Kindergeburtstag im Garten: So klappt's!

Kindergeburtstag im Garten: So klappt's! 

Bei einem Kindergeburtstag geht es laut und fröhlich zu. Spielen und toben gehört einfach dazu. Im Haus ist das manchmal schwierig, denn nicht immer ist genug Platz da und die Einrichtung soll schließlich möglichst unbeschadet bleiben. Wenn das Wetter es zulässt, kann der Garten eine wunderbare Alternative sein. Dabei gibt es aber ein paar Dinge zu bedenken, damit alles glatt läuft:

Den Garten kindgerecht machen

Beim Feiern im Garten geht es normalerweise etwas wilder zu als im Haus und das ist auch gut so. Damit man die Kinder möglichst sorgenlos toben lassen kann, sollten Gefahrenquellen im Garten vorab beseitigt werden. Das betrifft vor allem Gartengeräte, Werkzeuge oder Stromquellen. Gerade bei kleineren Kindern müssen außerdem Teiche oder Pools gut gesichert oder stetig beaufsichtigt werden. Schattenplätze und Sonnenschutz für heiße Tage sollten vorhanden sein.
Es kann außerdem sinnvoll sein, die Ausstattung des Gartens zu verbessern, damit genug Sitzplätze und Spielmöglichkeiten vorhanden sind. Vor allem online findet sich ein breites Gartenmöbel-Angebot auch für Kinder. Viele Kindermöbel für den Garten gibt es zu sehr günstigen Preisen, weshalb die ein oder andere Anschaffung für die Feier durchaus im bezahlbaren Rahmen liegen dürfte. Auch Spielgeräte für den Außenbereich können noch einmal ergänzt werden, wenn nötig.
Die Party-Deko sollte garten-geeignet sein und zum Beispiel nicht nach jedem Windstoß mühsam aus dem Rosenbeet gefischt werden müssen. Das erspart unnötigen Stress.

Spaß und Spiel im Freien

Je nach Größe des Gartens und dem Alter der Kinder gibt es natürlich unzählige Möglichkeiten für ein Party-Programm im Freien. Nicht alle Kindergruppen brauchen viel „Entertainment“ und oft ergibt sich das Spiel ganz von selbst. Den ein oder anderen Programmpunkt einzubauen kann dennoch nicht schaden, damit die Kinderparty zu einem besonderen Erlebnis wird und keine Langeweile aufkommt.



Partygerechte Küche

Die Kleinen zum Essen fein säuberlich um den Tisch zu versammeln, ist nicht immer einfach. Deshalb geht es beim Kindergeburtstag auch beim Essen mittlerweile meist eher zwanglos zu. Komplette Gerichte, die erst verteilt und dann geordnet am Tisch gegessen werden müssen, sind gerade bei einer Gartenfeier eher unpraktisch. Fingerfood hingegen ist praktisch, lässt sich bequem vorbereiten und kommt bei Kindern gut an. Auch eine tolle sahnige Geburtstagstorte ist zwar schön, sorgt bei vielen Kindern aber gern mal für eine Sauerei und wird besser durch leckere Muffins ersetzt. Stehen die Speisen draußen, sollte zudem bedacht werden, dass nicht alles lange bei hohen Temperaturen herumstehen darf. Auch Wespen und Fliegen können im Freien zum Problem werden. Es sollten also im Zweifelsfall ein paar Schutzmaßnahmen ergriffen oder aber das Essen nach drinnen verlegt werden.

Klare Regeln aufstellen

Eine Feier im Freien bietet mehr Freiheiten, dennoch sollte sie nicht in Chaos ausarten. Zu Beginn ein paar klare Regeln aufzustellen ist also durchaus erlaubt. Das kann beispielsweise Bereiche des Gartens betreffen, die die Kinder zum Spielen nutzen oder eben nicht nutzen dürfen.

Schlechtwetter-Alternativen bereithalten

Ein plötzlich aufkommendes Unwetter kann schnell alle Planungen zunichtemachen und für schlechte Laune sorgen. Für den Fall der Fälle auch ein paar spaßige Aktivitäten für drinnen einzuplanen und einen passenden Raum bereitzuhalten, kann deshalb nicht schaden.

 

 

 

Bildquelle: (c) pixabay

Empfehlungen

Burgenland > Eisenstadt-Umgebung
Der Familypark in St. Margarethen ist mit seinen 145.000 m² der größte Freizeitpark Österreichs und bietet mit seinen zahlreichen Fahrattraktionen, Spiel- und Erlebnisbereiche und Märchenszenen viel Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. Weiterlesen...
  • Familienermäßigung
  • Mamilade-getestet
  • Kinderwagengerecht
  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden
  • Spielplatz Outdoor

 

Im Weinviertel erleben Eltern und Kinder mit dem Museumsdorf Niedersulz das größte Freilichtmuseum Niederösterreichs.

Mamilade Check

Mami-Check: Vitalhotel und Parktherme Bad Radkersburg

August 2022

In den Ferien mal nicht klassisch am Meer oder am See Urlaub zu machen, wollten wir als Familie schon immer mal ausprobieren. Jetzt hatten wir die Möglichkeit und zwar im Vitalhotel Bad Radkersburg mit der gleich daneben liegenden Parktherme.…

Mami-Check: Eine nostalgische Fahrt mit der Waldviertelbahn 

Mai 2022

Wir machten an einem wunderschönen frühsommerlichen Sonntag eine Fahrt mit der Waldviertelbahn von Gmünd nach Litschau, mit der Nostalgiegarnitur der Waldviertelbahn mit Dampflok. Mehr erfahren...

Mami-Check: Kindergeburtstag im Playworld Wien

März 2022

Unser Sohn feierte seinen Geburtstag zusammen mit seinen Freunden im Playworld Wien. Im 5000 m² großen Indoorspielplatz war für jede Menge Action gesorgt. Mehr erfahren...