Die Nordseeküste begeistert Groß und Klein

Die Nordseeküste begeistert Groß und Klein

Die Nordsee – das perfekte Reiseziel für die ganze Familie. Sie bietet großartige Attraktionen für jedes Alter, spannende Aktivitäten, atemberaubende Städte, Inseln und Sandstrände. Die Nordsee ist das Urlaubsparadies direkt vor unserer Haustür. Damit der Urlaub ein voller Erfolg wird, haben wir die besten Tipps und Aktivitäten für dich zusammengetragen.

Quelle: pixabay

Die richtige Unterkunft

Ideal für Familien ist der Nordsee Urlaub mit Ferienhaus. Sie bieten viel Raum und alle nötigen Einrichtungen, damit sich die Kids austoben und wie zu Hause fühlen können.

  • Küche: Praktisch für gemeinsames Kochen und um Essen für Frühstück und Abendessen aufzubewahren.
  • Wohnzimmer: Ein Sofa, auf dem genug Platz für alle ist und ein großer Esstisch sind ein Muss. Das garantiert entspannte Abende und ausreichend Fläche für Spiele.
  • Haustiere: Die Nordseeküste eignet sich bestens für Familien mit Hund. In den meisten Unterkünften sind Vierbeiner erlaubt. Gehe trotzdem auf Nummer sicher und informiere dich im Vorhinein. 

Haben die Kinder tragbare Spielekonsolen, Handys oder Tablets, ist es sinnvoll, vorher Regeln zur Nutzung auszumachen – beispielsweise keine elektronischen Geräte nach 18 Uhr oder erst ab 16 Uhr. Das vermeidet Streitigkeiten vor Ort. Beziehe die Kinder mit ein und lasse sie bei den Uhrzeiten mitentscheiden. So halten sie sich später eher daran, denn sie haben es selbst bestimmt. Dies gilt übrigens auch für die Eltern. Gehe mit gutem Vorbild voran.

Aktivitäten und Attraktionen

Du und deine Familie habt eine unglaubliche Auswahl an Abenteuern. Bei schönem Wetter lässt sich einiges erleben.

  • Seehunde: Ein Highlight für Kinder – Seehunde beobachten. An der Nordsee gibt es dafür einige Gelegenheiten. Ihr findet sie zum Beispiel im Nationalpark Wattenmeer.
  • Wattwanderung: Eine Wanderung im Watt – barfuß auf dem freigelegten Meeresboden Pflanzen und Tiere entdecken. Wichtig ist, dass ihr an einer Wattführung teilnehmt und niemals auf eigene Faust loszieht! Das kann böse enden.
  • Segeln: Die Nordsee gilt als eines der schönsten Segelgebiete der Welt.
  • Spaziergänge am Strand: Die Nordsee bietet endlose Sandstrände zum Entlangspazieren. Wie wäre es mit einem Strandspaziergang zum Sonnenuntergang? Da können sich die Kids noch einmal richtig austoben.
  • Fahrrad fahren: Aktivitäten wie Fahrrad fahren sind besonders beliebt, denn die Landschaft ist eben. Überall gibt es Möglichkeiten, Fahrräder oder Tandems zu mieten.

Städtetrip

Zwei Städte, die ihr euch unbedingt anschauen solltet, sind Bremerhaven und Cuxhaven. Hier sind einige interessante Museen vorhanden. Empfehlenswert ist das “Nationalpark Zentrum Cuxhaven” – ein interaktives Museum. Danach gemeinsam durch die Innenstadt bummeln und zum Schluss noch ein Eis schlecken, das ist der perfekte Tagesausflug.

Inselparadies

Die Auswahl an Inseln ist riesig: die Ostfriesischen Inseln, Sylt, Helgoland, Föhr und viele mehr. Ob am Strand im Nordsee-typischen Strandkorb entspannen, die weißen Sandstrände entlang spazieren oder schwimmen gehen, ein Inselbesuch muss sein und belohnt euch mit schönen Aussichten und Natur pur.

Programm für schlechtes Wetter

Das Wetter kann schnell umschlagen. Damit der Urlaub trotzdem nicht langweilig wird, haben wir ein paar Schlechtwetter-Ideen für dich:

  • Indoor-Spielplatz: Die absolute Attraktion für jedes Kind. Ich erinnere mich an meinen ersten Nordsee-Urlaub und wie sehr ich mich über schlechtes Wetter gefreut habe – denn das bedeutete Kinderspielhaus! Bonus für die Eltern: Sind die Kids komplett ausgepowert, wird es mit Sicherheit eine ruhige Nacht.
  • Brettspiele: Statt TV und Tablet gemeinsam einen Familien-Spieleabend machen.
  • Essen: Schlechtes Wetter eignet sich super, um Restaurants auszuprobieren und sich kulinarisch verwöhnen zu lassen.

Ein Museumsbesuch bietet sich bei schlechtem Wetter ebenfalls an. Hier gibt es weitere Urlaubstipps.

Fazit

Die Nordsee hat für deine ganze Familie einiges zu bieten. Ob Sonnenschein oder schlechtes Wetter, mit unseren Ideen hast du für jeden Tag das richtige Programm. Zwischendurch darf man auch einfach einmal im Strandkorb liegen und entspannen. Das wichtigste ist, abzuschalten und die gemeinsame Zeit genießen zu können.

Empfehlungen

Niederösterreich Bahnen
Niederösterreich > Sankt Pölten
Mit den Niederösterreich Bahnen und Bergbahnen fahren Kinder und Familien zu den schönsten Ausflugszielen Niederösterreichs. Mehr erfahren...
  • Schönwetter
  • Aussichtspunkt
  • Mit Öffis erreichbar
  • Es gibt etwas zu essen
  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm
  • Parkplatz vorhanden

 

Vom 21. Oktober bis 1. November treiben Hexen und Voodoo Zauberer im Familypark ihr Unwesen. An 12 Tagen verwandelt sich der Park in einen mystischen Ort voller schaurig-schöner Überraschungen und Entertainment Highlights. Wir verlosen Tickets für einen unvergesslichen Tag zwischen Hexen, Kürbisgestalten und Stelzengehern.

Mamilade Check

Mami-Check: Vitalhotel und Parktherme Bad Radkersburg

August 2022

In den Ferien mal nicht klassisch am Meer oder am See Urlaub zu machen, wollten wir als Familie schon immer mal ausprobieren. Jetzt hatten wir die Möglichkeit und zwar im Vitalhotel Bad Radkersburg mit der gleich daneben liegenden Parktherme.…

Mami-Check: Eine nostalgische Fahrt mit der Waldviertelbahn 

Mai 2022

Wir machten an einem wunderschönen frühsommerlichen Sonntag eine Fahrt mit der Waldviertelbahn von Gmünd nach Litschau, mit der Nostalgiegarnitur der Waldviertelbahn mit Dampflok. Mehr erfahren...

Mami-Check: Kindergeburtstag im Playworld Wien

März 2022

Unser Sohn feierte seinen Geburtstag zusammen mit seinen Freunden im Playworld Wien. Im 5000 m² großen Indoorspielplatz war für jede Menge Action gesorgt. Mehr erfahren...