dass diese zarten Geschöpfe in Griechenland bis zu 150 kg an Lasten tragen müssen. Ihre Beine sind durch diesen Zustand krumm und deswegen sind sie für die Menschen nicht mehr zu gebrauchen. Danach werden die Esel an den Beinen zusammen gebunden und an Olivenbäumen aufgehängt wo diese an einem qualvollen Tod sterben, da sie tagelang ohne Wasser auskommen können. Ich stand nun hilflos vor dem abgemagerten Esel, der die ganze Zeit den Kopf gesenkt hielt, und wusste nicht, ob ich still weinen oder laut schreien sollte. Ich bemerkte, dass er die vereinzelt, aus dem Sand ragenden Grashalme ansah und strich im sanft über sein Fell. Er sah so schwach und hungrig aus und ich denke, auch ich stand in diesem Moment wie ein Häufchen Elend neben ihm. Einen kurzen Moment dachte ich, er wird es wohl auch nicht schaffen, wie schon vier seiner Artgenossen, zuvor. Schnell holte mich die Hoffnung wieder zurück, denn die stirbt bekanntlich zuletzt. Als ich nun vor ihm stand und den knöchrigen Körper des Esels streichelte, bemerkte ich, dass trotz meiner vorsichtigen Annäherung der Abstand zwischen uns größer wurde. Er wollte meine Streicheleinheiten nicht mehr. Ich hatte das Gefühl, als müsste er die Liebe die man ihm entgegenbrachte, erst ertragen lernen. Einmal musste ich ihm noch über sein Fell streifen, dann ging ich weiter und betrachtete die anderen wunderbaren geretteten Tiere. Nach einer Weile, zog es mich zu meinem neuen Freund zurück. Ich bemerkte erschrocken, dass er nicht mehr an seiner Stelle stand. Ich drehte mich um und sah, wie er mit zitternden, verkrümmten Beinen und im Schneckentempo den Weg auf sich nahm. Ich hatte das Gefühl, als würde er jeden Moment zusammensinken. Irgendetwas, musste ihn aufgefordert haben, viel Kraft zu sammeln und ein Bein vor das andere zu setzten. Ich war wie versteinert, wollte ihn in seinem Vorhaben jedoch nicht überfordern, deshalb hielt ich einen großen Abstand zu ihm. Als ich sah, wo seine Endstation war, nämlich vor einem Heuhaufen zwischen zwei riesigen Stieren, war ich überglücklich und wusste, dass er es schaffen würde. Durch euren Besuch auf Gut Aiderbichl, unterstützt ihr all die geretteten Tiere, die hier in Würde leben dürfen. Ich bedanke mich im Namen der vielen Tiere, die nicht selbst um Hilfe bitten können. Den Mitarbeitern von Gut Aiderbichl wünsche ich weiterhin viel Kraft und bedanke mich ebenfalls für den aufopfernden Einsatz!

Bewertung: 
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Hallo Ich würde mich um ein Praktikum in Gut Aiderbichl interessieren. Ich komme von einer Haus- u. Landwirtschaftlichen Fachschule. Eine Frage hätte ich wie ist das mit den Unterkünften, Jugendherberge oder ähnliches? Mfg Melanie

Bewertung: 
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Hallo, Ich würde die Zeit nach meinem Abitur bis zum Studium gerne mit einem Ferialjob auf Gut Aiderbichl überbrücken. Da ich für diesen Zeitraum allerdings irgendwo unterkommen muss,wäre es echt super, wenn mich jemand über eventuelle Verdienstmöglichkeiten pro Woche/Monat und günstige Wohnmöglichkeiten (zB.Jugendherberge etc.) in der Nähe informieren könnte. Danke schonmal im Voraus...

Bewertung: 
5
Average: 5 (1 vote)
Wir waren vor Weihnachten auf Gut Aiderbichl.War ein sehr schöner Tag auf dem sehr sauber geführten Gut.Die hatten einen schönen weihnachtsmarkt die Tiere liefen zwischen den Menschen herum und auch die Kutschenfahrt war super.Auch Chef m.Aufhauser war anwesend und signierte seine Kalender.Ich kann einen Besuch auf Gut Aiderbichl nur empfehlen und m.Aufhauser und seinem Team sagen "bitte weiter so"

Bewertung: 
5
Average: 5 (1 vote)
Hallo liebes Aiderbichl-Team! Ich wollte Ihnen nur sagen, wie wundervoll ich es finde, was Sie tun! Ich bin manchmal wirklich schokiert, was für Geschichten einige Ihrer Tiere durchgemacht haben! Ich versuche zwar ein netter Mensch zu sein, aber wenn ich von Menschen (wenn man sie so nennen kann) höre, die Tiere schlecht behandeln und sie wie einen Gegenstand behandeln der ersetzbar ist, dann gibt es für mich kein halten mehr! Glauben Sie mir, dann fluche ich wie ein Bauarbeiter! Ich hoffe, das es immer so Menschen wie Sie geben wird, die Tieren eine Chance geben, ein schönes Leben zu haben! Bitte machen sie so weiter. Ich hoffe, das ich eines Tages einmal bei ihnen vorbeischauen kann. Ihre Sabine B.

Bewertung: 
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Hallo! Bin eine grosse Katzennärrin und wollte mal fragen,wieviele Katzen auf dem Gut leben,ausserdem hätte mich interessiert,wie wird man Tierpfleger,-welche Ausbildung braucht man,-was verdient man,-kann man sich die Tiere aussuchen mit denen man arbeiten möchte? Bitte um Antwort! Danke!!

Bewertung: 
5
Average: 5 (1 vote)
ich bin eine häufige besucherin ihres gutes,und ich bin jedes mal wieder aufs neue berührt. ich selber habe auch schon ein paar tiere aus tötungsstationen mit nach hause genommen, hab jetzt auch schon einen kleinen zoo und bin jetzt in ein haus gezogen damit sie alle genug platz haben. ganz begeistert war ich von den hasen im winter im schnee. ich habe auch ein pferd und ich werde ihm in seiner pensionszeit nichts schöneres bieten können als sie ihren tieren. noch tausendmal kompliment,und bitte machen sie immer weiter,und haben sie einen guten nachfolger!!!!!weiter so!

Bewertung: 
5
Average: 5 (1 vote)
Hallo! Ich wollte mal fragen, ob ihr auch große Hunde ( wie Neufundländer auf Gut Aiderbichl habt???? Bitte um antwort!!! Lieben Gruß Maria

Bewertung: 
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Welche Aufgaben hätte man eigentlich als Ferialarbeiter auf Gut Aiderbichl? MFG, SOAD

Bewertung: 
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Welche Aufgaben hätte man eigentlich als Ferialarbeiter auf Gut Aiderbichl? MFG, SOAD

Bewertung: 
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ich wollte auch fragen, ob man bei euch in den Ferien arbeiten kann???ich würde mich auf eine Antwort freuen!!!liebe grüße sabine

Bewertung: 
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ich wollte auch fragen, ob man bei euch in den Ferien arbeiten kann???ich würde mich auf eine Antwort freuen!!!liebe grüße sabine

Bewertung: 
5
Average: 5 (1 vote)
Ich war schon offt in Aiderbichl und freue mich immer wieder wenn wir hin fahren mein Lieblingspferd ist das Zirkuspferd Der schwarze er ist echt anmutig einer meiner Fafouritten ist auch Mrs.Piggy Schöne Grüße von Kerstin Koger

Bewertung: 
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Hallo i wollte fragen ob ihr ein günstiges braves pferd habt!! oder ein pflegepferd??? bitte unter dieser e-mail melden J.lacher@gmx.at Danke mfg jasmina

Bewertung: 
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Hallo i wollte fragen ob ihr ein günstiges braves pferd habt!! oder ein pflegepferd??? bitte unter dieser e-mail melden J.lacher@gmx.at Danke mfg jasmina

Bewertung: 
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
hallo, ich suche einen wallach um ihm ein neues zu hause zu geben, er sollte lieb sein da ich auch 2 söhne im alter von 7 u. 13 jahren habe. würde mich über eine antwort freuen. k.kirchesch@rhodius.de danke katrin kirchesch

Bewertung: 
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Hallo!! i möchte fragen ob mann dort auch ein pflegepferd haben kann? oder eine Tierpatenschaft annehmen kann?! Bitte meldet euch unter dieser adresse J.Lacher@gmx.at!!! ich würde mich sehr freuen!! danke jasmina frey

Seiten

  • Zurück
  • 17 Einträge gefunden
  • Eintrag 1-17
  • Weiter