Mami Check: ZOOM Kindermuseum

Die Mittelalterausstellung im ZOOM Kindermuseum - ein Mami-Check

Heute war ein verregneter Tag und ich war mit meiner Tochter und ihrer Freundin im Museum bei der Mittelalterausstellung. Es war spannend, weil es unser erstes Mal im Kindermuseum war. Es war überraschend lieb gemacht. Wir waren schon in mehreren Mitmachausstellungen, aber hier war die Organisation einen Tick besser als sonst.

Der Empfang wurde von einer entzückenden Mitarbeiterin geleitet, die die Kinder langsam in die Thematik einführte. Dann ging es schon los mit den einzelnen Stationen, welche alle liebevoll betreut wurden. Am besten sind bei meinen Kids die Teestation, wo sie selber rühren und mahlen durften, und das Drachenkostüm angekommen.

Ich finde die Aussteller haben sich mühe gegeben und es war wirklich liebevoll gestaltet und betreut. Weiters gab es noch eine sehr beliebte Münzprägestation und die Möglichkeit mit Tinte und Feder zu schreiben. Die diversen Kostüme sind bei den Kids allgemein gut angekommen. Restliche Stationen zum Selbstentdecken :)

Was mir gefallen hat: Es duftete gut nach Holz in der gesamten Ausstellung, da es das gängigste Material damals war und dementsprechend hauptsächlich in der Ausstellung verwendet wurde.

Kurz gesagt: 1 1/2 echt angenehme Stunden, die durch die witzigen und entspannten Betreuer in angenehmer Atmosphäre schnell vergingen. Als wir rauskamen schien auch wieder die Sonne. Also wir gehen sicher nochmal hin.

Katarina

Wochenempfehlung

Swarovski Kristallwelten
Tirol > Innsbruck-Land
Beim Sommerkino im Riesen erwartet Eltern und Kinder ein außergewöhnliches Filmvergnügen unter dem Kristallhimmel. Während die Kinder bei den Kinofilmen schon um 15:30 Uhr auf ihre Kosten kommen, freuen sich die Erwachsenen auf ein abendliches Filmerlebnis ab 20:15 Uhr.