Kappl | 1.180 - 2.700m

Liftanlagen

Gastein

Pisten

Gastein

Betriebszeiten

Saisonbeginn:  14.12.2012
Liftbetrieb:     08:30 - 16:45

Pisten Kappl

STARTSCHUSS FÜR EINEN FAMILIENWINTER IN KAPPL

Familien aufgepasst: Im Dezember öffnet das Paznaun seine Familienskigebiete in Kappl am 14. Dezember 2012. Dabei sorgt ein absolutes Highlight für leuchtende Kinderaugen: Der Sunny Mountain Erlebnispark präsentiert sich als coole Wintererlebnis-Spielwiese mit garantiertem Lern- und Spaßfaktor.


Am 14. Dezember 2012 starten Kappl 2 in die neue Skisaison. Das Paznauner Familiengebiete hat auch in diesem Winter auf und abseits der Pisten einiges zu bieten: Neben der ersten permanenten Zibob®strecke der Welt verlängert Kappl den Skitag mit den „Ersten Spuren im Schnee“ und lockt mit vielen Inklusiv-Leistungen für Familien in die neu gegründeten Sunny-Mountain Mitgliedsbetriebe.

Auf insgesamt 40 Pistenkilometern bietet Kappl zehn Aufstiegshilfen bis auf 2.690 Meter Höhe – eine herrliche Aussicht auf die Tiroler Gebirgswelt ist damit beim Skifahren garantiert. Das weitläufige, familienfreundliche Skigebiet stellt für jeden Wintersportler ein wahres El Dorado des Skisports dar. Bei viel Sonnenschein, guter Schneelage und frischer Tiroler Bergluft findet jeder Skifahrer die Herausforderung und Erholung, die er sucht. Ob Skilaufen, Carven, Skitouren, Skiwandern oder Snowboarden – in Kappl im Paznaun werden alle Wünsche erfüllt. In der modernen Komfortseilbahn der Bergbahnen Kappl gelangen Urlauber rasch und bequem ins Skigebiet.
Highlight im Skigebiet Kappl ist der Sunny Mountain Erlebnispark. Ob Skikarussell, Tubingbahn, Kinder-Buckelpiste oder Schneehöhle – hier ist alles auf die Bedürfnisse der kleinen Gäste ausgerichtet. Selbstverständlich sorgt die Crew der Skischule Kappl dafür, dass nicht nur gespielt, sondern auch gelernt wird. Schließlich sollen die Kleinen irgendwann selbstständig ihre Schwünge auf den breiten Pisten in Kappl ziehen können.

Kappl bietet auch einige Veranstaltungen:
Am 06. Januar 2013 findet die erste Zibob-Familien WM statt und am 02. Februar 2013 die Open Freeride im Skigebiet Kappl.

Familienurlaube in Kappl sind aber nicht nur spannend und entspannend, sie sind nicht zuletzt dank günstiger Familienskipässe auch preislich sehr attraktiv.


Preise 2012/2013 (Erwachsene/Kinder)

Tageskarte 2-Tageskarte 5-Tage Skipass
€ 36,50 / € 22,50 € 72,- / € 41,- € 157,- / € 94,-

 

 

 

logo gastein

Kontakt Skigebiet Kappl / Paznaun-Ischgl

Au 483
A-6555 Kappl

Infobüro Kappl  
Telefon: +43-(0)-50990-300
Schneetelefon: +43-(0)-50990377
Fax: +43-(0)-50990-399
Homepage: www.kappl.com
E-Mail [email protected]

 

 

Zurück zum SKI Spezial

Empfehlungen

Familypark in St. Margarethen
Burgenland > Eisenstadt-Umgebung
Der Familypark in St. Margarethen ist mit seinen 145.000 m² der größte Freizeitpark Österreichs und bietet mit seinen zahlreichen Fahrattraktionen, Spiel- und Erlebnisbereiche und Märchenszenen viel Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. Weiterlesen...
  • Kinderwagengerecht
  • Parkplatz vorhanden


Du bist viel mit Deiner Familie unterwegs? Du fotografierst gerne und hast auch kein Problem damit, kurze Erlebnisgeschichten zu schreiben? Dann brauchen wir Dich als Mami-CheckerIn.

Wir würden uns freuen, wenn auch Du dabei bist :-) 

Mami-Checks

Mami-Check: Urban Air

Juni 2019

Urban Air ist eine echt coole Sache, bei der Familien ordentlich ins Schwitzen kommen. Die tolle Mischung aus verschiedenen Attraktionen und der tollen Betreuung machen den Ausflug echt perfekt. Empfehlenswert für Familien mit Kindern ab ca. 8…

Mami-Check: Sonnentor Erlebniswelt

Mami-Check: Sonnentor Erlebniswelt

Juni 2019

In der Sonnentor Erlebniswelt können Familien bei der Firma hinter die Kulissen blicken. Programme und Führungen sollten schon im Vorfeld organsiert werden, so kommen Kinder und Erwachsene voll auf ihre Kosten. Ein tolles Ausflugsziel!

Mami-Check: Scavenger Escape Salzburg

Mami-Check: Scavenger Escape Salzburg

Juni 2019

Immer häufiger liest und hört man hierzulande von sogenannten Escape Rooms, Grund genug für uns - Mama Sandra, Papa Alex, Jakob (10) und Xaver (6) - so eine „Schnitzeljagd in 4 Wänden“ endlich einmal selbst auszuprobier