Spielausflug: Mit LEGO-Bausteinen die Kreativität fördern

Für den Nachwuchs gibt es nichts Schöneres als mit LEGO-Bausteinen ihrer Kreation freien Lauf zu lassen. Diese Kreationen schaffen sie meist aber nur im Inneren. Es wird Zeit, die Kleinen nach draußen zu schicken und sie dort mit LEGO-Bausteinen experimentieren zu lassen.

Im Wiener Architekturzentrum haben Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren die Möglichkeit, Wolkenkratzer aus LEGO zu bewundern. Diese Messe zeigt bereits, wie faszinierend die bunten Bausteine sind - nicht nur für den Nachwuchs, sondern auch Erwachsene. Letztere erklären Kindern anhand von LEGO, welche die höchsten Häuser der Welt sind.

Anhand dieses Szenarios ist lässt sich die Faszination LEGO sehr gut erklären. Für Kinder stellen die bunten Bausteine das ideale Instrument dar, ihre Kreativität zu fördern und darzustellen, so eine Studie von TNS Infratest. Das Unternehmen hat im Auftrag von LEGO Eltern befragt, was für sie gutes Spielzeug ausmacht. Die deutschen Eltern gaben an, dass für sie die Entwicklung des Kindes und seiner Kreativität wichtig ist. Genau hier zeigt LEGO seine Sterken. Zusammen mit der Marke DUPLO fördert es Motorik, Kreativität, Sprachentwicklung und mathematisches Denken von Kindern - und das seit mehr als 50 Jahren.

DUPLO: Lernen und spielen für den Nachwuchs im Kindergarten

Der erste LEGO-Stein wurde 1949 in Dänemark entwickelt. Seither hat dieser Stein das Leben vieler Kinder geprägt. Später, im Jahr 1967, erhielt der klassische LEGO-Stein einen großen Bruder, den DUPLO. Dieser speziell für Vorschulkinder entwickelte Baustein fördert seit 47 Jahren das Denkvermögen des Nachwuchses. Mithilfe der Steine schlüpfen Kinder in die Rollen der Großen und können ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Und das ist von großer Wichtigkeit, wie die Leiterin des LEGO Learning Institute, Cecilia Weckstrom, erklärt. Laut Weckstrom lernen Kinder beim Spielen, „wie sie bestimmte Dinge symbolisch darstellen können, und beginnen, die Beziehungen zwischen Gegenständen und Ereignissen zu verstehen.“ Diese Erkenntnis wird in der Schule angewendet, denn viele Informationen wird dem Nachwuchs durch die Darstellung von Symbolen vermittelt - die Sprache zum Beispiel.

LEGO-Steine folgen demselben Prinzip wie das der Konstruktion von Sätzen: Durch die Aneinanderreihung von Steinen können Kinder eine Vielzahl von Dingen kreieren, die in sich so einzigartig wie sie selbst sind.

LEGO-DUPLO mit Ausflügen kombinieren

Die DUPLO-Bausteine kommen heute in vielen Kinderzimmern und Kindergärten zum Einsatz. Während diese Tatsache sehr lobenswert ist, können Eltern die Kreativität ihrer Kinder und ihren Spielspaß erhöhen, indem sie LEGO mit Ausflügen kombinieren. Warum sollten die Kleinen in ihrem Zimmer mit LEGO spielen, wenn sie das auch im Freien tun können? Im Park zum Beispiel haben sie die Möglichkeit, die Natur zu bewundern und zu versuchen, Dinge aus der Realität nachzubilden. Dadurch erhöhen Eltern nicht nur die Kreativität ihrer Kinder, sie vermitteln ihnen auch das Wissen, Dinge nachzubilden.

LEGO-DUPLO eignet sich übrigens wunderbar für Reisen und Ausflüge. Beim Otto Versand gibt es zum Beispiel die praktische LEGO-DUPLO-Starterbox, welche die Bausteine in einer stabilen Aufbewahrungs- und Transportbox aufbewahrt. Diese lässt sich problemlos im Auto verstauen und beinhaltet alle nötigen Bausteine, die Kinder zur Entfaltung ihrer Kreativität im Freien benötigen.

copyright:  Benjamin Esham /flickr.com

Wochenempfehlung

Käsemarkt in Maria Taferl
Niederösterreich > Melk
Jedes Jahr zieht der Käsemarkt in Maria Taferl tausende BesucherInnen an, und auch heuer hat die Attraktion für Familien wieder einiges zu bieten. Weiterlesen..
  • Kostet nix
  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden