Römische Bernsteinstraße im Burgenland

Dieser Tipp ist leider nicht mehr aktiv. Die besten Ausflugstipps aus Deiner Region findest du hier.

  • Schönwetter

Als römische Bernsteinstraße wird die antike, wintersichere Handelsstraße, die an der Ostsee ihren Ausgang nimmt, in dem Abschnitt von Carnuntum nach Aquileia an der Adria bezeichnet. Zahlreiche Schautafeln in mehreren Ortschaften des Burgenlands geben Kindern und Eltern Auskunft über die ehemals wichtige Verbindung.

Die Römische Bernsteinstraße diente in der Antike als Reise- und Handelsweg, vor allem aber auch militärischen Aktionen. Sie wurde möglichst geradlinig angelegt, um eine rasche Verbindung zu gewährleisten.

So verläuft die "via publica" (Reichs- und Poststraße erster Ordnung) unter Umgehung der Alpenpässe von der Ostsee kommend über Carnuntum an der Donau und das Nordburgenland (Strebersdorf), dann ein kleines Stück durch Ungarn über die heutige Stadt Sopron, überschreitet bei Frankenau im Bezirk Oberpullendorf erneut die heutige Grenze und führt durch das Mittelburgenland, bevor sie Ungarn und Slowenien durchquert und Aquileia in Italien erreicht.

Das Mittelburgenland galt der römischen Rüstungsindustrie als Eisengewinnungsgebiet von hoher Bedeutung. Der Name Bernsteinstraße leitet sich davon ab, dass Bernstein als Handelsware über diese Route nach Aquileia, dem Zentrum des Bernsteinhandels, gebracht wurde.

Entlang der Trasse gibt es mehrere Schaupulte, die Familien über die Geschichte und Funktion der römischen Bernsteinstraße informieren.

Strebersdorf: Römischer Handel und Reisen
Großmutschen: Römisches Militär und Waffen
Nebersdorf: Straßenbau
Großwarasdorf: Römische Grabsteine, Kleidung und Wohnen
Raiding: Das römische Imperium
Horitschon: Industrie und Handel
Neckenmarkt: Der römische Gutshof (villa rustica)
Deutschkreutz: Gräber und Grabsteine

Im Urbarialwald Großmutschen bei Oberpullendorf ist die römische Bernsteinstraße heute noch am besten erhalten und steht hier seit dem Jahre 1931 unter Denkmalschutz.

Detaillierte Informationen zur römischen Bernsteinstraße im Burgenland gibt es hier.

Wo und wann

KONTAKT

Gemeinde Neckenmarkt
T: +43 (0)2610 42263-12

ADRESSE

mehrere Orte
Neckenmarkt, 7311
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez

Stand: Jun.2011

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Jun.2011

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
12,622 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 3.68 km
Liszt-Haus

Liszt-Haus Raiding

Burgenland
Distanz: 3.69 km
Distanz: 5.77 km
Distanz: 5.77 km
Distanz: 5.77 km
Distanz: 6.11 km
Distanz: 6.16 km

Videotipp

Essen in der Nähe

Distanz: 16.95 km

Aus Mamis Lade

Kinderwagen-Wanderungen in Österreich: Mit den Kleinsten raus in die Natur

 

 

Wandern mit Kinderwagen – warum nicht? Auf kinderwagentauglichen Wegen ist eine Kinderwagen-Wanderung kein Problem. Während der ausgiebige Spaziergang für die Eltern ein guter Ausgleich zum stressigen Alltag ist, können die Kleinen in ihren Wagen und gegebenenfalls auf eigenen Füßen die Natur entdecken. 

TIPPS GEGEN DEN STRESS VON ELTERN IM ALLTAG MIT IHREN KINDERN

Elternschaft ist eine wunderschöne, aber oft auch äußerst schwierige Aufgabe. Es kann manchmal überwältigend sein, so viele Entscheidungen zu treffen und Aufgaben zu erfüllen und das an jedem Tag in der Woche. Es gibt viele Stressfaktoren, die mit dem Elternsein verbunden sind, einschließlich finanzieller Sorgen, Anforderungen von außen, Beziehungsprobleme innerhalb der Familie, Schlafmangel, der Versuch alles so gut wie möglich zu machen etc. 

Es ist wichtig, einen Weg zu finden, um jedem zu helfen, mit dem Stress fertig zu werden, der sich täglich in allen Lebensbereichen ansammelt.

9 AUSFLUGSTIPPS: FÜGEN-KALTENBACH IM ZILLERTAL


Schon seit dem 19. Jahrhundert zieht es Touristen aus aller Welt ins wunderschöne Zillertal, und seit einigen Jahren haben vor allem Familien mit Kindern und Enkelkindern den Zauber dieser Region entdeckt.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!